Komplettlösungen für betriebliche Fahrradmobilität auf dem Vormarsch

Stuttgart/Leonberg (pts/01.03.2011/09:30) - Die kostengünstige, umweltfreundliche und gesunde Mobilität ist auf dem Vormarsch. Fahrradmobilität im betrieblichen Bereich ist der Trend schlechthin. Die Kooperation von ZIEGLER und Leaserad bietet ideale Lösungen für betriebliche Fahrradmobilität. Leaserad ist eines der ersten Unternehmen, die komplette Fahrradflotten zum Leasing anbieten. Die E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG ist spezialisiert auf Stahlleichtbau-Überdachungen und Außenanlagenausstattung und ergänzt das Angebot mit der Planung und Erstellung von Fahrradabstellanlagen als Komplettleistung.

Wer sich für diese Art der Mobilität entscheidet, bietet seinen Mitarbeitern eine umweltfreundliche, wirtschaftliche und gesunde Alternative zur Nutzung des Autos und bringt außerdem Schwung in die Firma. Schon der Arbeitsweg prägt den Tag und sorgt für gute Laune und Motivation. - Davon profitieren die Firma, die Mitarbeiter und die Umwelt. Mit dem Fahrradleasing wird Fahrradmobilität ganz einfach.

Eine Fahrradflotte bietet zügige und entspannte Fortbewegung auf zwei Rädern: für den Weg zur Arbeit oder innerhalb des Betriebes, zu Niederlassungen, Filialen, u.s.w. Leaserad organisiert die passenden Fahrräder ganz nach Bedarf des Kunden und kümmert sich auf Wunsch um Finanzierung, Wartung & Service und Versicherung. Durch die herstellerunabhängige Beratung erhalten die Kunden das optimale am Markt erhältliche Fahrrad - auf Wunsch mit individuellem Design.

Noch mehr Zukunft halten die Elektro-Mobilitäts-Lösungen für den Kunden bereit: E-Bikes und Pedelecs eignen sich auch zum Einsatz für längere Distanzen und in bergigen Gebieten. Die Mitarbeiter der Landeshauptstadt Stuttgart gehen mit gutem Beispiel voran und profitieren bereits von attraktiven E-Rädern im Design der Stadt.

Geleaste Fahrräder, Stromräder oder Pedelecs sind als steuerfreier Sachkostenzuschuss absetzbar und senken krankheitsbedingte Fehlzeiten. Mit der Anschaffung der Fahrradflotte werden weniger Betriebswagen benötigt und damit auch weniger Parkplätze. Der freigegebene Platz kann für eine Überdachung für die Fahrräder genutzt werden. Die E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG bietet Überdachungen für jeden Geschmack und in allen Größen, sowie bei Bedarf Überdachungen mit Lademöglichkeiten für E-Bikes. Die Erfahrung des Herstellers und vielfältige Standardlösungen lassen keinen Wunsch offen. Passend zum Fahrrad mit individuellem Firmendesign erhalten die Kunden bei ZIEGLER eine individuelle Überdachung.

Die E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG steht für Außenanlagen von A - Z. Ob Wartehalle, Pavillon, Parkbank, Abfallbehälter oder Fahrradständer, das Portfolio umfasst alles für Ihre Außenanlagen - von der Herstellung bis zur Montage. Seit 2009 setzt sich die Firma intensiv mit dem Thema Mobilität auseinander. Dazu erschien 2010 ein Fachmagazin für fahrradgerechte Infrastruktur.

Über die mehr als 3.500 Produkte informiert ein 850 Seiten starkes Handbuch. Der Firmensitz mit der Vertriebsniederlassung Süd ist Leonberg bei Stuttgart. Produktions-, Verwaltungs- und Logistikstandort sowie die Vertriebsniederlassung Ost befinden sich in Nebelschütz bei Dresden. Weitere Vertriebsniederlassungen sind in Troisdorf bei Köln und in Ahrensburg bei Hamburg zu finden. Neben der ZIEGLER AG in Deutschland gibt es Vertriebsgesellschaften in Österreich, Polen, Slowenien und der Schweiz. Weitere Informationen unter www.ziegler-metall.de .

Aussender: E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG
Ansprechpartner: Maria Garbe
Tel.: +49 (0)3578-7872-200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.ziegler-metall.de

Quelle: pressetext.com/news/110301006/
Fotos: pressetext.com/show_attach.mc?pte=110301006