QUESTER investiert in Fortbildung

Wien (pts/03.02.2011/11:00) - Österreichs Marktführer im Baustoffhandel, QUESTER, geht in der Mitarbeiterfortbildung neue Wege. Bei der Vermittlung von anwendbarem Wissen setzt das Unternehmen gezielt auf professionelle Trainer/innen und Teamgeist - auch um die Motivation zu erhöhen. Die QUESTER Akademie, die Ende Jänner bereits zum sechsten Mal stattfand, legte in diesem Jahr besonderes Augenmerk auf die Bereiche Produkt-Know-how, Sicherheit und Gesundheit.

Für QUESTER-Chef Ulrich Paulmann ist die hauseigene Akademie nicht nur für die Wissensvermittlung gut, sondern auch ein wichtiger Anreiz zur Leistungssteigerung. "Zudem ist es eine einmalige Gelegenheit für die Mitarbeiter zusammen zu treffen, sich kennenzulernen und zu kommunizieren", sagt Paulmann.

Glaube und Vertrauen sind das A und O

Wie wichtig ALLE Mitarbeiter für ein Unternehmen sind, betonte QUESTER-Chef Paulmann auch in seiner Eröffnungsrede. "Wer Vorbild ist, wer begeistert ist und auch begeistern kann, bestimmt den Unternehmenserfolg aktiv mit", zeigte sich Paulmann überzeugt. Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder. QUESTER konnte seinen Umsatz 2010 gegenüber dem Vorjahr steigern. 2011 soll den Umsatz von 2010 noch übertreffen. "Wir sind auf dem richtigen Weg", sagte Paulmann. "QUESTER zählt inzwischen zu den wertvollen Unternehmen im Verbund der Muttergesellschaft CRH."

Vom Lieferanten-Marktplatz zum Englisch-Crashkurs

Die externen Trainer kümmerten sich im Rahmen der Akademie um eine breite Themenpalette von Motivation ("Die inneren Antreiber") über "Schubladendenken" und Englisch-Telefonieren bis zur richtigen Ernährung. Die QUESTER-eigenen Vortragenden brachten ihre Kollegen in den Kernbereichen Trockenbau und Keramik auf den neuesten Stand und deckten auch Schulungen im Bereich der Administration ab.

Einen besonderen Stellenwert hatten die Produktschulungen durch die Lieferanten. Insgesamt 25 Zulieferer waren während der Fortbildungstage vertreten; ein Beweis für die enge und vertrauensvolle Kooperation, die QUESTER mit ihnen seit vielen Jahren pflegt. Sie gaben den QUESTER-Verkaufsberatern Updates zu den spezifischen Produktneuheiten und standen im Rahmen des "Marktplatzes" auch für Detailfragen zur Verfügung.

Arbeitsunfälle reduzieren und Gesundheit fördern

Ein wichtiges Thema der Akademie ist Gesundheit & Sicherheit. So konnte die Anzahl der Arbeitsunfälle im vergangenen Jahr 2010 durch entsprechende Maßnahmen von elf auf zwei reduziert werden. Damit diese Zahl noch weiter reduziert wird, sind weitere Schulungen angesetzt, die sich beispielsweise mit dem richtigen Heben und Tragen, dem Sichern von Ladegut oder mit Brandschutzmaßnahmen beschäftigten.

Ein weiteres Anliegen im Rahmen der Gesundheit ist die richtige Ernährung und Bewegung der Mitarbeiter. Dazu gab es in Altlengbach eigene Kurse und sogar Beratungstermine (nach Vereinbarung und auf freiwilliger Basis) mit Experten aus den Bereichen Bioimpedanz-Analyse, Wirbelsäulenscreening und Streß- und Entspannungsanalyse - ein Angebot, das gut angenommen wurde. Auch das im Vorjahr erstmals abgehaltene Wahlfach Kampfsport fand 2011 wieder statt - mit großem Anklang.

Die Veranstaltung fand im Lengbachhof in Altlengbach unter der bewährten Betreuung von Inhaber Johann Böswarth statt. Insgesamt wurden ca. 200 Einzelveranstaltungen durchgeführt. Organisator Walter Seidenader zeigte sich mit der für den Baustoffhandel einzigartigen Veranstaltung zufrieden: "Die Disziplin und der Enthusiasmus ist beeindruckend - und der Auftakt ins neues Jahr gelungen."

Über QUESTER
Der österreichische Baustoffhändler QUESTER (www.quester.at) besteht seit 77 Jahren. Mit 22 eigenen Standorten in ganz Österreich ist das Unternehmen marktführend im Baustoff- und Fliesenhandel. Rund 600 Mitarbeiter erwirtschaften 242 Mio. Euro Umsatz. Seit 2005 ist QUESTER Teil der international tätigen und börsennotierten CRH-Gruppe mit Sitz in Dublin. Sie zählt mit 3.700 Standorten in 35 Ländern zu den weltweiten Marktführern im Segment Baustoffe.

Bildmaterial unter www.fotodienst.at

Rückfragen: Temmel, Seywald & Partner Communications GesmbH, Mag. Sonja Warter MSc, Josefstädterstraße 44, 1080 Wien, Tel: 01 / 402 48 51-172
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: Quester Baustoffhandel GmbH
Ansprechpartner: Ursula Ottawa
Tel.: + 43 (0) 50 16167 1025
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.quester.at

Quelle: pressetext.com/news/110203013/