AKG - eine österreichische Erfolgsstory

Jürgen Bopst, Geschäftsführer von AKGWien (pts013/04.01.2012/11:05) - Das mit Ende Juni 2011 überaus erfolgreich beendete Geschäftsjahr 2011 brachte AKG einen Umsatzzuwachs von mehr als 30%. Im gleichen Zeitraum konnte der Gewinn um 300% gesteigert werden und bescherte AKG somit das beste Ergebnis seit mehr als 20 Jahren. Sowohl der Geschäftsbereich Personal Audio als auch die Professional Audio Sparte entwickelten sich überaus positiv und trugen zu dem sehr guten Jahresergebnis bei. Der Ausblick für das aktuelle Geschäftsjahr, mit einer Vielzahl an innovativen Produkten und Technologien, stimmt optimistisch, auch in diesem Jahr ein ähnlich gutes Ergebnis zu erzielen.

Ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2011
Die AKG Acoustics GmbH mit Sitz in Wien, zum amerikanischen Konzern HARMAN International gehörend, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 den Umsatz um 30% und den Gewinn um 300% steigern. "Erreicht werden konnte dieses hervorragende Ergebnis durch klare Zielvorgaben, kontinuierliche Kommunikation mit den Mitarbeitern und Auslagerung von kostenintensiven Produktionsbereichen", erklärt Jürgen Bopst, Geschäftsführer von AKG.

Dabei haben sich im letzten Jahr alle Märkte positiv entwickelt. Hervorzuheben ist dabei die überproportional gute Entwicklung der Geschäfte in den USA. "Besonders stolz sind wir darauf, dass sämtliche Produkte - sowohl im Personal Audio als auch im Professional Audio Bereich - von unserem kompetenten und engagierten Ingenieurs-Team hier in Österreich entwickelt werden", so Bopst weiter.

Geschäftsbereich Professional Audio
Einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreich absolvierten Geschäftsjahr 2011 im Bereich Professional Audio leistete die Ausweitung des Produktsortiments im Einstiegsbereich und die Stabilisierung des Geschäfts im mittleren und gehobenen Produktsortiment. Internationale Top-Acts wie Kanye West, Usher, Aerosmith und Rod Steward, aber auch nationale Musikgrößen wie Anna F. vertrauen seit vielen Jahren auf die professionellen Produkte von AKG. Jahr für Jahr sorgt bei der Oscar-Verleihung und der Verleihung der Grammy Awards Equipment aus dem Hause AKG für den perfekten Sound. Bei Fernsehformaten wie "Helden von morgen" und "Teenage Rockstar" unterstützt AKG als Sponsor von Equipment. Und auch bei der Red Bull Music Academy sind AKG-Produkte live dabei.

Geschäftsbereich Personal Audio
Im Geschäftsbereich Personal Audio, dem Geschäft mit Kopfhörern für den privaten Anwender, konnten ebenfalls signifikante Steigerungen der Verkaufszahlen erreicht werden. AKG verkaufte im Geschäftsjahr 2011 weltweit mehr als 1,3 Mio. Kopfhörer. Besonders hervorzuheben ist hier die Kopfhörerserie, die in Zusammenarbeit mit der Musiklegende und mehrfachen Grammy-Awards Gewinner Quincy Jones entwickelt wurde. Die "Quincy Jones Line" besteht aus drei unterschiedlichen Modellen: einem HiFi-Kopfhörer der Referenzklasse (Q701), einem Premium On-Ear (Q460) sowie einem Premium In-Ear Kopfhörer (Q350), die jeweils in drei verschiedenen Farben erhältlich sind. Besonders Audiophile in den USA und Europa sind von diesen Kopfhörern begeistert.

Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2012
"Eines der wesentlichen Ziele im laufenden Geschäftsjahr ist die Erhöhung unserer Produktivität sowie die Verbesserung der "Time to Market", um sich den immer schneller ändernden Marktgegebenheiten anzupassen. Die Welt des "High-Level-Consumers" und des "Semi-Pros" verschmelzen mehr und mehr miteinander und darauf reagieren wir laufend mit unserer Produktpalette", hebt Jürgen Bopst weiter hervor.

Geschäftsbereich Professional Audio
Mit dem Digitalen Funkmikrofon-System DMS70, das AKG kürzlich auf den Markt gebracht hat, können bis zu acht Funkmikrofone gleichzeitig verwendet und angesteuert werden. AKG legte bei der Entwicklung dieses Produkts besonderes Augenmerk auf möglichst einfache und intuitive Bedienung. So müssen die Frequenzen nicht manuell eingestellt oder kostenpflichtige Frequenzen beantragt werden - durch die intelligente und automatische Auswahl arbeitet das System immer im bestmöglichen Frequenzband. Das DMS70 glänzt mit höchster Audioqualität, rascher Verfügbarkeit nach Inbetriebnahme und hoher Benutzerfreundlichkeit. Es wurde speziell für den Einsatz in Schulen, Hotels, Clubs und in Meetingräumen konzipiert.

Geschäftsbereich Personal Audio
Zur diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin wurden eine Vielzahl an neuen und einzigartigen Kopfhörern aus dem Hause AKG vorgestellt. Das Highlight war der K3003, der weltweit kleinste 3-Wege In-Ear Kopfhörer, bestehend aus einem dynamischen und zwei Balanced-Armature-Treibern pro Ohrhörer. Die hochwertige Verarbeitung, das außergewöhnliche Design und das umfangreiche, mitgelieferte Zubehör machen den K3003 zu einem unverwechselbaren Meisterwerk in Sachen Klangqualität und Design.

Mit den beiden neuen Noise Cancelling Kopfhörern K495NC und K490NC werden störende Umgebungsgeräusche auf ein Minimum reduziert. Durch einzigartige Algorithmen wird eine exzellente Noise Cancelling Performance erreicht, während die Hörer gleichzeitig die bekannte AKG-Klangqualität bieten, die auch im passiven Modus erhalten bleibt. Damit sind die neuen Noise Canceller von AKG unverzichtbare Reisebegleiter - ob im Flugzeug oder im Zug.

Als dritte Neuheit wurde der K550, ein geschlossener Over-Ear Kopfhörer der Referenzklasse vorgestellt. Die 50mm-Treiber des K550 liefern einen offenen Klang, der sonst nur von offenen HiFi-Kopfhörern erwartet wird. Durch die geschlossene Bauweise des K550 ist dieser ideal für den Einsatz zu Hause oder auch unterwegs, da Personen in unmittelbarer Nähe nicht gestört werden.

"Alle Produktneuheiten, aber auch unser gesamtes bestehendes Sortiment unterstreichen unsere Innovationskraft und unsere Leidenschaft für Musik. Gepaart mit dem Know-how unserer Mitarbeiter wurden wir zu einem weltweit führenden Unternehmen und sehen nach wie vor ein attraktives Wachstumspotenzial", freut sich Jürgen Bopst.

Dass AKG noch weitere große Pläne hat, wird eine ähnlich vielversprechende Künstlerkooperation, wie die mit Quincy Jones, zeigen, die in den kommenden Wochen bekannt gegeben wird.

Aussender: AKG Acoustics GmbH
Ansprechpartner: Alfred Reinprecht
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 (1) 86654 1565
Website: www.akg.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20120104013
Foto: www.pressetext.com/news/media/20120104013
Fotohinweis: Jürgen Bopst, Geschäftsführer von AKG