Topic-icon Falsche Mahnungen per E-mail im Unlauf

Mehr
6 Jahre 2 Monate her - 3 Jahre 5 Monate her #17 von Racuun
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Es sind Mahnungen die per E-mail verschickt werden im Umlauf. Im Anhang finden man wieder eine "zip"-Datei! Klickt man diese Datei an, verschlüsselt ein Trojaner sämtliche Bild und Dokumenten Dateien (angeblich AES 256 bit Verschlüsselung). Am Besten die E-mail gleich löschen!! Mahnungen kommen per Post und nicht per E-mail. In einigen Fällen wird evtl. auch mal eine Zahlungserinnerung per E-mail verschickt, aber in der Regel Mahnungen immer per Post

Hier poste ich mal meine Mahnung, die ich bekommen habe
Guten Tag verehrter Herr xxxx,

unsere Inkasso Büro hat Ihre Bestellung überprüft und uns gewarnt, dass die offene Bestellung von 568,28 EURO von Ihnen nicht überwiesen wurde. Mit dieser E-Mail erinnern wir Sie Ihre Zahlung sofort zu bezahlen.

Weil dies bereits die zweite Forderung ist, sind wir verplichtet Ihnen die Mahnkosten von 14,00 Euro ebenfalls zu der noch offenen Produkt-Rechnung als Mahngebühr in Zahlung zu stellen.

Wir bitten Sie, den fälligen Betrag bis zum 25.07.2012 auf das angegebene Konto zu überweisen.
Sonst sehen wir uns gezwungen, unsere Forderung durch ein Inkassounternehmen geltend zu machen. Dieser Schritt wird sehr hohe zusätzliche Kosten für Sie bedeuten.

Ihren Überweisungsschein und Artikel finden Sie in dem beigelegten Schreiben.
Erledigen Sie unverzüglich unserer Bitte und sparen Sie sich weitere Kosten.

Mit verbindlichen Grüßen

xxxxxTechnik-Online xx
Firmensitz in xxxxxxxxx
Steuer-Nummer DE883xxxx

Verantwortlicher Johanna  xxxx

Wie oben schon geschrieben, am Besten gleich löschen!!

racuun
Last edit: 3 Jahre 5 Monate her by Kai.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.