IT-Sourcing, Integration & IT-Servicemanagement Forum am 26.9.2012

Wien (pts011/07.08.2012/11:15) - CON.ECT Eventmanagement lädt in Kooperation mit dem itSMF zum 20. Internationalen Herbstsymposium "Integration & IT-Servicemanagement, Best Practices Raiffeisen Bank International und voestalpine group-IT GmbH " am 26. September 2012 in die Räumlichkeiten des Festsaales Palais Eschenbach in Wien ein. Folgende Firmen werden bei der Veranstaltung präsent sein: IBITECH AG, Hewlett Packard International, USU AG und A1 Telekom Austria.

Die Keynotes der diesjährigen Veranstaltung sind Vorträge über IT-Sourcing und Cloud Sourcing von Mag. Christian Unger (Raiffeisen Bank International) sowie Referate über den Aufbau und die Umsetzung eines Service-Portfolio-Managements anhand von Best Practice Beispielen von Dipl.-Ing. MBA Harald Fülöp und Mag. Ing. Hannes Pils (voestalpine group-IT GmbH).

IT-Sourcing und Cloud-Sourcing

Martin Pscheidl (Cloud- & ITSM-Experte) spricht zum Thema "Strukturen für Sourcing und Retained IT" und erklärt: "Retained Organisationen sind Unternehmen, die Services oder Servicekomponenten (in die Cloud) outsourcen und sind auch darauf angewiesen, interne IT-Funktionen zu betreiben: Steuerung und Kontrolle der Spezifika von Servicedesk, Koordination von Verträgen und Service Level Agreements sowie das Sicherstellen, dass die Services die Anforderungen der Fachbereiche erfüllen."

Best Practices

"IT Sourcing Management - Retained Organisation in der Praxis" lautet der Titel des Vortrages von Herrn Mag. Christian Unger (Raiffeisen Bank International). Er spricht über IT Sourcing Management mit Best Practices anhand des Beispiels Raiffeisen Bank International.

Markus Müller (Hewlett Packard International) spricht über "Fragen, die sich Manager stellen, welche eine große IT-Organisation auf das Cloud-Zeitalter vorbereiten". Zu diesem Thema erklärt er: "Als Organisationen vor vielen Jahren damit begannen, die IT auszulagern, neigten sie dazu, mit einzelnen externen Organisationen zusammenzuarbeiten, was zu Abhängigkeiten und manchmal auch zu Einschränkungen bezüglich sich ändernder Geschäftsanforderungen führte. Aus diesem und weiteren Gründen werden Verfahren und Betriebsmodelle für virtuelle Organisationen immer mehr an Bedeutung zunehmen, da auch ein immer größerer Teil der "Entwicklungs-Infrastruktur" as-a-Service (IaaS oder Paas) betrieben wird. Als zukünftige Konsequenz werden wir eine Mehrheit von Organisationen erleben, welche - im Vergleich zum traditionellen Outsourcing - 'Best in Class Outsourcing' praktizieren werden. Der Vortrag von Herrn Müller zeigt eine Referenzarchitektur die sich in Projekten eignet um 'Best in Class Outsourcing' zu praktizieren. Neben der Lieferantenintegration liegt der Schwerpunkt seiner Ausführungen auf den Kernkompetenzen der Serviceintegration.

Dipl.-Ing. MBA Harald Fülöp und Mag. Ing. Hannes Pils (voestalpine group-IT GmbH) halten ihren Vortrag zum Thema "Aufbau und Umsetzung eines Service-Portfolio-Managements in einem global agierenden Konzern".

Außerdem spricht Herr Dominik Lonati (IBITECH AG) zum Thema "Endlich: perfekt informierte Anwender und Supporter dank richtiger Toolunterstützung". Als Opfer der heutigen E-Mail-Flut zeigt er einerseits die Herausforderung und andererseits anhand einiger IBI-aws-(Anwenderinformations-System)-Kunden, wie bestehende Ressourcen im Support optimiert werden und so für produktive sowie motivierte Anwender sorgen können.

Weitere Referenten sind: Martin Chaloupek (IBM Österreich) und Markus Hefler (Raiffeisen Rechenzentrum Süd GmbH).

Die Veranstaltung richtet sich an die großen IT-Anwender in Österreichs Wirtschaft, an IT-Entscheider, IT-Sourcing Verantwortliche und IT-Servicemanager, Helpdesk-Manager, Callcenter-Manager, SLA-Projektleiter und B2B-Verantwortliche.

Die Teilnahme ist für IT-Anwender kostenfrei. IT-Anbieter müssen einen Unkostenbeitrag leisten.

Anmeldung erforderlich! Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl! E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter www.conect.at

Kontakt: CON.ECT Eventmanagement GmbH, Mag. Bettina Hainschink, 1070 Wien, Kaiserstraße 14/2, Tel: +43/1/522 36 36 - 16, Fax: +43/1/522 36 36 - 10, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.conect.at

CON.ECT Eventmanagement, die IT-Trend-Eventagentur, hat bereits über 1.000 Veranstaltungen im IT- und Business Bereich mit rund 30.500 Teilnehmern realisiert. Zu den zufriedenen Kunden und Kooperationspartnern gehören z.B. Plattformen wie Future Network, KDZ, Austria IT Security Management Network oder Unternehmen wie Atos, A1 Telekom Austria, IBM, Kapsch, u.v.m.

Aussender: CON.ECT Event Management GmbH
Ansprechpartner: Mag. Bettina Hainschink
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43/1/522 36 36-0
Website: www.conect.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20120807011
PDF: www.pressetext.com/news/media/20120807011