Innovative Hybridtechnologie auf der NAIAS

NAIS 2011Die in Kürze in Detroit stattfindende North American International Auto Show (NAIAS), die bedeutendste internationale Automesse schlechthin, lässt jeden autophilen Menschen in gespannte Erwartung treten. Nur wenige Messen bieten ein derartiges Potenzial an innovativen Neuerungen. Nachdem die Messe noch vor zwei Jahren deutliche Ausstellerrückgänge verzeichnen musste, wird sie 2012 erneut Bühne für die internationale Automobilbranche.

Neben den einheimischen Automobilkonzernen wie GM, Ford oder Chrysler werden wieder einmal zahlreiche ausländische Aussteller ihre Neuheiten der Öffentlichkeit präsentieren. So natürlich auch der japanische Autobauer Honda.

Gerade im Hinblick auf die Erweiterung der Hybridflotte, die mit Modellen wie den Honda Insight, den Honda Jazz oder den Honda Type S bislang ja nahezu ausschließlich die unteren Segmenten bedient, lohnt es sich, den Blick gen Detroit zu richten.

So wird Honda Automobile auf der NAIAS 2012 unter anderem seine Coupé-Studie zum Mittelklässler Accord vorstellen. Diese basiert auf der US-Version des Accord und man muss das Modell im Vergleich zu seinem Vorgänger als deutlich gelungener bezeichnen. Bereits im kommenden Jahr soll das neue Accord Coupé auf den Markt kommen – allerdings für das Erste nur auf dem amerikanischen. Zusätzlich zu dem Benziner scheint Honda wohl auch noch zwei weitere Versionen des neuen Accord Coupé zu planen, nämlich als Hybrid und Plug-in-Hybrid. Neben dem Honda CR-Z Hybrid wäre dies dann das zweite Sportwagen-Modell des drittgrößten japanischen Autobauers, der mit Hybridtechnologie angetrieben wird.

Und da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, präsentiert Honda in Detroit unter seiner US-Marke Acura mit dem NSX ein Konzeptfahrzeug, dass als Allrad-Hybrid ausgelegt ist. Die Hinterräder des 4,33 Meter lange Sportwagens werden durch einen V6-Motor angetrieben, während zwei Elektromotoren für den Antrieb der Vorderräder sorgen. Auch in punkto Design zieht Honda alle Register. Die Neuauflage des NSX nach mehr als 20 Jahren steht damit in unmittelbarer Konkurrenz zu den europäischen Sportwagenherstellern wie Porsche oder Ferrari.

Honda ist ja nun keineswegs der einzige Autobauer, der sich mit seinen Hybridstudien auf den Weg nach Detroit gemacht hat. So darf man gespannt sein, welche weiteren Neuerungen die NAIAS 2012 hinsichtlich alternativer Antriebskonzepte zu bieten haben wird.

Weitere Informationen unter: www.naias.com oder de.wikipedia.org/wiki/NAIAS