Ausbildungsbörse "Faszination Bauberufe" zur NordBau 2012

Dirk Iwersen, Ulrich Wachholtz, Dietmar Walberg, Wolfgerd Jansch, Olaf Peter Neumünster (pts027/04.09.2012/18:15) - Die NordBau in Neumünster (6. bis 11. September), größte Baufachmesse im nördlichen Europa, bietet erstmals in diesem Jahr einen "nord-job-Bautag". Am Messemontag haben sich über 1600 Mädchen und Jungen unter dem Motto "Faszination Bauberufe" angemeldet, um attraktive Ausbildungswege in der Bauwirtschaft kennen zu lernen.

Schüler aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und dem nördlichen Niedersachsen haben feste Termine für konkrete Gespräche mit über 40 Unternehmen auf der NordBau vereinbart. Natürlich stehen den interessierten Jugendlichen während der gesamten Messe die Aussteller mit Vorführungen und Beratungen zur Berufswahl als Gesprächspartner zur Verfügung. Frerich Ibelings, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Hamburg-Schleswig-Holstein lobte bereits im Vorfeld diese Impuls-Veranstaltung. "Wenn nicht hier auf der traditionsreichen Fachmesse, wo sonst können Schüler und Studenten den Reiz der Bauberufe hautnah erleben?"

Auch die Eröffnungsveranstaltung steht unter dem Aspekt der Nachwuchssicherung und dem Erhalt des hohen Baustandards, den die Spitzen der deutschen Bauverbände diskutieren. Der neu gewählte Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Torsten Albig, wird die Messe eröffnen.

Die Beliebtheit des norddeutschen Treffpunktes der Baubranche zeigt allein die Tatsache, dass der Messeplatz bereits seit Anfang 2012 ausgebucht ist. So erwarten über 950 Aussteller aus fast 20 Ländern in diesem Jahr etwa 70 000 Besucher und Fachleute aus Deutschland, den skandinavischen und baltischen Anrainerstaaten. Auf dem zwischen Hamburg und Kiel gelege-nen Messegelände "Holstenhallen" stehen rund 69 000 Quadratmeter Freigelände und über 20 000 Quadratmeter Hallenfläche den Ausstellern für deren Neuheiten und Weiterentwicklungen zur Verfügung.

Wichtiger Messeschwerpunkt wird das Sonderthema "wohngesunde Baustoffe für Neubau und Sanierung" mit Beratung und Musterhaus sein. Weitere Schwerpunkte bilden die Ausstellung "Zukunft Holzbau", Deutschlands Plattform mit dem breitesten Angebot an Ziegel und Klinker, neue Produkte und Verfahren zur Energieeinsparung, die Kommunal-und Umwelttechnik sowie die in diesem Jahr bundesweit größte Baumaschinenpräsentation. Bei den Baumaschinen geht es nicht nur um das Gerät mit viel Hightech, sondern auch um eine funktionierende Einheit "Mensch und Maschine", die für eine effiziente Arbeit auf Baustellen und in Kommunen entscheidend ist.

40 Fachtagungen und Fortbildungsveranstaltungen bilden das Rahmenprogramm der organisie-renden bauwirtschaftlichen Verbände. Erwartet werden wieder rund 4000 Tagungsteilnehmer.

Aussender: Hallenbetriebe Neumünster GmbH
Ansprechpartner: Wolfgerd Jansch
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04321 910-190
Website: www.nordbau.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20120904027
Fotohinweis: Dirk Iwersen, Ulrich Wachholtz, Dietmar Walberg, Wolfgerd Jansch, Olaf Peter