Jubiläumsausgabe des BeteiligungsReportes ist ab sofort online erhältlich

BeteiligungsReport, Ausgabe 2. Quartal 2012Landshut (pts015/05.06.2012/12:00) - "Zehn Jahre sind in der Beteiligungsbranche eine lange Zeit. Ich durfte vieles erleben und so manches erfahren. Nicht über alles habe ich berichtet. Man konnte Freundschaften schließen, aber auch Feindschaften zelebrieren. Das ist das Menschliche", so Edmund Pelikan, Herausgeber des BeteiligungsReportes über die letzten zehn Jahre in der Beteiligungsbranche.

Neben einem Rückblick auf die letzten zehn Jahre entdecken die Leser in der neuen Ausgabe zahlreiche Grußworte, unter anderem von Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Neben den bekannten Themen wie zum Beispiel Immobilien, Schiffe, "Kritisch berichtet" und Marketing, werden die Gesetzesänderungen in der geschlossenen Fonds-Branche in der Rubrik Steuer und Recht erläutert: Neben dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts zum 1. Juni 2012 ist die Richtlinie zur Regulierung von Managern alternativer Investmentfonds (AIFMD) am 21. Juli 2011 in Kraft getreten - bis zum 22. Juli 2013 ist die AIFMD in nationales Recht umzusetzen.

Außerdem gibt es neue Regeln in der Kapitalanlagevermittlung, die vom AfW Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. erläutert werden. Swen Neumann geht auf die volkswirtschaftliche Bedeutung von geschlossenen Fonds ein.

Im Beihefter "AndersInvestieren", dem Investmentbrief für nachhaltige Geldanlagen, geht es um das Europäische Geldforum "Sinn und Invest". Die Veranstaltung, die das erste Mal stattfand, führte bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Finanzwelt zusammen. Die Idee und Vision dahinter: Banking und Investing gehen auch anders. Näher am Anleger, mit gesundem Menschenverstand, profitabel für Investor und Consultant. Anlässlich des "Sinn und Invest" wurde die Preisverleihung des European Sense Investing Award durchgeführt. Gewürdigt wurden damit die besonderen Verdienste des jeweiligen Managements bei der nachhaltigen Geldanlage und die besondere Seriosität der Produktangebote.

Diese Themen und vieles mehr finden Sie im Jubiläumsheft BeteiligungsReport, das in Kürze auch als gedruckte Version verfügbar ist.

Die Online- sowie eine PDF-Version finden Sie auf unserer Homepage www.beteiligungsreport.de .

 

Aussender: epk media GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Edmund Pelikan
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0871-4306330
Website: www.beteiligungsreport.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20120605015
Fotohinweis: BeteiligungsReport, Ausgabe 2. Quartal 2012