Jubel beim internationalen EBC*L Wettbewerb für Wirtschaftskompetenz

EBC*L Champion 2010 ist die italienische Studentin Maria Luisa Nuzzo (mitte) (c) Karl MichalskiWien (pts/25.01.2011/06:00) - Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung durch Österreichs Wissenschafts- und Forschungsministerin Beatrix Karl am Freitag, dem 21. Jänner 2011, in Wien, wurden die Gewinner des größten europäischen Wirtschaftskompetenz-Wettbewerbs "EBC*L Champions League" geehrt. Die Sieger gingen aus rund 100 TeilnehmerInnen aus elf europäischen Ländern hervor, die im Kampf um den Championstitel ihr betriebswirtschaftliches Wissen unter Beweis stellten. Den ersten Platz im Ländervergleich und damit den Nationscup errang das österreichische Team. Aber auch das deutsche Team schlug sich hervorragend und konnte in den Einzelwertungen der Kategorien "Schüler" und "Junge Berufstätige" die Sieger stellen. Der Einzel-Championstitel ging an Italien.

Österreichs Wissenschafts- und Forschungsministerin Beatrix Karl zeigte sich am Freitag, den 21. Jänner, beim Finale der EBC*L Champions League in Wien mit rund 130 Gästen, vom Engagement der TeilnehmerInnen begeistert: "Diese jungen, motivierten Menschen, die mit Einsatz und Begeisterung für den europäischen Wirtschaftsführerschein und die Champions League gearbeitet haben, gestalten die wirtschaftliche und soziale Zukunft Europas aktiv mit." Freuen konnte sich Bundesministerin Karl auch über die Leistung des österreichischen Teams: Österreich siegte im Nationen Cup vor Ungarn und Tschechien.

Als ein von der EU ausgezeichnetes Projekt zur Förderung von unternehmerischem Denken unterstützt die Europäische Kommission den internationalen Wettbewerb. "Unternehmerisches Denken und Entrepreneurship sind von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der EU. Umso wichtiger ist es, Wirtschaftskompetenz früh zu fördern. Die EBC*L Champions League weckt bereits bei Jugendlichen Unternehmergeist und Interesse am Wirtschaftsleben", unterstrich Simone Baldassarri, Vertreter der Generaldirektion für Unternehmen und Industrie der Europäische Kommission.

Worauf es im Business ankommt, fasste Heinz Herzceg, Manager bei Trenkwalder Personaldienste, zusammen: "Fremdsprachen, Weltoffenheit, Interesse für andere Kulturen eine fundierte Ausbildung und der Wille weiterzulernen, sind die besten Voraussetzungen für eine internationale Karriere. Dabei spielt jene Wirtschaftskompetenz, die der EBC*L vermittelt, eine entscheidende Rolle." Victor Mihalic, Leiter der internationalen Zentrale des EBC*L, schließt daran an: "Ziel des EBC*L ist es, den AbsolventInnen mit dem Zertifikat einen wirklichen Jobvorteil im globalisierten Markt zu bieten und sie zudem für das Wirtschaftsleben zu begeistern. Der Enthusiasmus und die Freude, den alle TeilnehmerInnen bei der Champions League gezeigt haben, bestärkt uns, dieses Ziel auch in Zukunft aktiv weiterzuverfolgen."

Die von Manuela Raidl moderierte Preisverleihung nahmen Bundesministerin Beatrix Karl und Simone Baldassarri vor. Das österreichische Team konnte sich als bestes im Ländervergleich durchsetzen. Das deutsche Team konnte bei den Einzelwertungen der Kategorien "Schüler" und "Junge Berufstätige" die Sieger stellen. Als Gesamtsiegerin der EBC*L Champions League ging die italienische Studentin Maria Luisa Nuzzo hervor. Die Gewinner konnten sich über Schecks im Gesamtwert von 3.300 Euro, wertvolle Sachpreise und einen Praktikumsplatz bei Hauptsponsor Trenkwalder, einem der größten Personaldienstleister Mitteleuropas, freuen.

Europäischer Wirtschaftsführerschein, EBC*L:
Der Europäische Wirtschaftsführerschein, EBC*L, hat sich als international anerkanntes Zertifikat für Wirtschaftskompetenz und Entrepreneurship etabliert. Unter dem Namen European Business Competence* Licence ist das Zertifizierungssystem in 31 Ländern vertreten. Die EBC*L Prüfung kann derzeit in 24 Sprachen absolviert werden. Sie bescheinigt den AbsolventInnen genau jene praxisrelevante Wirtschaftskompetenz, die im modernen Berufsleben unabdingbar ist. Weltweit gibt es bereits mehr als 30.000 AbsolventInnen. Der EBC*L ist in zahlreichen Unternehmen (u.a. Greiner, Uniqa, Trenkwalder, T-Mobile), an Hochschulen und Schulen fester Bestandteil der wirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung. Erwerbstätigen bieten zahlreiche renommierte Bildungsinstitute gezielte EBC*L Prüfungsvorbereitungskurse an. Die internationale Zentrale des EBC*L ist in Wien, unter der Leitung von CEO Victor Mihalic, ansässig. Der EBC*L wurde im aktuellen Testbericht von Stiftung Warentest (Spezialheft 11/2010) als einziges internationales Zertifikat für Betriebswirtschaft, das noch dazu die geringsten Kosten und den geringsten Zeitaufwand beansprucht, empfohlen. Die EBC*L Champions League hat sich als einer der wichtigsten Wirtschaftskompetenz-Wettbewerbe Europas etabliert.

Nähere Informationen zum Europäischen Wirtschaftsführerschein, EBC*L, bzw. zur EBC*L Champions League 2010 unter www.ebcl.at oder www.ebcl.eu oder www.ebcl.eu/ChampionsLeague

Anmerkung für MedienvertreterInnen: Die detaillierte Liste der GewinnerInnen sowie weitere Fotos stehen auf www.ebcl.eu/ChampionsLeague zur Verfügung. Einen Mitschnitt der Preisverleihung finden Sie auf YouTube unter www.youtube.com/watch

Fotos beiliegend: Bildtext_01: EBC*L Champion 2010 ist die italienische Studentin Maria Luisa Nuzzo. Vlnr.: Heinz Herczeg, Simone Baldassarri, Maria Luisa Nuzzo, Bundesministerin Beatrix Karl, Victor Mihalic
Fotocredit: Karl Michalski - Abdruck honorarfrei

Presse-Rückfragen:
CEO EBC*L International, International Centre of EBC*L
MMag. Victor Mihalic
Aichholzgasse 6, 1120 Wien
Tel.: +43 / (0)1 / 813 99 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

comm:unications - Agentur für PR, Events & Marketing
Mag. Sabine Siegert
Liechtensteinstraße 12/9, 1090 Wien
Tel.: +43 / (0)1 / 315 14 11-44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: EBC*L International
Ansprechpartner: MMag. Victor Mihalic
Tel.: 01 / 813 997 745
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.ebcl.eu

Quelle: pressetext.com/news/110125001
Fotohinweis: EBC*L Champion 2010 ist die italienische Studentin Maria Luisa Nuzzo (mitte) (c) Karl Michalski