Neue Inspirationen für Lust- und Paradiesgärten im orientalischen Stil

Suppan & Suppan Interieur, WienWien (pts/26.03.2011/14:05) - Die schönsten Dekor- und Wohnideen für den orientalischen Garten sind bei Suppan & Suppan Interieur eingetroffen. Von handgefertigten Mosaiktischen aus Marokko bis zu Steinbuddhas oder glücksbringenden Elefanten aus Thailand reichen die Trends für den orientalischen Garten.

Als Vorbild für den orientalischen Garten gilt seit jeher das Paradies selbst. Elemente wie Düfte, Farben und Wasser vereinen sich zu einem Ort der Sinnlichkeit und Zufriedenheit. Die schönsten Accessoires und Möbel für die Gestaltung von orientalischen Gärten, Terrassen und Balkonen haben Einrichtungs-Profi Laila und Wolfgang Suppan von ihren Einkaufsreisen aus fernen Ländern wie Marokko, Thailand und Asien mitgebracht.

Kunsthandwerk aus Marokko - farbenfrohe Mosaiktische

Von handgefertigter Mosaiktischen, die die Einrichtungs-Profis traditionell in kleinen Werkstätten in Marrakesch von Hand fertigen lassen. über 200 Mosaiktische in verschiedenen Mustern und Farben von rot, blau bis zu gelb, grün oder weiß gibt es zur Auswahl. Passend dazu eine Auswahl an handgeschmiedeten Eisenstühlen - ebenfalls aus Marokko. Aber nicht nur schön, sondern auch praktisch ist trendy: deshalb sind sowohl die Gestelle der Mosaiktische als auch alle Eisenstühle klappbar und können so einfach und platzsparend im Winter verstaut werden.

Orientalischer Flair für Garten & Balkon

Stimmung wie aus 1001 Nacht zaubern bunte marokkanische Laternen und Marokko Lampen, die es in allen Größen und Farben gibt. Windlichter aus Thailand, Buddha-Figuren aus Stein für den Garten, viele verschiedene Gartenfiguren wie Schildkröten, Schweine aber auch die glücksbringenden Elefanten aus Thailand, die Laila und Wolfgang Suppan in vielen verschiedenen Größen aus Thailand mitgebracht haben, sorgen für Abwechslung und immer neue überraschende Augenblicke im Garten. Indische Möbel und Accessoires dürfen natürlich rund um den mediterranen Garten nicht fehlen. Von Tempelsteinen über Pavillon und geschnitzten Gartenbänken gibt es viele ausgefallene Möbel aus Indien für den Garten. Feinste indische Seidenkissen und Plaids dürfen natürlich auch auf der Terrasse nicht fehlen und zaubern sofort ein wunderschönes Farbenspiel. Zu bestellen gibt es die neuen Gartentrends aber eine riesige Auswahl an Möbel und Accessoires aus Indien, China, Marokko oder Thailand im umfangreichen Online-Shop unter ww.suppanundsuppan.at oder zu kaufen im Showroom mitten in Wien, wo auf 1000 m^2 asiatisches und orientalisches Wohnen verkauft wird.

Der Ethnogarten wird nicht nur in Europa immer beliebter. Auch internationale Stars und Designer lieben den mediterranen und orientalischen Flair, den man auch in den schönsten Boutique-Hotels und exklusivsten Beach-Clubs weltweit findet.

Weitere Presseinformationen erhalten Sie gerne:
Frau Laila Suppan Tel: +43 (1) 585 11 03 - 15 oder +43 (0) 664/503 28 42
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Suppan & Suppan Interieur
1050 Wien, Mittersteig 22, Täglich von 10.00-18.00 Uhr

Aussender: Suppan Gesellschaft m.b.H.
Ansprechpartner: Laila Suppan
Tel.: +43 (0) 1 585 11 03
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.suppanundsuppan.at

Quelle: pressetext.com/news/110326005
Fotohinweis: Suppan & Suppan Interieur, Wien