Lehrlingsoffensive bei HANSATON

Salzburg (pts/30.03.2011/14:58) - HANSATON, einer der marktführenden Anbieter moderner Hörsysteme, gibt jungen Menschen die Möglichkeit einer Ausbildung mit Zukunft. Aktuell werden Lehrlinge für Wien, Linz, Salzburg, Klagenfurt und Graz gesucht.

"Wir nehmen gerne unseren sozialen Auftrag als Unternehmen wahr und bieten engagierten Jugendlichen einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in einer Zukunftsbranche", freut sich Manfred Laaber, Geschäftsführer von HANSATON. Junge Leute, die Freude am Umgang mit Menschen haben, selbstmotiviertes Arbeiten schätzen, Verkaufstalent an den Tag legen und grundsätzliches Interesse an Mathematik, Physik und Deutsch haben, sind im Lehrberuf zum Hörakustiker bzw. zur Hörakustikerin gut aufgehoben.

"Ich hatte gar keine Vorstellung, was man als Hörakustiker so macht, aber ich war neugierig. Ich durfte von Anfang an selbständig arbeiten und schon bald passte ich mein erstes Hörgerät an. Siehe da, der Kunde war zufrieden und kaufte auch", so Jennifer Fuchs, die bei HANSATON ihre dreijährige Lehrzeit absolviert hat und nun Hörakustikerin im Fachgeschäft in Bad Ischl ist. "Wenn meine Kollegin in Pension geht, werde ich das Fachgeschäft übernehmen. Damit habe ich dann eine große Verantwortung, die ich aber gerne annehme", so Jennifer Fuchs weiter.

Es gibt die Möglichkeit, sich an Schnuppertagen selbst ein Bild zu machen. Interessierte lernen in einem der HANSATON Fachgeschäfte mit Unterstützung der Meister die praktische Arbeit eines Hörakustikers kennen. Auch Schulabbrecher sind herzlich willkommen! Schriftliche Bewerbungen können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Daniel Hofer, der im Fachgeschäft in Zell am See arbeitet und derzeit die Ausbildung zum Hörakustikmeister absolviert, erinnert sich gerne an seine Lehrzeit zurück: "Ich war gleich von Hörgeräten fasziniert, vor allem davon, was alles möglich ist. Ich bin stolz, in einem renommierten Unternehmen wie HANSATON arbeiten zu können."

Zahlreiche Hörgeräte-Modelle bieten heute die Möglichkeit, mit Hilfe von Bluetooth-Zubehör drahtlose Verbindungen zu verschiedenen Audioquellen herzustellen, zum Beispiel zum TV-Gerät, Handy, MP3-Player, HiFi-Anlage und Ähnlichem. Wer mehr über moderne Hörlösungen und das Unternehmen HANSATON erfahren möchte, findet unter www.hansaton.at ausführliche Informationen.

Aussender: HANSATON Akustische Geräte GmbH
Ansprechpartner: Mag. Sibylle Proschofsky
Tel.: +43-(0) 662-45 12 62-33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: pressetext.com/news/110330032