gesund.leben 2012: Informationen zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Essen (pts023/05.11.2012/14:15) - Parallel zur gesund.leben, der Gesundheitsmesse für das Ruhrgebiet, findet auch in diesem Jahr ein Unternehmer-Forum zum Thema "Betriebliches Gesundheitsmanagement" statt. Unter dem Motto "Gesunde Mitarbeiter für gesunde Unternehmen" stehen von Freitag, 9. November, bis zum Sonntag, 11. November, praxisnahe Vorträge auf dem Programm. Die begleitende Ausstellung zum Themenbereich "Gesundes Arbeiten - gesunder Arbeitsplatz" kann ebenfalls vom 9. bis 11. November 2012 besucht werden. Bei zunehmenden Herausforderungen für Unternehmen wird auch die Gesundheit von Unternehmern und Mitarbeitern immer wichtiger. Die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter ist heute für den Mittelstand ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor, um wettbewerbsfähig zu bleiben und gesundes Unternehmenswachstum zu ermöglichen. Doch viele Unternehmen haben, was die frühe Förderung der Gesundheit angeht, noch Defizite.

Beim Thema "Betriebliche Gesundheitsförderung" stellt sich häufig Frage, wo die Eigenverantwortung der Mitarbeiter beginnt und die Verantwortung des Betriebes aufhört? Wie sieht eine ganzheitliche und individuelle Gesundheitsförderung überhaupt aus bzw. wie kann dies praktisch im Unternehmen umgesetzt werden? Welche Lösungsansätze gibt es? Diese und weitere Fragen sollen auf dem Unternehmerforum "Betriebliches Gesundheitsmanagement" beantwortet werden. Die Messe Essen und die Industrie- und Handels­kammern im Ruhrgebiet greifen dieses Thema auf und veranstalten in Kooperation dieses Fachforum.

Expertenwissen auf der Forumsbühne 1 in Halle 7

An den drei Tagen stehen insgesamt 16 Vorträge und viel Fachkompetenz auf dem Programm. Am Freitag befasst sich das Forum mit folgenden Themen: Netzwerktreffen - Betriebliches Eingliederungsmanagement, "BGM 2.0 - So können Sie Einfluss nehmen auf den Krankenstand Ihrer Mitarbeiter", Tim Jäger, FPZ; "Energietankstelle Arbeitsplatz", Walter Jankowski, Fachreferent für Betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement; "Keine Leistung ohne Gesundheit", Dipl. med. Safi Hazzan, Neurologe, Schmerztherapeut, Schlafdiagnostiker (BUB); "Stressmanagement - mehr - weniger - anders. Ich hab´s in der Hand", Astrid Arens, Da Vinci Zentrum; "Prävention und Heilung durch Energiearbeit", Monika Griese, Präventionscoach und Energietherapeutin; "Gesundheitsmanagement", Prof. Dr. med. M. Schütte, Dekan Gesundheits- u. Sozialmanagement, FOM; "Betriebliches Gesundheitsmanagement und Feng Shui", Petra Stoepler.

Am Samstag informieren die Experten zu den Themenfeldern: "Das unbekannte oder verkannte Phänomen: körpereigene Energie - was ist sie und was kann sie", Monika Griese; "Energietankstelle Arbeitsplatz", Walter Jankowski; "Prävention des Burn-out-Syndroms", M. Körner, K. Nehren, Fachseminar für Gesundheitspädagogik und Notfallmedizin; "Erfolg ist kein Zufall", Kerstin Rochow, Hazzan AG; "Emotionen erfolgreich nutzen", Astrid Arens.

Zum Abschluss am Sonntag stehen noch einmal drei Forumsvorträge auf dem Programm: "Neurokommunikation: ...gut gemeint - falsch gesagt!", Astrid Arens; da Vinci Zentrum; "Energiearbeit auf der Zellinformationsebene", Monika Griese; "Energietankstelle Arbeitsplatz", Walter Jankowski.

Aktion "Gesundheits-Check" zeigt die "inneren Werte"

Die Besucher können darüber hinaus an der Aktion "Gesundheits-Check" mit zahlreichen Mess- und Teststationen teilnehmen. Unter anderem sind folgende Stationen besetzt: Blutglukose-Messung, 5-Minuten-Ruhe-Blutdruck, Body Maß Index, Bauchumfang, ernährungsmedizinische Kurzberatung, Find Risk Diabetes (Risiko-Check Diabetes), Stress X Messung, Energietankstelle Sauerstoff, Körperfett-Analyse, Kneipp-Sinnes-Parcours, Online-Kurztest Psychische Gesundheit sowie Energie-Check - Status der körpereigenen Energie.

Anmeldungen nimmt Frau Emel Cinar telefonisch (0201-1892 221), per Fax (0201-1892 172) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) entgegen. Weitere Infos zum Unternehmer-Forum unter www.gesundleben-essen.de .

Veranstalter:
MESSE ESSEN GmbH
Messehaus Ost Norbertstraße
D-45001 Essen

Pressekontakt:
Frau Gabriele von Graes
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 (0)201 7244-246

Aussender: Vogginger Heinz - VOKOM Vogginger Kommunikation
Ansprechpartner: Heinz Vogginger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02244 87 23 56
Website: www.gesundleben-essen.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20121105023