Finanzkommunikation 2.0: Was Anleger erwarten

Fixpunkt für IR-Profis und Finanzmarketer: Social Media Convention in FrankfurtFrankfurt (pts009/31.01.2012/09:35) - In Zeiten der Krise sind wegweisende Entscheidungen am Kapitalmarkt gefragt. Das betrifft auch neue Formen der Finanzkommunikation und Investor Relations. Soziale Netzwerke sind da nicht mehr wegzudenken, sind sie doch mittlerweile omnipräsent, privat ebenso wie geschäftlich. Blogs, Facebook, Twitter und Co. sind in der Betreuung von Anlegern, Aktionären und Kunden ebenso unverzichtbar wie persönliche Kontakte. Und sie sichern überdies den Vertrauenserhalt bei ungünstigen Geschäftsentwicklungen. Sie liefern einen gewichtigen Beitrag zum positiven Unternehmensimage, tragen zur Internationalisierung des Anlegerkreises bei und dienen mit professionellem Community Management letztlich der Kurspflege.

Die Themen Investor Relations und Finanzkommunikation 2.0 stehen im Mittelpunkt der ersten Social Media Convention von pressetext in Frankfurt/Main am 26. März 2012 (pressetext.com/convention-frankfurt). Hier präsentieren erfahrene Experten Trends und Best-Practise-Beispiele für Finanzkommunikation in sozialen Netzwerken und geben praktische Tipps zur Umsetzung von Social-Media-Projekten. Institutionelle Kommunikation in Zeiten von Web 2.0, die Herausforderungen für Investor Relations, strategische Fragen rund um die Präsenz von Finanzdienstleistern im Web, juristische Fragestellungen um die neuen Kommunikationskanäle sowie Community und Responsibility Management - die Bandbreite der Themen ist vielseitig.

Die Social Media Convention Frankfurt richtet sich an Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche in der Finanzbranche, IR Officers und Investor-Relations-Agenturen, die Informationen für Marktteilnehmer möglichst zeitnah verbreiten, ihre Reichweite erweitern, ihre Reputation steigern und nicht zuletzt auch Kosten einsparen wollen. Sie liefert Antworten auf zentrale Fragen der Finanzkommunikation 2.0 - über welche Kanäle laufen zukünftig Informationen für Aktionäre, Investoren, Analysten und Finanzmedien? "Nur wer die Gegenwart versteht, kann die Zukunft gestalten", erläutert Convention-Organisator Wilfried Seywald von pressetext.

Information und Buchungen: pressetext.com/convention-frankfurt

Convention-Organisation: Gerhard Paleczny, Tel. 0043-1-81140-171, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: pressetext corporate news
Ansprechpartner: Gerhard Paleczny
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0043-1-81140-171
Website: www.pressetext.com/convention-frankfurt

Quelle: www.pressetext.com/news/20120131009
Fotohinweis: Fixpunkt für IR-Profis und Finanzmarketer: Social Media Convention in Frankfurt