Olympische Jugend-Winterspiele (Youth Olympic Games): Mehr als nur Sport

Die SME freuen sich auf ihren EinsatzInnsbruck (pts007/13.01.2012/10:45) - Heute beginnen mit der feierlichen Entzündung des Olympischen Feuers offiziell die weltweit ersten Olympischen Jugend-Winterspiele (Youth Olympic Games) in Innsbruck. Als "Presenting Partner" trägt Samsung mit zahlreichen Aktivitäten dazu bei, das sportliche Großereignis um Aspekte wie Gemeinschaft, Kultur und Events zu bereichern. Neben der mobilen Olympia-Ausstellung "Smart Cube" organisiert Samsung Multimedia-Art-Präsentationen während des täglich stattfindenden Music Festivals. Mit dem Samsung Fun Club "Top of Europe" steht allen Besuchern im Zentrum von Innsbruck ein Ort für Entspannung, Spiel und Party (tägliche Live-Acts) offen. über all diese Aktivitäten und mehr berichten 20 Jugendliche aus vier Ländern (Samsung Mobile Explorer) täglich auf www.samsungwakeup.com .

Bei den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen geht es nicht nur um sportliche Leistungen, sondern auch um Gemeinschaftlichkeit, Musik, Kunst, Kultur und Lifestyle. Als weltweiter Olympischer Partner im Bereich Wireless Communications hat es sich Samsung heuer zur Aufgabe gemacht, vor allem in diesen Bereichen starke Akzente zu setzen.

Samsung Mobile Explorer (SME) - Botschafter der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele

Das SME-Programm zählt für Samsung zu den wichtigsten Aktivitäten während der Olympischen Spiele. Zwanzig Jugendliche aus österreich, der Schweiz, Slowenien und Großbritannien berichten täglich über ihre Erfahrungen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Innsbruck, Seefeld und Kühtai. Ausgestattet mit "Samsung Galaxy S II"-Smartphones teilen sie ihre Erlebnisse mit all jenen, die selbst nicht vor Ort sein können. Mit Fotos, Videos sowie persönlichen Berichten zeigen sie, wie Jugendliche das Sport-Event wahrnehmen. Neben den sportlichen Wettkämpfen stehen auch Partys, Mode, Kunst und Events im Mittelpunkt. All das ist ab sofort auf dem Samsung Olympia-Portal www.samsungwakeup.com zu finden.

Nicht nur die Athleten haben Konkurrenz

Als Anreiz für optimale Performance bestreiten auch die Samsung Mobile Explorer Wettbewerbe in unterschiedlichen "Disziplinen". Neben mehreren Gruppenaktivitäten, bei denen die Jugendlichen ihr Geschick auf unterschiedliche Art unter Beweis stellen müssen und einem Jury-Voting für den besten Innsbruck 2012-Beitrag wird auch die Bewertung der Leserinnen und Leser für die Ermittlung des Gesamtsiegers herangezogen. Ab sofort können alle Interessierten auf www.samsungwakeup.com für die besten Videos, Fotos und Beiträge der SME stimmen. Unter allen Votern verlost Samsung Tickets für Spiele des öFB Samsung Cup.

Sechs Jugendliche aus Innsbruck blicken hinter die Kulissen

Sechs Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren bekommen am 19. Jänner die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der sportlichen Großveranstaltung zu werfen. Die sechs Innsbrucker Schüler begleiten einen Tag lang die Samsung Mobile Explorer zu den sportlichen Wettkämpfen, blicken ihnen bei der Berichterstattung über die Schulter und treten selbst als Gast-Reporter in Aktion. Dabei profitieren sie vom Erfahrungsschatz der SME und können zahlreiche Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen.

