IT-Management in der Krise?

Krise im IT-Management? (Foto: Stockphoto.com/AntiMartina)Linz (pts017/09.01.2012/13:00) - Überall ist die Rede von der Wirtschaftskrise. Auch die Non-Profit-Organisationen werden den Druck zu spüren bekommen. Dabei ist auch ihre IT betroffen. Das IT-Management muss die Leistungsfähigkeit, Servicequalität und Bedeutung der IT mit konkreten Zahlen untermauern.

Softpoint lädt am Mittwoch, den 8.2.2012, zum 3. ITSM-Roundtable in Linz ein.

Die Veranstaltung handelt von den Chancen und Möglichkeiten mit ITSM. Es werden die Möglichkeiten mit ITSM im Allgemeinen aufgezeigt und die Softwarelösungen von iET Solutions und baramundi im Speziellen vorgestellt.

Der Roundtable hat als Zielgruppe IT-Leiter, Servicedesk-Leiter und Anbieter von IT-Servicedienstleistungen.

Es werden folgende Themen behandelt:

  • Steigende Bedeutung von ITSM in schwierigen Zeiten
  • Effiziente IT mit Financial Management und Kennzahlen
  • iET ITSM 6 - die neuen Prozesse: Financial Management, SLA, Service- und Produktkatalog
  • baramundi Client Management - das Ende der Turnschuh-Administration: Softwareverteilung, Patchmanagement u.v.m.

Genaue Agenda, Anmeldung: www.softpoint.at

Weiterführende Links zu Vortragenden und Herstellern: www.itsmf.de - www.cdi.co.at - www.softpoint.at - www.iet-solutions.de - www.baramundi.de

Aussender: Softpoint Electronic GmbH. & Co.KG
Ansprechpartner: DI Klaus Kremmair
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0732/794479-0
Website: www.softpoint.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20120109017
Fotohinweis: Krise im IT-Management? (Foto: Stockphoto.com/AntiMartina)