computer talents austria '12

Wien (pts017/05.03.2012/12:00) - SchülerInnen im Alter von 6 bis 20 Jahren können am Informatik-Wettbewerb "computer talents austria '12" teilnehmen - Geld- und Sachpreise locken - Einreichung ab sofort bis 13. April möglich. Prämiert werden Einzel-, Gruppen und Klassenarbeiten. Es gibt keine konkrete Themenstellung. Willkommen sind sämtliche Projekte, die sich kreativ mit Informatik auseinandersetzen - hier kann es um Computer, Software oder Internet gehen, aber auch um andere Themen, die in der Informatik eine Rolle spielen. Nachfolgend die Details zum Wettbewerb.

Inhalt und Themen

Seit 27 Jahren findet einmal im Jahr der computer talents austria (www.ocg.at/wettbewerbe/talents) statt. Bisher haben sich im Durchschnitt 400 SchülerInnen - mehr Buben als Mädchen - beteiligt. Vor allem Schulklassen bzw. SchülerInnen in Oberstufen aus einer HTL, HAK, BS haben im Rahmen ihrer Fachbereichsarbeit eingereicht. Der computer talents austria beweist das Kreativität und Informatik kein Widerspruch ist: Die inhaltliche Offenheit durch die große Bandbreite an möglichen Themen von Webseitengestaltung über Spiele bis hin zur Programmierarbeiten fordern sowohl die Kreativität als auch die Fertigkeiten rund um Computer und Software. SchülerInnen können selbst einreichen - einzeln oder als Gruppe bzw. in der Volksschule mittels Klassenarbeiten. Eine von der OCG nominierte Jury (aus Schule, Uni, Wirtschaft) bewertet die Beiträge.

Bei jungen Menschen soll das Interesse an Informatik geweckt bzw. das bereits vorhandene Können rund um Computer und Software unter Beweis gestellt werden. Der Wettbewerb wird gemeinsam mit dem bmukk (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur) ausgeschrieben.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle SchülerInnen, die frühestens im Jahr 1992 geboren sind (6-20 Jahre). Sie dürfen nicht in der Informationstechnik tätig sein oder ein Informatikstudium betreiben. Sowohl Einzel- als auch Gruppenarbeiten sind zugelassen.

Kategorien:
Primarstufe: Volksschulen - 6 bis 10/11 Jahre
Sekundarstufe I: Mittelstufe - 10 bis 14/15 Jahre
Sekundarstufe II: Oberstufe - 14 bis 20 Jahre (Fachbereichs- und Diplomarbeiten zugelassen)

Preise:
Pro Kategorie werden fünf Preise vergeben
Sonderpreis: Programmieren mit Scratch (Download: scratch.mit.edu)

  • Preisverleihung: voraussichtlich im Mai/Juni 2012 im festlichen Rahmen
  • Einsendeschluss: 13.4.2012
  • Anmeldung: www.ocg.at

Über die OCG: Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) ist ein gemeinnütziger Verein mit Mitgliedern aus den Bereichen Wissenschaft, IT-Anwendung, Lehre und Ausbildung sowie Unternehmen des IT-Bereichs und Einzelpersonen. Vereinsziel ist die Förderung der Informatik und IT unter Berücksichtigung ihrer Wechselwirkungen auf Mensch und Gesellschaft. Die OCG ist nach Qualitätsnorm ISO 9001:2008 für die Bereiche OCG Zertifikate, ECDL Zertifikate und Konferenzorganisation zertifiziert.

Rückfragehinweis: Österreichische Computer Gesellschaft, Wettbewerbe, Elisabeth Maier-Gabriel, 01 512 02 35 - 18, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.ocg.at

Österreichische Computer Gesellschaft: Kommunikation und Medien, Mag. Silvia Vertetics, 01 512 02 35 - 26, 0664/885 16 057, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.ocg.at

Aussender: Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Ansprechpartner: Mag. Silvia Vertetics
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (01) 5120235-26
Website: www.ocg.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20120305017