Mit Microsoft Office 2013 problemlos in die Cloud

Das neue Office-System von Microsoft entfaltet sein Potenzial erst im Zusammenspiel mit dem Internet und der Cloud. Die Umstellung des bisherigen Systems wird dadurch äußerst einfach.

Anwender laden nur noch eine einzige Setup-Datei herunter. Dank Microsofts Anwendungsvirtualisierung App-V werden weitere Dateien aus dem Internet installiert. Die Anwendungen laufen dabei in einer sogenannten Sandbox, so dass sie keinen Einfluss auf den restlichen Rechner haben. Bereits während der Installation kann mit Office 2013 gearbeitet werden, während im Hintergrund der Download weiterläuft. Ein Systemadministrator kann über App-V auch ohne Zutun des einzelnen Nutzers Updates installieren, so lange der jeweilige Rechner einen Zugang zum Internet hat. Bei der Umstellung sollten Firmen ein IT Systemhaus wie ComputerBusinessCenter GmbH beauftragen.

"Durch die Verknüpfung mit den Online-Diensten von Microsoft ist es außerdem möglich, das Office-Paket auf einen beliebigen Rechner zu streamen. Ein Mitarbeiter kann dadurch an einem fremden Rechner mit seinen persönlichen Einstellungen, Wörterbüchern und Dokumente wie gewohnt arbeiten", erklärt Daniel Schaps vom Frankfurter IT Systemhaus ComputerBusinessCenter GmbH. Auch ein fliegender Wechsel zwischen mehreren Rechnern ist möglich. Sobald sich ein Anwender bei der Cloud angemeldet hat, kann er nahtlos an einem anderen Rechner weiterarbeiten. Nach der Arbeitssitzung bleiben keine Dateien auf dem Gastrechner zurück.

Die Administration von Office 2013 sowie die Verwaltung von Konten und Exchange-Servern ist Dank "Office 365”, der Cloud-Anwendung von Microsoft, auch ohne eigenen Server in vollem Umfang möglich.

CBC ComputerBusinessCenter GmbH
Telefon: 069/ 97377-174
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.cbc-ag.de

Pressekontakt:
CBC ComputerBusinessCenter GmbH
Katja Schaffer
Telefon: 069/ 97377-174
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.cbc-ag.de

Quelle: dernachrichtenverteiler.de