TechInvest entscheidet sich für Beteiligung an KiwiSecurity

Wien (pts/24.02.2011/11:46) - DI Hannes Bardach steigt mit der TechInvest Beteiligungs GmbH zu 13,3% bei der KiwiSecurity Software GmbH ein. Wie beim zuvor eingestiege-nen Gesellschafter, der schweizerischen Zufida AG, sehen die Gründer der KiwiSecurity Software GmbH auch im Engagement von Herrn DI Bardach einen weiteren Vertrauens-beweis in die bisherige Entwicklung des Unternehmens.

Die Gründer der KiwiSecurity, Stephan Sutor, Florian Matusek und Klemens Kraus haben bereits mit ihren Diplomabschlussarbeiten auf der Technischen Universität Wien den Grundstein für die heutige KiwiSecurity gelegt und bieten heute mit KiwiVision® eine Reihe intelligenter Softwareprodukte zur automatischen Auswertung von Bild- und Videodaten an. Mit KiwiVision® kann der Datenflut, die durch immer mehr Video-Überwachungskameras entsteht entgegengewirkt wirken. Alle sonst durch geschultes Personal überwachten Ereignisse werden über KiwiVision® in Echtzeit analysiert, erkannt und an Leitzentralen oder auf mobile Endgeräte bzw. Handys übertragen, die dann entsprechende Maßnahmen auslösen.

Der Eigentümer der Techinvest Beteiligungs GmbH, DI Hannes Bardach, hat dem jungen Team schon während ihrer Forschungszeit den Zugang zum Gründerzentrum der Frequentis Gruppe, zur Infrastruktur und den aktiven Gedankenaustausch mit Experten der verschiedenen Fachbereichen der Frequentis ermöglicht.

Inzwischen konnte die KiwiSecurity auch mit der Frequentis Gruppe eine Kooperationsvereinbarung abschließen, die bereits zu einer ersten Installation im Umfeld der Flugverkehrsüberwachung führt. Damit hat sich nun zur PKE Electronics AG ein weiterer bedeutender Kooperationspartner für die Technologien von KiwiVision® entschieden, während CISCO Schweiz seit August 2010 im Zürcher Haupthaus den KiwiVision® Face Collector und den mit dem EuroPrise ausgezeichneten Privacy Protector® im Einsatz hat.

Über KiwiSecurity (www.kiwi-security.com)
KiwiSecurity ist ein österreichisches Software-Entwicklungsunternehmen das sich auf die Intelligente Analyse von Bild- und Videodaten spezialisiert hat. Die verschiedenen Analyse-Schwerpunkte sind in Anwendungen in der Produktfamilie KiwiVision® zusammengefasst und können jeweils auch einzeln genutzt werden. Das Unternehmen verkauft KiwiVision® ausschließlich an spezialisierte Systemhäuser und über zertifizierte Ko-operationspartner, letztere mit regionalem Schwerpunkt auf Österreich, Schweiz, Deutschland und Großbri-tannien. KiwiVision® ist ein eingetragenes Warenzeichen der KiwiSecurity Software GmbH. KiwiSecurity wur-de durch Fördermittel von AWS, FFG, ZIT und INiTS unterstützt.

Über INiTS
INiTS bietet seit dem Jahr 2002 Beratung und Unterstützung für JungunternehmerInnen mit innovativen Ideen. Das Service richtet sich an AbsolventInnen, MitarbeiterInnen und StudentInnen der Wiener Universitäten und Fachhochschulen, die durch eine Unternehmensgründung ihre Geschäftsidee verwerten möchten. Von der ersten Planung über den Aufbau der Infrastruktur bis zu den Bereichen Weiterbildung und Finanzierung unterstützt INiTS die Start-ups mit dem individuellen Angebot. Über 18 Monate lang gibt es persönliche und individuelle Betreuung für die Gründungsprojekte. INiTS fördert Innovationen aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, Life Science und anderen Forschungsbereichen. Die INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH - das Wiener Zentrum des AplusB-Programms (Academia plus Business) des Infrastrukturministeriums (BMVIT) - ist eine Gesellschaft der Technologieagentur der Stadt Wien (ZIT), der Universität Wien und der TU Wien. Weitere Informationen unter: www.inits.at

Aussender: INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
Ansprechpartner: Mag. Eva Krizsanits
Tel.: +43 1 715 72 67 -21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.inits.at

Quelle: pressetext.com/news/110224014