Spiraldynamik bringt Schmerzen zum Verschwinden

Zürich (pts/16.02.2011/20:00) - Skoliose, eine Verkrümmung der Wirbelsäule, trifft vor allem junge Mädchen in der Wachstumsphase. Steife Korsette und drastische Operationen waren bei schwereren Fällen bis heute die Norm. Spiraldynamik geht neue Wege und therapiert die Wirbelsäule mit Bewegungsfreiheit statt mit Einengung.

Spiraldynamik beschreibt "die Gebrauchsanweisung für den Körper". Intelligente Bewegung schützt vor Verletzungen und vorzeitiger Abnutzung. An den Med Centern werden Patienten mit Beschwerden am Bewegungssystem behandelt und geschult. So können jährlich hunderte geplante Operationen vermieden werden. Der ganzheitlichen Diagnose folgt die Therapie, die die Ursachen der Beschwerden beseitigt: Schädliche Bewegungsmuster werden durch intelligente Bewegung ersetzt. So werden Ursachen wegtrainieren statt Symptome wegoperieren. Der Erfolg ist nachweislich hoch, auch bei Skoliose. www.spiraldynamik.com

Von Starrheit zu Flexibilität durch neue Therapie
Die gesunde Wirbelsäule ist eine Spiralstruktur, die sich beidseits drehen lässt. Wie bei anderen Rückenproblemen ist diese Funktion bei der Skoliose beeinträchtigt. Die Wirbelsäule dreht sich einseitig. Mit starren Korsetten, harten Gipsbetten oder operativ mit Stahlklammern wurde die Wirbelsäule bisher in die Länge gezwungen. Der Spiraldynamik Ansatz kommt von der Gegenrichtung: Mit therapeutischer Bewegung wird die einseitige Fixierung ent-schraubt. Die Therapeutische Bewegung wird ins Gehen integriert. So entsteht ein Therapieeffekt auf Schritt und Tritt. www.spiraldynamik.com

Ein Buch für Patienten und Therapeuten
Für den Gründer der Spiraldynamik und Erfolgsautor Dr. med. Christian Larsen ist es bereits das 19. Buch, das er zum Thema Spiraldynamik publiziert. Von dieser Routine profitiert das Buch durch klare Struktur, die den Leser gradlinig durch das anspruchsvolle Thema führt, verständlich, objektiv und wissenschaftlich wasserdicht.
Larsen holte sich mit Co-Autorin Karin Rosmann-Reif ein Multitalent aus der Praxis an den Schreibtisch. Sie ist Skoliose-Patientin, Physiotherapeutin, Spiraldynamik-Fachfrau, Tänzerin und Heilpraktikerin. Die Kombination ließ ein Buch entstehen, das Skoliose aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachtet. Durch die Eigenerfahrung der Co-Autorin liest sich das Buch teilweise romanartig leicht. Es ermutigt Patientinnen und vermittelt Ärzten und Therapeuten neue Behandlungs- und Beratungsimpulse. webshop.thieme.de

Spiraldynamik Newsletter kostenlos abonnieren
Trainieren statt operieren: Spiraldynamik ist ein anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept, eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper von Kopf bis Fuß. www.spiraldynamik.com

Kontakt: Spiraldynamik Med Center Zürich, Privatklinik Bethanien, Restelbergstrasse 27, CH-8044 Zürich, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.spiraldynamik.com

Aussender: Interaktiv Online GmbH
Ansprechpartner: Bea Miescher
Tel.: 0041 878 886 888
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.interaktiv-online.com

Quelle: pressetext.com/news/110216026