mikado ag schreibt gemeinnützigen "mikado IT-Security Award Jugend 2011" aus

Berlin (pts/03.02.2011/16:21) - Der Berliner IT-Security-Experte mikado schreibt in diesem Jahr erneut einen IT-Security Award aus und setzt damit sein gesellschaftliches Engagement für IT-Sicherheit fort.

Der diesjährige "mikado IT-Security Award Jugend 2011" richtet sich an gemeinnützige Jugendorganisationen und verfolgt das Ziel "zu einer Erhöhung der IT-Sicherheit in Jugendorganisationen beizutragen und junge Menschen noch mehr für dieses Thema zu sensibilisieren", so mikado-Vorstand Reimund Reiter.

Award für innovative IT-Sicherheitslösungen in Jugendorganisationen
Gemeinnützige Jugendorganisationen in Berlin sind aufgerufen, bis zum 15. April 2011 am "mikado IT-Security-Award Jugend 2011" teilzunehmen. Ausgezeichnet werden die innovativsten Lösungen für IT-Sicherheit in Jugendorganisationen. Gesucht werden Projekte zur Entwicklung einer IT-Sicherheitslösung für das mobile Netz, Maßnahmen für die Sensibilisierung von Jugendlichen für eine verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten oder aber Strategien zum Bereich IT-Sicherheit. Die einzureichenden Bewerbungen können dabei sowohl aus bereits verwirklichten als auch aus aktuell laufenden oder geplanten Projekten bestehen.

Reimund Reiter: "Mit dem "mikado IT-Security-Award Jugend 2011" möchten wir Initiativen und Aktivitäten rund um das Thema IT-Sicherheit in Jugendorganisationen, Jugendvereinen und -initiativen wirksam unterstützen und zu einer größeren Aufmerksamkeit verhelfen."

Ausschreibung und Award stehen unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin. mikado fördert den Award mit der IT-Sicherheitssoftware macmon und der Green-IT-Lösung macmon energy, unterstützt durch Hardwaresponsoring von der Investitionsbank Berlin (IBB).

Einreichungsfrist 01. Februar bis 15. April
Um sich für den mikado IT-Security-Award Jugend 2011 zu bewerben, ist eine Beschreibung der Sercurity-Lösung, direkt an die mikado ag unter dem Stichwort "mikado IT-Security-Award Jugend 2011" einzureichen. Stichtag ist der 15. April 2011. Die eingehenden Vorschläge werden von einer erfahrenen und hochrangigen Jury beurteilt, zu der Lutz Neugebauer, Bereichsleiter Sicherheit beim BITKOM, Prof. von Helden, Dekan der Fakultät für Wirtschaft und Informatik an der Fachhochschule Hannover, ein Vertreter einer Jugendorganisation sowie Wolfgang Dürr, Vorstand der mikado ag, gehören.

Die Preisvergabe für die fünf besten Lösungen wird im Mai 2011 in Berlin stattfinden.

Preis: Mit dem Preis stellt mikado für die besten fünf Wettbewerbsbeiträge die unentgeltliche Nutzung der IT-Sicherheitssoftware macmon und der Green-IT-Lösung macmon energy im Wert von insgesamt 47.000 Eur für den Zeitraum von fünf Jahren zur Verfügung. Darin eingeschlossen sind Installation, Wartung und Support der Software.

macmon ist eine Network Access Control (NAC)-Software, die Netzwerke von Unternehmen und Organisationen zuverlässig vor Angriffen von innen und damit vor unbefugten Zugriffen auf sensible Daten schützt. macmon schützt IT-Systeme, die Server basiert betrieben werden.

macmon energy misst den Leerlaufverbrauch von Computern und kann den Stromverbrauch von Geräten im Netzwerk senken, indem nicht genutzte Geräte automatisiert abgeschaltet werden. macmon energy wurde auf der CeBIT 2010 mit dem Innovationspreis in der Kategorie "Green IT" prämiert.

Die Investitionsbank Berlin (IBB) unterstützt den Award durch Sponsoring gebrauchter PCs.

Weitere Informationen unter:

Über mikado
Die mikado ag, Teil der mikado Gruppe, gegründet vor über 25 Jahren in Berlin, ist als Beratungs- und Serviceunternehmen darauf spezialisiert, die Verfügbarkeit von IT-Prozessen in Unternehmen sicherzustellen.

Die mikado soft gmbh, das jüngste Mitglied der mikado-Gruppe, ist auf die Entwicklung, Pflege und den Vertrieb von Lösungen für die Netzwerk-Sicherheit spezialisiert. Die eigen entwickelte, Hersteller unabhängige und modulare NAC-Software macmon schützt das LAN vor unautorisierten, nicht sicheren Geräten und internen Angriffen.

Die mikado Gruppe beschäftigt etwa 50 Mitarbeiter in Deutschland. Von den Security-Dienstleistungen und -Produkten profitieren europaweit Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Zum Kundenstamm gehören u. a. Bundesministerien, Volkswagen, Müller Milch, Total, ZF, SWR, Vivantes, KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau, Sparkassen und Volksbanken. Firmensitz der mikado Gruppe ist Berlin. mikado ist Mitglied bei BITKOM, SIBB und der Trusted Computing Group.

Aussender: TC Communications
Ansprechpartner: Thilo Christ
Tel.: +49(0)8081 954617
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle: pressetext.com/news/110203026