Sex oder Ehebruch, keusch oder einsam - Reden tut gut!

Reden tut gut - in allen LebenslagenEsslingen (pts/24.02.2011/06:05) - Der Anruf kam um 2 Uhr nachts. Ein Notfall eines verzweifelten Menschen. Am anderen Ende der Leitung kein Freund, kein Familienangehöriger, sondern ein Fremder. Irenäus Szwierc ist ein professioneller Zuhörer. Er sitzt in keinem Call-Center, ist kein virtueller Avatar, sondern ein Mensch mit einer Aufgabe. Zuhören - reden. Irenäus ist Gründer der Plattform redentutgut.de und damit ein Trendsetter in der virtuellen Kommunikationswüste. "Facebook, Twitter, Internet - über alle Wege kann heute kommuniziert werden, echte Gespräche gibt es kaum noch. Diese Lücke fülle ich", so Irenäus. Egal ob Lachen, Weinen, Diskutieren - Irenäus redet, fühlt mit, ist ein echter Mensch am Ende der Leitung.

Irenäus lebt sein Leben wie jeder andere auch. Er ist freiberuflich tätig, er geht einkaufen, er trifft Freunde. Der einzige Unterschied, Irenäus hört sich auch die Sorgen und Nöte seiner Mitmenschen an oder teilt deren Freuden. Als erster professioneller Ein-Mann-Zuhörer von Deutschland, kann man Irenäus täglich rund um die Uhr unter: Tel. 0 9003 9003 03 erreichen oder sich auf www.redentutgut.de über diese geniale Idee informieren. Irenäus sieht seinen Dienst bewusst nicht als Beratungshotline oder gar als Telefonseelsorge. "Mir gefällt der Ausdruck Freundschaftstelefon besser, denn genau das versuche ich für meine Anrufer zu sein - ein Freund", so Irenäus.

Die Gesprächspartner könnten unterschiedlicher nicht sein. Am Sorgentelefon Frauen, die Anteilnahme und Verständnis nach Trauer oder Verlust suchen oder sich ihre Probleme von der Seele reden wollen. Männer, die sich über ihre Ehefrauen aufregen, von einer neuen Liebe erzählen, vom großen Gewinn oder öfter von Verlusten in Wettbüros. Jugendliche, die einen väterlichen Freund benötigen, um mit Liebesfrust zurecht zu kommen. Mütter, die von ihren Kindern verlassen werden und einsam zurück bleiben - und niemanden zum Reden haben. "Ich habe sogar ältere Personen, mit denen ich wöchentlich fixe Termine ausmache - Zeit zum Reden. Denn es geht doch immer nur um das Eine: wer spricht mit mir - wer redet mit mir - wer hört mir zu", so der gelernte Philologe und Pädagoge.

Irenäus weiß um die Notwendigkeit der Kommunikation für ein ausgeglichenes Gemüt: "Ich freue mich auf jeden Anruf, es ist jedes Mal eine neue Herausforderung, auf mein Gegenüber einzugehen. Sensibel und einfühlsam und manchmal auch bestimmt." Es werden Dinge erzählt, die gänzlich anonym bleiben. Denn es gibt keine Anmeldung - keine Namensnennung - keine Telefonnummer - keine E-Mail, wenn der Anrufer es nicht wünscht. "Niemand würde einem Arbeitskollegen von Problemen mit der fremdgehenden Ehefrau erzählen oder, dass man als Frau gerne Kinder, aber keinen Mann dazu bekommt - Anonymität ist daher das Um und Auf", so Irenäus über seinen Dienst. Die Anrufer bemerken meist sofort, dass da kein Call Center angerufen wird. "In manchen Situationen muss ich meinen Anrufer um einige Sekunden Geduld bitten, weil ich mein Auto erst an den Straßenrand fahre oder aus einem Geschäft hinausgehen muss, um ungestört reden zu können. Aber dann bin ich nur für meinen Anrufer da und höre aufmerksam zu - wie bei einem guten Freund."

Irenäus Szwierc erreicht man unter: Tel. 0 9003 9003 03 oder auf der Homepage www.redentutgut.de

Bei der Tel. 09003 9003 03 handelt sich natürlich um eine Mehrwertnummer, daher hier die rechtlich notwendigen Daten: 99 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz ggf. abweichende Mobilfunkpreise.

Aussender: Der Werbetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: 01/33 20 234
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.werbetherapeut.com

Quelle: pressetext.com/news/110224003/
Fotohinweis: Reden tut gut - in allen Lebenslagen