QUESTER: Neue Akzente im Baustoffhandel

Wien (pts/22.02.2011/14:51) - Auf der Bauen & Energie Messe in Wien hat Österreichs größter Baustoffhändler QUESTER gemeinsam mit seinen Lieferanten Innovationen und Neuheiten aus dem Baugewerbe präsentiert. Die Schwerpunkte lagen heuer auf den Bereichen Solar, thermische Sanierung und Fliesen.

Solaranlage im Einsatz

Hohe Kosten und die Nachfrage nach Strom aus erneuerbaren Energien sind für immer mehr Hausbesitzer ein wichtiges Thema. BauProfi QUESTER trägt diesem Trend Rechnung und hat dazu einen neuen Bereich in sein Sortiment aufgenommen: die Solarthermie. Auf der Bauen & Energie präsentierte der BauProfi mit seiner Partnerfirma Reiberger Sanitär erstmals eine komplette Solaranlage. Damit sich die Messebesucher von der Wirksamkeit der Anlage überzeugen konnten, wurde diese auch vor Ort in Betrieb genommen. Nähere Informationen zur notwendigen Größe, den Aufstellungsmöglichkeiten und anderen Details erhielten Kunden von geschulten Beratern direkt am QUESTER-Stand.

Thermische Sanierung weiter hoch im Kurs

Der Dauerbrenner Thermische Sanierung bleibt ein Schwerpunkt bei QUESTER, sind doch immer noch hunderttausende Häuser aus den sechziger und siebziger Jahren nicht oder nicht ausreichend isoliert. Immer wichtiger dabei: der Einsatz von ressourcenschonenden Produkten. Die Partner Isover und Knauf Insulation zeigten, wie durch richtige Dämmung der Heizbedarf gesenkt und die Geldbörse geschont werden kann.

Thermische Sanierung ist allerdings nur ein Teilaspekt, wenn es um den Schutz der inneren und äußeren Gebäudehülle geht. QUESTER-Lieferant Ampack zeigte zudem, wie Dächer am besten vor Wind und Wetter geschützt werden können. Weitere Neuheiten zum Thema Bauen und Sanieren erfuhren Interessierte von den Firmen Knauf, Fermacell, Ytong und Aco Passavant.

Fliesen in höchster Qualität

Fliesen "Made in Italy" stellte das renommierte italienische Unternehmen Iris Cermica auf dem QUESTER-Stand vor - mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Serien. Die Serie Roads hat sich den Asphalt der Straße als Vorbild genommen, während sich die Serien Rays und Lighthin/Shine mit Lichtschimmern und Spiegeleffekten auseinander setzen. Auch die Serien Piasentine und Quarziti wurden vorgestellt; die Größe 90 x 45 cm wird in Zukunft nur beim Fliesenprofi erhältlich sein. Die Marken Floor Gres und Rex zeigten ebenfalls ihre neue Kreationen: Die Serie Walks1.0 mit einer Neuinterpretation des Quarzits und die Serie I Marmi di Rex, die durch Materialien aus den Industriewerken inspiriert wurde. Auch zum Thema Fugen gibt es Neues: PCI präsentierte die selbstreinigende Fuge PCI Geofug, während Spezialbaustoffhersteller Ardex die brandneuen Fugen Ardex FM und Ardex EG 8 vorstellte.

Ebenfalls dabei: Pflastersteine und Platten für den Außenbereich von QUESTER-Lieferant Frühwald. Wie Schmutzwasser am besten von mineralischen Ölen und Schlämmen gereinigt werden kann, erklärte Umwelttechnik-Spezialist Tiba.

BauProfi Eigenmarke

QUESTER sorgt durch seine langjährige Erfahrung und professionelle Auswahl dafür, dass nicht am Produkt gespart wird. Profi-Qualität zu überschaubaren Kosten ist das Motto des größten Baustoffhändlers Österreichs. Von der Eigenmarke "BauProfi" profitieren Kunden wie Handwerker: Profi-Qualität und Top-Marken zum Top-Preis, anerkannte und von BauProfis empfohlene Hersteller sowie eine breite Auswahl vom Mauermörtel bis zur Wandfarbe.

Über QUESTER

Der österreichische Baustoffhändler QUESTER besteht seit 77 Jahren. Mit 22 eigenen Standorten in ganz Österreich ist das Unternehmen marktführend im Baustoff- und Fliesenhandel. Rund 600 Mitarbeiter erwirtschaften 242 Mio. Euro Umsatz. Seit 2005 ist QUESTER Teil der international tätigen und börsennotierten CRH-Gruppe mit Sitz in Dublin. Sie zählt mit 3.700 Standorten in 35 Ländern zu den weltweiten Marktführern im Segment Baustoffe. www.quester.at

Zusatzliches Bildmaterial unter www.fotodienst.at/browse.mc

Rückfragen:Temmel, Seywald & Partner Communications GesmbH, Mag. Sonja Warter MSc, Josefstädterstraße 44, 1080 Wien, Tel: 01 / 402 48 51-172, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: Quester Baustoffhandel GmbH
Ansprechpartner: Ursula Ottawa
Tel.: +43 (0) 50 1616-7 1025
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.quester.at

Quelle: pressetext.com/news/110222029/
Fotos: pressetext.com/show_attach.mc?pte=110222029