Xibambam - Schweizer Design-Spielsachen aus Bambus

Goldach (pts/25.01.2011/13:45) - Xibambam ist das neue Schweizer Label für experimentelle Spiele aus Bambus. Offene Systeme, neue Spielideen, ein neuer Design-Ansatz schaffen Raum für Kreativität und unbegrenztes Entdecken. Ab Januar 2011 sind die Spiele auf dem Schweizer Markt erhältlich.

Kinder lernen von Geburt an. Sie versuchen, sich ein Bild von der Welt zu machen, mit Tasten, Hören und Fühlen. Dieses didaktische Modell ist auch Hintergrund von Xibambam. Die Spiele - ob für zwei- oder zehn-jährige Kinder oder Erwachsene - regen die Experimentierfreude und die Kreativität an und vermitteln Erfahrung und Können auf spielerische Weise. Sie sind meist als offene Systeme entworfen und ermöglichen damit kreative Spielumsetzungen. Das ist die Basis dafür, immer wieder Neues zu entdecken.

Bei der Umsetzung der Spiele setzt Xibambam auf einen wichtigen Rohstoff der Gegenwart und Zukunft: Bambus. Bambus ist extrem widerstandsfähig, stabil und dabei trotzdem sehr leicht und in seinem Anbau und in der Verarbeitung äusserst ökologisch. Bei Xibambam-Produkten steht die ursprünglichste Form des Bambus - die Bambusröhre - im Mittelpunkt.

Der Ökologie- und Ökonomie-Gedanke steht beim Schweizer Unternehmen Xibambam, das eine Tochtergesellschaft des traditionsreichen Schweizer Holzunternehmens Eduard Stürm AG mit Sitz in Goldach ist, hinter der ganzen Produktion. Produziert wird am Ort des Rohstoffs, in China. Dort wird ein visionäres, aber bereits erfolgreiches Konzept umgesetzt: umweltfreundliche Spielwaren in China für China und den Export zu entwickeln und zu produzieren. Dies in enger Partnerschaft mit einer regional verankerten chinesischen Entwicklungs- und Produktionsstätte. Der Bambus wächst direkt neben der Fabrik.

Interview Christian Gerig

Nachgefragt bei Christian Gerig, dem Initiator und Geschäftsführer der Xibambam AG

Christian Gerig, Spielwaren aus Bambus. Ist das nicht verrückt?

Christian Gerig: Verrückt ist, dass die Weltwirtschaft im Wachstum immer noch auf viel zu viele nicht erneuerbare Ressourcen baut. Bambus ist aufgrund seines enorm schnellen Wachstums und unproblematischen Anbaus (keinerlei Pestizide, Mischwälder) ein sehr sinnvoller Ersatz für Plastik- und auch viele Holzspielwaren. Im Vergleich zu Hart- und Tropenhölzer ist Bambus eine nachhaltige und umweltschonende Alternative. Aus Bambus können auch Textilfasern gewonnen werden, die beispielsweise Baumwolle ersetzen können. Es ist doch unbegreiflich, dass heute 50% der weltweit produzierten Pestizide auf Baumwollplantagen eingesetzt werden.

Bambus ist reissfester als Stahl. Unsere Produkte aus Bambus sind daher 100 Prozent sicher und der Rohstoff wächst in wenigen Wochen ohne Zutun des Menschen wieder nach.

"Made in China"- können Sie das verantworten?

Christian Gerig: Wir produzieren in China, weil dort die grössten zusammenhängenden Bambuswälder der Welt zu finden sind. Vom Bambuswald in die verarbeitende Fabrik entstehen praktisch keine Transportwege. Seit Beginn der Umsetzung bin ich persönlich in alle Details des Anbaus, der Produktion und der Logistik involviert und kann die Einhaltung der Fairness bei den Arbeitsbedingungen und dem Umgang mit der Umwelt persönlich kontrollieren. Ich stehe auch aufgrund früherer Initiativen (www.bahargroup.com) aus Überzeugung hinter unserer Produktion.

Was treibt Sie an?

Christian Gerig: Ich liebe Chancen und lebe Risiken. Bambus ist eine enorm sinn- und reizvolle Vision. Als junger Familienvater bin ich von Herzen motiviert, in aller Bescheidenheit meinen Beitrag zu leisten für eine grünere und fairere Zukunft. Für diese Zukunft müssen viele Dinge des Alltags neu erfunden und designt werden. Diese Tätigkeit ist herausfordernd, sehr kreativ, stillt meine Neugierde und führt aufgrund unserer innovativen Positionierung zu einem sehr positiven Ergebnis.

Christian Gerig steht Ihnen auch gerne für weitere Frage oder Interviews zur Verfügung. Anfragen bitte über Pressekontakt.

Weitere Informationen: www.xibambam.ch und www.xibambam.de

FantasyTree - die moderne Antwort auf das Spiel mit Bauklötzen

Der FantasyTree ist erhältlich über

SkyLine - eine bunte Fantasie-Landschaft entsteht

SkyLine ist erhältlich über

Download von Bildmaterial in Druckqualität: www.xibambam.ch - Services - Bilder
Copyright Xibambam (Bitte um ein Belegexemplar bei Abdruck)

Download Produkt-Video: www.xibambam.ch - Services - Video

Pressekontakt:
Daniela Winkler
sprach.bild, agentur für kommunikation gmbh
CH-9400 Rorschach
Tel. 0041 71 222 95 62
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: sprach.bild agentur für kommunikation gmbh
Ansprechpartner: Daniela Winkler
Tel.: 0041 71 222 95 62
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.sprachbild.ch

Quelle: pressetext.com/news/110125027