eurocom Translation Services mit neuer Geschäftsführung

Wien (pts/28.02.2011/13:45) - Innovationsführer überzeugt seit mehr als 20 Jahren durch Kundenorientierung und Qualität

Mit weiteren Innovationen für noch besseren Kundenservice startet die neue Geschäftsführung von eurocom, Österreichs führender Übersetzungsagentur. Klaus Fleischmann und Anita Wilson setzen mit einem neuen Corporate Design auch gleich ein deutlich sichtbares Zeichen für neuen Schwung.
"Auch wenn sich einiges ändert, eines bleibt gleich: Bei eurocom steht immer der Kunde im Mittelpunkt. Dieser Tradition bleiben wir treu", stellen die bisherige Geschäftsführerin, Gabriele Neumayr-Stof, und ihr Nachfolger, Klaus Fleischmann, gemeinsam fest. Und auch die Kontinuität bleibt gewahrt, denn einerseits steht die Gründerin Gabriele Neumayr-Stof als Beraterin zur Verfügung. Und andererseits war Klaus Fleischmann als Inhaber der Partnerfirma Kaleidoscope schon seit 2000 in der eurocom verankert, seit 2007 auch als zweiter Geschäftsführer. Aus dem bewährten eurocom-Team stärkt Anita Wilson die Geschäftsführung. "Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen und werde meinen Teil dazu beitragen, die eurocom weiter zu entwickeln. Dazu gehört bei uns traditionell auch, sinnvolle und nützliche Innovationen und Tools zur Service- und Qualitätsverbesserung konsequent einzusetzen", unterstreicht Anita Wilson als neuer Head of Operations.

Neue Tools, neues Corporate Design
Seit kurzem hilft daher das neue Prozessmanagement-System LTC WORX interne wie externe Abläufe noch effektiver und effizienter zu strukturieren. Zusätzlich können Kunden über das neue Web-Portal schnell und unkompliziert Übersetzungsaufträge erteilen. Neben diesen personellen und technischen Änderungen hat sich aber auch optisch einiges bei eurocom getan: "Translate your biz" verkünden nun das neue Logo und die Website, die sich angelehnt an die Kaleidoscope-Website in ebenfalls neuer Aufmachung präsentiert. "Dieser neue grafische Auftritt soll auch zum Ausdruck bringen, dass wir uns ständig weiterentwickeln. Schließlich wollen wir vor allem punkto Qualität, Service und Innovation der führende Übersetzungsdienstleiter bleiben", sind sich Anita Wilson und Klaus Fleischmann einig.

Neueste Technologien als Motor für schnelleren Service
In der 20-jährigen Firmengeschichte zeichnet eurocom sich durch den kompetenten Einsatz innovativer Sprachtechnologie und ein ausgereiftes Prozess- und Qualitätsmanagement aus. Für Fleischmann hebt das nach EN15038 zertifizierte Übersetzungsunternehmen hier auch Synergien aus der langjährigen Zusammenarbeit mit Kaleidoscope: "Diesen Vorteil wird eurocom verstärkt nutzen, um unseren Kunden auch weiterhin immer das bestmögliche Service und hervorragende Übersetzungsqualität liefern zu können."

Beste Zukunftschancen
Die scheidende Geschäftsführerin, Gabriele Neumayr-Stof, sieht die eurocom mit diesen Änderungen bestens für die Zukunft vorbereitet: "Das bewährte eurocom-Team hat in Kombination mit dieser gelebten Innovationsfähigkeit eine glänzende Zukunft vor sich. Und ich bin davon überzeugt, dass Klaus Fleischmann und Anita Wilson genau die Richtigen sind, um diese Stärken langfristig für unsere Kunden zu sichern und auszubauen."

Über eurocom Translation Services GmbH
Die eurocom Translation Services GmbH (www.eurocom.at) wurde 1990 als Übersetzungsbüro von Gabriele Neumayr-Stof gegründet. Mit einem Jahresumsatz von 3,2 Mio. EUR (2010) ist die eurocom in Österreich Markt- und Innovationsführer im Übersetzungsbusiness. Anfänglich auf west- und osteuropäische Sprachen spezialisiert, werden heute Übersetzungen in alle gängigen Weltsprachen und Fachgebiete angeboten.

Exzellentes Know-how besitzt die eurocom in den Bereichen technische Übersetzungen und Ausschreibungen. 14 Projektmanager und ein internationales Übersetzernetzwerk - mit einem Pool von mehr als 1.000 muttersprachlichen Profiübersetzern in den Zielsprachenländern - sorgen für effiziente und qualitativ hochwertige Übersetzungsdienstleistungen. Ihre Sonderstellung am Übersetzungsmarkt bezieht die eurocom nicht zuletzt durch hohes technologisches Know-how und den konsequenten Einsatz modernster Übersetzungssoftware.

In Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma Kaleidoscope (www.kaleidoscope.at) bietet die eurocom vernetzte und integrierte Übersetzungs- und Dokumentationslösungen an.

Rückfragehinweise: eurocom Translation Services GmbH, www.eurocom.at, Klaus Fleischmann, A-1030 Wien, Erdbergstraße 52-60/3/20, Telefon: +43/1/5853644, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: eurocom Translation Services GmbH
Ansprechpartner: Klaus Fleischmann
Tel.: +43/1/5853644
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.eurocom.at

Quelle: pressetext.com/news/110228021
Fotos: pressetext.com/show_attach.mc?pte=110228021