Neuer Ratgeber: Auf eigenen Füßen stehen

Der große AuszugBerlin (pts018/02.05.2012/13:00) - Der eine zieht von den Eltern weg, um zu studieren, der andere startet mit der eigenen Wohnung durch, weil der erste Arbeits- oder Ausbildungsplatz unter Dach und Fach ist. Die Ausgangssituation ist zwar bei jedem anders, der Schritt von der "Rundum-Versorgung" im elterlichen Zuhause in den ersten eigenen Haushalt ist aber für alle alles andere als einfach. Denn die ersehnte Eigenständigkeit ist ein Kostenfaktor: 22,5 Prozent des Einkommens geht im Durchschnitt allein für die Kaltmiete drauf, Strom wird laut Bundesnetzagentur aufgrund der Energiewende in den kommenden Jahren um bis zu sieben Prozent teurer. Auch der gestiegene Spritpreis sorgt für hohe Kosten bei den täglichen Fahrten zum Arbeits- oder Ausbildungsplatz.

Um die Haushaltsgründung unter diesen Rahmenbedingungen auf solide Beine zu stellen, gibt es den kostenlosen Ratgeber "Budgetkompass für junge Haushalte". Der Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassen-Finanzgruppe hat die Broschüre speziell für junge Leute, die auf eigenen Füßen stehen wollen erarbeitet.

Wer noch vor dem Umzug in die eigene Wohnung steht, findet in Teil 1 des Ratgebers unter dem Motto "Den Start vorbereiten" wertvolle Tipps, um die Haushaltsgründung zu planen: Wie kann man beim Umzug Geld sparen oder wie berechnet man die zukünftigen monatlichen Wohnkosten? Wer in den eigenen vier Wänden angekommen ist, steigt gleich in Teil 2 ein: "Angekommen - den finanziellen Alltag organisieren". Die Themen Mobilität finanzieren, Nebenkosten reduzieren, Schulden vermeiden oder Versicherungen optimieren werden dort ausführlich behandelt.

Der "Budgetkompass für junge Haushalte" kann kostenlos über www.geld-und-haushalt.de bestellt oder heruntergeladen werden. Telefonische Bestellungen unter 01801-54 74 90 (3,9 ct/min aus dem Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 ct/min) oder postalisch bei Geld und Haushalt - Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, Postfach 11 07 40 in 10837 Berlin.

Über den Beratungsdienst "Geld und Haushalt"

"Geld und Haushalt" ist der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, der Verbraucher mit kostenlosen Angeboten rund um das Thema Haushalt und Finanzen unterstützt. Auf diese Weise sollen die wirtschaftlichen Kompetenzen und die finanziellen Gestaltungsspielräume der Menschen in Deutschland nachhaltig verbessert werden. Der beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) angesiedelte Beratungsdienst wurde bereits 1958 gegründet. Ausgangspunkt für die Entwicklung der ersten Informationsangebote war seinerzeit die Rolle der Frau im privaten Haushalt. Seitdem wurden die vielfältigen Services anhand der sich ändernden Bedürfnisse stetig weiterentwickelt. So stehen im Online-Angebot www.geld-und-haushalt.de Services wie zum Beispiel Web-Budgetplaner, Haushaltsbuch, Haushaltskalender, Taschengeldplaner und Broschüren mit kompaktem Finanzwissen zur Verfügung.

Pressekontakt: Jutta Ach
Beratungsdienst Geld und Haushalt
Charlottenstraße 47, 10117 Berlin
Telefon: 0 30 / 2 02 25-51 90
Telefax: 0 30 / 2 02 25-51 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: Lepple Joachim - Lepple Press Karlsfeld
Ansprechpartner: Joachim Lepple
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 08131-505011 / 0171-5310872
Website: www.geldundhaushalt.de

Quelle: www.pressetext.com/news/20120502018
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20120502018
Fotohinweis: Der große Auszug