MCSE is back - Microsoft startet neues Zertifizierungsmodell

MCSE is backWien (pts006/16.04.2012/07:45) - Microsoft passt das weltweit bekannteste IT-Zertifizierungsmodell an aktuelle Anforderungen an - und bringt im Zuge dieser Umstellung die bekannten Kürzel MCSA und MCSE wieder zurück! Ziel der Anpassung ist es, Zertifizierungen von Microsoft noch aussagekräftiger zu machen und das allgegenwärtige Thema "Cloud" als integralen Technologiebestandteil zu etablieren - wobei ersteres vor allem dadurch erreicht wird, dass deutlich mehr Wissen gefordert wird, um eine höherwertige Zertifizierungsstufe erreichen zu können.

Das neue Gesamt-Modell wird dabei drei Ebenen umfassen - den Associate als Basis, den Expert als Profi und den Master als Top-Level-Zertifizierung (siehe dazu Die Modell-Pyramide bzw die derzeit verfügbaren Zertifizierungen: www.etc.at/Seiten/Microsoft-Zertifizierungsmodell-2012.aspx).

ETC, Österreichs Marktführer bei Microsoft Technologie Trainings, hat nur wenige Stunden nach dem Launch von Microsoft bereits erste Ausbildungslösungen und Pakete präsentiert! "Unsere Kunden erwarten, dass wir sie schnell und fundiert informieren über solche Neuerungen", erklärt ETC Geschäftsführer Michael Swoboda, "und dafür nehmen wir auch eine intensive Nachtschicht in Kauf, um diese Erwartungshaltung zu erfüllen!"

Die zwei wichtigsten Stufen im neuen Modell:

MCSA - Microsoft Certified Solutions Associate

Die Basis-Zertifizierung - bisher unter dem Kürzel MCTS bekannt - wird deutlich schwerer erreichbar und es sind bereits hier drei (und mehr) Examen notwendig, um dieses Level zu erreichen. Der erste neue MCSA wird der MCSA: Windows Server 2008 sein und dieser entspricht dem heutigen Premium-Status MCITP: Server Administrator! Damit ist schon das Einstiegs-Level deutlich angehoben worden!

MCSE - Microsoft Certified Solutions Expert

Der MCSE wiederum erfordert deutlich breiteres Wissen und hebt den Wissens-Wert des bisherigen Experten-Levels (MCITP) deutlich an - hier werden in Summe fünf bis acht Examen notwendig sein, um diese Zertifizierung erlangen zu können. Dies zeigt bereits deutlich, wie ernst Microsoft es nimmt, wenn es darum geht, den "Wert" eines MCSE darzustellen und Mehrwert für die Person und auch für Unternehmen zu garantieren!

Soweit jetzt bekannt, wird nur ein einziger MCSE auf Basis des jetzt aktuellen Produkts "Microsoft Windows Server 2008 (R2)" angeboten werden - alle weiteren, zukünftigen MCSE Zertifizierungen werden bereits auf Basis des neuen Windows Server 8 oder auf Fach-Themen-Basis aufgebaut (z.B. im Bereich SQL Server oder auch im Bereich Development). Microsoft plant nun das neue Zertifizierungsmodell schrittweise auf die gesamte Produkt-Palette auszudehnen, wobei jeweils bei Erscheinen der neuen Produktgeneration auch die dazu passende, neue Zertifizierung angeboten werden soll.

"Wir erwarten als nächstes den MCSA und MCSE zum SQL Server 2012 und noch dieses Jahr auch die entsprechenden Expert-Zertifizierungen zum neuen Windows Server 8", blickt Swoboda optimistisch in die nahe Zukunft, wobei er gleich auch als Ratschlag meint: "Kunden, die bereits mit einer MCITP-Zertifizierung begonnen haben, sollten diese auch unbedingt abschließen - denn nur so können Sie von den Upgrade-Examen, die hundertprozentig kommen werden, auch profitieren!"

ETC offeriert Österreichs erstes MCSE-Angebot

Der MCSE: Private Cloud ist ab sofort bei ETC verfügbar. Interessierte IT Professionals müssen dafür 3 Examen im Bereich Windows Server 2008 R2 absolvieren (MCSA Level) und darauf aufbauend zwei weitere Examen (1x zu System Center 2012, 1x zu Virtualisierung mit Hyper-V) absolvieren, um den begehrten Titel MCSE im Jahr 2012 tragen zu können.

"Bereits innerhalb der ersten vier Stunden nach Vorstellung unserer neuen Zertifizierungs-Möglichkeiten haben wir elf Anfragen von IT-Experten erhalten - und alle möchten gerne zu den ersten MCSEs in Österreich zählen", zeigt sich Swoboda erfreut!

ÜBER ETC

Der 1999 gegründete Spezialist für Microsoft Trainings mit Sitz in 1010 Wien ist bereits seit 2005 die Nr. 1 am Österreichischen Markt für Microsoft Technologie Trainings. Der 100% Fokus auf einen Software-Hersteller, die Zertifizierung "Microsoft Gold Certified Partner for Learning Solutions" und ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System nach ISO9001:2008 gewährleisten für den Kunden höchste Qualität und bestes Service.

Wesentliches Kriterium für den anhaltenden Erfolg sind die eingesetzten Trainer, die vor allem mit tiefgehendem Praxis-Knowhow und langjähriger Erfahrung punkten, und natürlich das ETC Service-Angebot! Letzteres beinhaltet kostenlose Zusatzleistungen wie "Termingarantie" (hundertprozentig garantiertes Stattfinden eines Termins), fundierte, Ausbildungsberatung, optimale Pausenverpflegung und vieles mehr! www.etc.at

Aussender: AETC EDV-DIENSTLEISTUNGS GMBH
Ansprechpartner: Michael Swoboda
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43/1/533 17 77-11
Website: www.etc.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20120416006
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20120416006
Fotohinweis: MCSE is back