Archivierungslösung für Linux von GRAU DATA

Schwäbisch Gmünd (pts/03.02.2011/16:45) - Die GRAU DATA AG präsentiert seine leistungsstarke HSM (Hierarchisches Speichermanagement)- und Archivierungssoftware für Linux-Umgebungen OPENARCHIVE zum ersten Mal auf der CeBIT 2011 in Hannover. Die HSM- und Archivierungsanwendung ist im Open Source Park (Halle 2, Block D 44, Stand 112) sowie auf dem Stand der VOI (Stand in Halle 3, Stand D 34) zu sehen. Sie basiert auf der bewährten Archivierungs- und HSM-Anwendung GRAU ARCHIVEMANAGER. Mit der Open Source-Variante bietet GRAU Anwendern und der großen Linux-Community durch Zugriff auf den Code eine noch höhere Sicherheit und größere Unabhängigkeit.

Die Archivierungsanwendung OPENARCHIVE bietet fast alle Funktionen der lizenzpflichtigen Archivierungssoftware ARCHIVEMANAGER und ist heute die einzige Open Source-Lösung mit diesem umfassenden Funktionsumfang für mittlere und große Umgebungen. Die Open Source-Lösung steht unter www.openarchive.net zur Verfügung.

OPENARCHIVE ist von einem Terabyte bis zu mehreren Petabyte skalierbar. Vorhandene Hardware wie RAID-Systeme, Linux-Server oder auf dem Standard Linear Tape Open (LTO) basierende Bandarchive können problemlos integriert werden. Durch die Kompatibilität zu bestehenden und künftigen Archivanwendungen, wie Enterprise Content Management-Systemen (ECM), E-Mails, Dokumenten, Audio, Video, Bildarchivierungssystemen (PACS) sowie eigenen Anwendungen, bietet die Lösung ein erhebliches Potenzial für die Zukunft.

Größtmögliche Datensicherheit wird durch eine lokale oder ferngesteuerte Sicherung beliebig vieler Kopien gewährleistet. Auch die Wahl der Speichermedien ist frei. Sowohl auf schnellen Plattenspeichersystemen, Magnetbändern oder einer Kombination daraus, ermöglicht die Anwendung eine gestufte Archivierungslösung.

Die GRAU DATA Archivierungslösung für Linux-Umgebungen ist hardwareunabhängig und kann mit jeder beliebigen und bereits installierten Speicherinfrastruktur verwendet werden. Eine zusätzliche Investition in Speicherhardware ist nicht erforderlich. Die Unabhängigkeit von Hardware und proprietären Systemen garantiert, dass Daten aus Langzeitarchiven auch nach vielen Jahren noch gelesen und verarbeitet werden können.

Weitere Informationen über die GRAU DATA Archivierungslösungen stehen unter www.graudata.com beziehungsweise www.openarchive.net zur Verfügung.

Über GRAU DATA
GRAU DATA ist seit 1988 Spezialist für Speicher- und Archivierungstechnologien und hat seit 2008 mit der GRAU ARCHIVEMANAGER Produktfamilie flexible und skalierbare Lösungen zur Archivierung sämtlicher Unternehmensdaten entwickelt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg, und ist direkt oder indirekt mit Partnern in allen wichtigen europäischen Ländern sowie in den USA vertreten. Über 300 renommierte Unternehmen und öffentliche Einrichtungen nutzen die Archivierungslösungen von GRAU DATA. www.graudata.com/customers

Mit dem sehr erfolgreichen Produkt GRAU FILELOCK können kleinere und mittelgroße Unternehmen ihre bestehende Speicherinfrastruktur nutzen, um eine revisionssichere, unveränderbare Archivierung zu günstigsten Preisen zu realisieren. Der GRAU ARCHIVEMANAGER erfüllt individuell die Anforderungen an die Datenarchivierung bis hin zu Petabyte-Projekten für Großunternehmen. www.graudata.com

Aussender: TC Communications
Ansprechpartner: Thilo Christ
Tel.: +49(0)8081 954617
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: pressetext.com/news/110203027