3. ADV-Tagung: Digitale Langzeitarchivierung 2012

Wien (pts023/29.08.2012/13:30) - Nach zwei erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen findet am 19. September 2012 in im Hotel "Holiday Inn" in Wien-Süd die 3. ADV-Fachtagung "Digitale Langzeitarchivierung - technologische, organisatorische und rechtliche Aspekte" statt. Neun namhafte Referenten und Referentinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden umfassend zum Tagungsthema referieren.

Schwerpunkte der Tagung:

CIA: confidentiality, integrity, availability: Darum geht es bei der Archivierung.

Früher wurde in Papierform oder auf Mikrofiche archiviert. Vertraulichkeit, Unverfälschtheit und Verfügbarkeit sind hier mit vertretbarem Aufwand zu gewährleisten.

Doch wie sieht es bei Daten aus, die heute in digitaler Form entstehen? Man könnte sie ausdrucken und wie bisher archivieren. In Einzelfällen wird man das sogar tun, doch in der Regel ist das weder sinnvoll noch machbar. Also muss man digital archivieren.

Was muss man hier beachten?

Die Vertraulichkeit kann man dank elektronischer Verschlüsselung noch effektiver garantieren als bei Papierdaten.

Bei der Unverfälschtheit und Verfügbarkeit sieht die Sache schon ganz anders aus:

  • Digitale Daten lassen sich im Normalfall leicht und nicht nachvollziehbar verändern.
  • Und durch die extrem kurzen Innovationszyklen im IT-Bereich sind Daten sowohl physisch (alte Hardware) als logisch (alte Datenformate) schon oft nach wenigen Jahren nicht mehr lesbar. Oder können Sie heute noch eine DOS-WordPerfect-Datei von einer 5 1/4 Zoll Diskette oder einem QIC-Streamerband lesen und in einer Textverarbeitung öffnen?

Was Sie bei der digitalen Archivierung beachten müssen und welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen, um die Vertraulichkeit, Unverfälschtheit und Verfügbarkeit digitaler Daten zu gewährleisten, erfahren Sie in dieser hochkarätigen Veranstaltung.

Die detaillierte Einladung mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier: www.adv.at/veranstaltungen

ADV - Zugriff auf die erste Adresse
Es gibt viele Gründe, aktives Mitglied der ADV zu sein - der persönliche Profit ist Informationsvorsprung! Denn die ADV ist "die erste Adresse", wenn Sie herstellerunabhängige Informationen über den praktischen IKT-Einsatz brauchen - und suchen. Hier treffen sich IKT-Praktiker, um Erfahrungen auszutauschen, um den so gewonnenen Wissensvorsprung gezielt im eigenen Unternehmen einsetzen zu können. Die Mitglieder der ADV sind bekannte und anerkannte Persönlichkeiten der österreichischen IT-Branche, die durch ihre Verbindungen und die Zusammenarbeit mit international tätigen Spezialisten über den notwendigen globalen Horizont verfügen. Werden auch Sie Mitglied der ADV. Der Nutzen: Ihre Vorteile sind mehr wert als der Mitgliedsbeitrag kostet!

Statuten und Beitrittsformular ==> http://www.adv.at/beitritt/beitritt.htm

 

Aussender: ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung
Ansprechpartner: Maria Seidl
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0043 - (0)1/5330913
Website: www.adv.at

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120829023