StepStone.at mit neuer Suchtechnologie

Wien (pts/28.02.2011/16:09) - stepstone.at, eine der führenden Online-Jobbörsen in Österreich, setzt einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung seiner Website. Mit sofortiger Wirkung profitieren inserierende Unternehmen und suchende Kandidaten von der neuen Suchtechnologie "StepMATCH" - einem zusammen mit Wissenschaftlern der Ludwig-Maximilians-Universität München entwickelten System. Das System basiert auf einer Technologie, die schon auf der deutschen Meta-Jobsuchmaschine Jobanova erprobt wurde.

Entwickelt wurde der Algorithmus von einem Experten-Team beim Münchener Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung (CIS) unter der Führung von Professor Franz Guenthner. Im Zentrum der neuen Technologie steht eine Weiterentwicklung der bisherigen semantischen Suche von StepStone. Diese sorgt fortan auf Basis von computerlinguistischen Modulen und umfangreichen Lexika dafür, dass Kandidaten die individuell zu ihnen passenden Stellenanzeigen noch punktgenauer angezeigt bekommen als in der Vergangenheit.

Treffgenaue Anzeigen

Der Mehrwert für StepStone-Kunden liegt auf der Hand: Treffgenauere Anzeigen sorgen für passende Bewerbungen. Insgesamt sind mehr als eine Million Begriffe in einer lexikalischen Datenbank hinterlegt, deren Synonyme automatisch zu passenden Jobs führen. Stellensuchende profitieren auf der anderen Seite von der optimierten Freitextsuche auf www.stepstone.at , die nun durch die Implementierung eines umfangreichen Begriffe-Katalogs und der Nutzung spezieller Sprachalgorithmen die individuelle Jobsuche bereits während der Eingabe verfeinert. Tippt der User einen Jobtitel ein, werden eventuelle Schreibfehler automatisch korrigiert. Folge: Inhaltlich zur Anfrage passende Stellenangebote werden bereits während der Eingabe angezeigt. Letztlich werden dem Nutzer in der Ergebnisliste zusätzliche Stellenanzeigen angezeigt, die seiner Eingabe thematisch ähneln und potenziell für ihn infrage kommen.

Perfect Match

Dr. Peter Langbauer, Geschäftsführer der StepStone Österreich GmbH: "Im Zentrum unserer Bemühungen steht immer der Anspruch, die richtigen Bewerber mit den richtigen Unternehmen zusammenzubringen. Wir nennen das ,Perfect Match'. Eine Voraussetzung dafür ist eine optimale Suchtechnologie, die sich am Puls des Internets orientiert. Mit der Implementierung von 'StepMATCH' ist uns das gelungen. Gerade für die Jobsuche über Mobile Devices wird die Freitextsuche immer wichtiger - hierfür sind wir mit 'StepMATCH' optimal aufgestellt. Die neue Technologie bietet alle Voraussetzungen für diesen Wachstumsmarkt - ein wichtiger Wettbewerbsvorteil für die Zukunft".

"Gemeinsam mit einem Team von Informatikern haben wir in den letzten Jahren stetig an einer Verbesserung unserer semantischen Suchtechnologie gearbeitet. Herausgekommen ist eine der umfangreichsten und ausgewogensten Lösungen im Markt. Unser Ziel ist ambitioniert: Der Bewerber soll bei seiner Jobsuche künftig keine potenziell interessante Stelle mehr verfehlen können - nicht mehr, nicht weniger", so Franz Guenthner, Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Leiter des Münchener Centrums für Informations- und Sprachverarbeitung.

Auszug aus dem StepStone-Portfolio:

Aussender: StepStone Österreich GmbH
Ansprechpartner: Mag. (FH) Stefan Barislovits
Tel.: 01/405 00 68-51
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.stepstone.at

Quelle: pressetext.com/news/110228026/
Fotos: pressetext.com/show_attach.mc?pte=110228026