Buergerstimme.com: Journalismus gegen Meinungszwang

Maintal (pts005/28.12.2012/09:30) - Die Menge und das atemberaubende Tempo der täglich verbreiteten Meldungen, vorrangig gefördert durch lobbyistische Interessen, spiegelt sich in der Gleichheit der Themen und Berichterstattung der Medien wider. Der vermeintliche journalistische Zwang etablierter Medien als erster zu berichten, um damit die Wertigkeit des eigenen Mediums zu belegen, führt zu einem Themen- und Informationsgleichklang, der für eine Meinungsbildung nicht geeignet erscheint.Sich von der Menge der angebotenen Nachrichten und dem Zwang keine Meldung zu versäumen, zu lösen und damit auch zu entschleunigen, führt zu einer qualitativen Steigerung der Informationsaufnahme und der eigenen Meinungsbildung. Nur wenige Medien bieten eine Reflexion der Themenaspekte und der gesellschaftlichen Meinungsströme, die für eine eigene Meinungsbildung grundlegend wichtig sein sollten. www.Buergerstimme.com sieht hierin die eigene Aufgabenstellung, sieht sich als Gegengewicht zum medialen und politischen Establishment - mit dem Schwerpunkt einer kritischen politischen Distanz und sozialer Nähe in der Berichterstattung.

www.Buergerstimme.com setzt neue Akzente für die nachhaltige, hintergrundorientierte, aktive Berichterstattung. Mit einem aufmerksamen Journalismus, der die politische Neutralität wahrt, werden Themen authentisch erarbeitet. Wesentlicher Bestandteil dabei ist, sich nicht nur der vorhandenen Fakten zu bedienen, sondern flexibel neue Ideen bzw. Visionen einzubeziehen, Meinungsströme zu erkennen und ebenso konstruktive Denkanstöße in die Themendarstellung mit zu beachten. Gleichzeitig versteht sich www.Buergerstimme.com auch als "menschliche" Stimme, die zu einer Verbesserung der Lebenswerte beitragen will. Die ausgewählten, gesellschaftlich relevanten Themen orientieren sich an deren Bedarf, komplexe Themen verständlicher darzustellen und damit die freie, unabhängige Meinungsbildung zu unterstützen und zu fördern.

Journalismus am Puls der Gesellschaft

Einer der wesentlichen Grundsätze der Redaktion ist die Grundeinstellung, dass die Meinungsbildung des Einzelnen abhängig ist vom Verständnis der wesentlichen Themen, die mit Hilfe der journalistischen Aufbereitung zugänglich werden. Damit erst ist es möglich, seine eigene Meinung zu bilden.

Nachhaltiger Journalismus, als aktive Berichterstattung am Puls der Gesellschaft, ist daher das Herzstück des demokratischen Gedankens.

www.Buergerstimme.com wählt insbesondere Themen für die Recherche und Aufbereitung aus, die mittel- und langfristig einen besonderen Wert für die Meinungsbildung in der Gesellschaft darstellen. Dies sind Themen wie: "Kindersoldaten", "Bankencrash? Ja bitte!", "Europas Schuldenkrise ist eine Farce par Excellence - willkommen EU-"Diktatur" oder exklusive Interviews wie "Crealiity GmbH: ein Interview mit Roman Padiwy", "Eurokrise 2012: im Gespräch mit NTV-Moderator Frank Meyer", etc.

Buergerstime.com: Das offene Informations-Portal

Private/nicht kommerzielle Projekte können sich in das Portal mit einbringen. Ihre Informationen erreichen dann ebenso wie die redaktionellen Meldungen den gesamten Kreis der Leser und Empfänger von buergerstimme.com. Für die aktive Teilnahme an buergestimme.com sind freiwillige Spenden willkommen.

www.Buergerstimme.com bietet darüber hinaus Werbetreibenden, insbesondere zukunftsorientierten Klein- oder Mittelstandsunternehmern, Werbemöglichkeiten an. Der Vorteil des starken Interesses der Leser von www.Buergerstimme.com sichert eine hohe Aufmerksamkeit. Dadurch unterscheidet sich das Informations-Portal insbesondere gegenüber bekannten Internet-Netzwerken mit Massenpublikum. Für eine aufmerksamkeitsstarke Gestaltung des Werbeauftritts, z.B. über Grafiken, etc. stehen Spezialisten von buergerstimme.com beratend zur Verfügung.

www.Buergerstimme.com ist ein authentisches Informationsangebot.

Weitere Informationen zu Redaktion und Werbung:
Joachim Sondern, Journalist & Portalinhaber
ES-38910 Valverde, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skype: buergerstimme

Aussender: Unternehmer
Ansprechpartner: Tony Katz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06109-9669448
Website: www.Buergerstimme.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20121228005