Valida Vorsorge Management zieht erfolgreiche Jahresbilanz 2010

Wien (pts/01.03.2011/11:20) - Zahlreiche österreichische und international agierende Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Branchen sowie öffentliche Einrichtungen vertrauen auf die langjährige Erfahrung und Kompetenz der Valida Vorsorge Management. Zu Jahresende 2010 sind bereits mehr als 1,5 Millionen Menschen in Österreich Begünstigte einer Valida Vorsorge-Lösung. Das gesamte gemanagte Vermögen der Unternehmensgruppe beträgt per Jahresende 2010 bereits rund EUR 4,5 Mrd.

Den größten Anteil verzeichnet dabei die Valida Pension AG mit EUR 3,7 Mrd. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um über 15 Prozent (2009 EUR 3,2 Mrd.). Mit rund 5.300 Verträgen ist die Valida Pension die vertragsstärkste überbetriebliche Pensionskasse Österreichs. Im Jahr 2010 konnten mehr als 60 neue Firmenkunden dazu gewonnen werden. Zu den Neukunden zählen unter anderem die Österreichische Gesellschaft für Holzforschung, die Medizinische Universität Wien, die Wirtschaftsuniversität Wien oder die Baxter AG. Durch die Ausrichtung auf Stabilität und Sicherheit erreicht die Valida Pension AG im Zeitraum von 1991 bis 2010 eine durchschnittliche Performance von 5,89 Prozent pro Jahr. Mit der Comfort-Pension bringt die Valida Pension 2011 ein neues Pensionskassenmodell am Markt, das insbesondere auf die Anforderungen von Kleinstbetrieben und Freiberuflern zugeschnitten ist.

In der Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorge betreut die Valida Plus AG, die betriebliche Vorsorgekasse in der Valida Unternehmensgruppe, zu Jahresende 2010 bereits über 1,2 Millionen Arbeitnehmer, sowie rund 125.000 Selbständige und freiberuflich tätige Unternehmer. Mit einem Marktanteil nach Verträgen von 31,1 Prozent positioniert sie sich im Spitzenfeld der Betrieblichen Vorsorgekassen in Österreich. In der Jahres-Performance übertraf die Valida Plus mit 3,4 Prozent per Jahresende 2010 laut Performancevergleich der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) den Branchendurchschnitt um 0,8 Prozentpunkte. Das verwaltete Vermögen konnte im Vergleich zu 2009 von EUR 627 Mio. auf rund EUR 817 Mio. und damit um mehr als 30 Prozent erfolgreich ausgebaut werden. Beitragseinnahmen von rund EUR 210 Mio. standen im Jahr 2010 rund EUR 41 Mio. Auszahlungen gegenüber.

Die Valida Consulting GesmbH erweiterte 2010 erfolgreich ihr Beratungs-Portfolio. Mit dem neuen Vorsorge-Gutachten erstellen Versicherungsmathematiker und Pensionsexperten detailgenaue Berechnungen über künftige zu erwartende Pensionsleistungen aus staatlicher, betrieblicher und privater Vorsorge. Auf Grundlage dieser Berechnungen erarbeiten Berater individuelle, maßgeschneiderte Konzepte zur Maximierung der Pensionsleistungen. Auswertungen zeigen unter anderem, dass insbesondere durch den Nachkauf von Ausbildungs- und Studienzeiten die Pensionsleistung aus der staatlichen ASVG-Pension aufgewertet werden kann.

Aussender: Valida Vorsorge Management
Ansprechpartner: Monika Schmied, MBA
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.valida.at

Quelle: pressetext.com/news/110301021/