Last Call: Ausschreibung MedienLÖWIN 2012 in drei Kategorien

Wien (pts011/04.10.2012/11:30) - Noch bis 8. Oktober läuft die Einreichfrist für die MedienLÖWIN 2012. Gesucht sind redaktionelle Beiträge von Medienfrauen, die Mediennutzerinnen Mut machen bzw. sich mit der Situation von Frauen lebensnahe und kritisch auseinandersetzen. Der Preis ist EU-weit für Beiträge in deutscher Sprache für Print, TV, HF bzw. online-Medien ausgeschrieben und mit 2000 Euro dotiert.

Neben der MedienLÖWIN wird heuer erstmals auch die Kategorie "Nachwuchstalente" für Journalistinnen in Ausbildung vergeben, die im Rahmen ihres Studiums/Lehrgangs eine betreute Facharbeit, Master Thesis, Diplomarbeit, Dissertation oder ähnliches zu einem frauenspezifischen Thema verfasst haben. - Einreichen können Verfasserinnen oder Ausbildungsinstitutionen mit einer Kurzfassung und Beurteilung, der Preis ist mit 1000 Euro dotiert.

Die dritte Kategorie wird für das Lebenswerk von frauenbewussten Journalistinnen vergeben. Chefredaktionen, Medienfrauen-Netzwerke, MediennutzerInnen und Kolleginnen sind aufgefordert hier Nominierungen einzubringen.

Einreichkriterien für alle Preise auf www.medienfrauen.net

Verleihung: Die Preisverleihung findet im Rahmen des 14. Österreichischen Journalistinnenkongresses, am Donnerstag, 8. November 2012 in Wien, im Haus der Industrie, statt.

14. Österreichischer Journalistinnenkongress: "Mut zur Veränderung"

Am Donnerstag, 8. November, wird zum 14. Mal - wie immer im Haus der Industrie in Wien - der Österreichische Journalistinnenkongress, auch heuer mit Unterstützung der Österreichischen Lotterien, stattfinden. Dieser institutionalisierte Treffpunkt von rund 350 Journalistinnen und PR-Fachfrauen wird aktuelle und karrierefördernde Themen in Workshops, Vorträgen, Newsflashes und Podiumsdiskussionen bewusst machen und interessierten Medienfrauen aus ganz Österreich ein optimales Umfeld zur Vernetzung und Gespräch bieten.

Mut ist ein Karrieremotor und es gilt mehr denn je, auf branchenrelevante - aber auch persönliche - Veränderungen bestmöglich zu reagieren und den größten persönlichen Nutzen daraus zu ziehen. So wird es vormittags wieder vier parallele Workshops geben, die Aktuelles vermitteln und zu Mitarbeit und Mitdenken einladen: "Digi-Tipps" mit u.a. Meral Akin Hecke und Daniela Kraus, "Spezialisierung, Karrierechance oder Karrierefalle" mit u.a. Elisabeth Pechmann und Emily Walton, "Interviewtechnik" mit u.a. Conny Bischofberger und Doris Stoisser und "Pimp yourself/Karrieretools" mit u.a. Eleonore Gudmundsson, Elfriede Gerdenits und Eva Maria Köck-Eripeck. - Die Ergebnisse aller Workshops werden am Nachmittag im Plenum kurz zusammengefasst.

Kurzvorträge und Newsflashes geben aktuelle Inputs und machen Mut, die eigene Karriere zu unterstützen. Darunter Marianne Heiß "Yes she can!", die die Zukunft des Managements weiblich sieht. Oder Antonia Gössinger über "Frauenpower in Kärnten". Oder Gedanken zu "Grenzen von Moral und Ethik" mit Gottfried Korn. Weiters stehen jede Menge Tipps und Infos zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zu Netzwerk- und Quotenthemen am Programm.

Die Verleihung der MedienLÖWIN 2012, erstmals auch in den Kategorien "Nachwuchstalent" und "Lebenswerk" wird ebenfalls im Rahmen des Kongresses am Spätnachmittag stattfinden.

Das Abendpodium "Mut zur Veränderung" wird mit einer Keynote von Universitätsprofessorin Renée Schröder eingeleitet. Unter der Leitung von Gisela Hopfmüller diskutieren weiters TU-Rektorin Sabine Seidler, Chefredakteurin "Kleine Zeitung Kärnten" Eva Weissenberger und Brigitte Handlos, Chronik-Ressortleiterin des ORF und Mitglied der Task-Force ORF-Frauenplattform.

Der Journalistinnenkongress ist jedes Jahr auch ein idealer Treffpunkt für Kennenlernen, Netzwerken, Projekte an- und weiterdenken und lädt die Medienfrauen im Rahmen des Open Space besonders dazu ein, diese - jährlich einmalige - Möglichkeit zu nutzen.

Weitere Informationen, das aktuelle Programm und Online-Anmeldung unter www.medienfrauen.net

Aussender: Agentur DIE SCHWARZ
Ansprechpartner: KR Daniela M. Schwarz, MBA
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 (0) 699 - 1300 4156
Website: www.die-schwarz.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20121004011