Music Festival und Samsung Media Art Exhibition - Kunst und Kultur für Olympia-Fans

In Innsbruck sind im Rahmen des Music Festivals zahlreiche nationale und internationale Größen der Musikszene zu hören: Die britische Hip Hop-Institution Stereo MCs, der deutsche Reggae-Musiker Patrice, die norwegische Top-Liveband Kaizers Orchestra, Chartstürmerin Aura Dione und die österreichisch-russische Combo Russkaja werden in der Tiroler Landeshauptstadt auftreten. Im Rahmen des Music Festival bietet Presenting Partner Samsung zusätzlich mit der Samsung Media Art Exhibition täglich von 14. bis 21. Jänner 2012 ein feierliches Rahmenprogramm vor und nach der Siegerehrung auf der "Medals Plaza". Hier werden Videos international bekannter Medienkünstler gezeigt, die ganz Innsbruck "erstrahlen" lassen. Der Eintritt ist frei.

"Smart Cube": Mobile Ausstellung über die Olympischen Spiele

Extra für die YOG hat Samsung einen Truck zu einem mobilen Ausstellungs-Caravan umgebaut. Der "Youth Olympic Games Smart Cube" bringt den Olympischen Gedanken zu den Menschen. über die neuesten Samsung-Endgeräte wählen die Besucher auf einer Projektionswand interaktiv ein Interessensgebiet oder informieren sich über die in Innsbruck auszutragenden 15 Olympischen Disziplinen. Anschließend kann das neu erworbene Wissen bei einem unterhaltsamen Quiz gleich unter Beweis gestellt werden. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, sich in ein digitales Gästebuch einzutragen und so seine Verbundenheit mit den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen zum Ausdruck zu bringen. Nach ihren Stationen in Wien und Salzburg ist die Ausstellung seit heute, den 13. Januar bis inklusive 22. Jänner in der Maria Theresien Straße in Innsbruck stationiert.

Entspannung und Party im "Top of Europe" - Eintritt kostenlos

Der Samsung Fun Club "Top of Europe" in der Universitätsstraße 1 - dem Party Hotspot in der Innsbrucker Innenstadt - ist während der Olympischen Jugend-Winterspiele die tägliche Anlaufstelle für Fans und Besucher. Am Vor- und Nachmittag ist der Samsung Fun Club ein Rückzugs- und Entspannungsbereich mit Gratis-WLAN, kostenlosem Buffet inklusive (anti-alkoholischer) Getränke, zahlreichen Gewinnspielen sowie Spielekonsolen, auf denen alle Besucher ihre Videospiel-Fähigkeiten beweisen, und attraktive Preise gewinnen können. Abends verwandelt sich "Top of Europe" in DIE Party-Location in Innsbruck. Ab 22 Uhr sorgen Live-Auftritte und DJ-Sets internationaler Musik-Größen für gute Unterhaltung und viel Spaß. Neben der englischen Hip Hop-Institution Stereo MCs, Star-DJ und Alicia Keys-Produzent DJ Iroc sowie der Tiroler Turntable-Größe DJ Chrisfader werden auch Deutsche Publikumsmagneten wie Samy Deluxe oder Dynamite Soundsystem, Blumentopf u.v.m. für Stimmung sorgen.

Samsung und die Olympischen Spiele

Zum ersten Mal trat Samsung bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul als lokaler Sponsor in Erscheinung. Seit den Spielen in Nagano 1998 ist Samsung weltweiter Olympischer Partner im Bereich Wireless Communications und hat die Fortsetzung dieses Engagements bis zum Jahr 2016 fixiert.

Samsung unterstützte bereits die Olympischen Fackelläufe in Athen 2004, Turin 2006, Peking 2008 und als "Presenting Partner" die Reise des Jugend-Olympischen Feuers 2010 in Singapur. Auch der Fackellauf der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele in Innsbruck wird von Samsung als "Presenting Partner" unterstützt.

über Samsung Electronics
Samsung Electronics Co., Ltd. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Halbleiterproduktion, Telekommunikation, digitale Medien sowie Technologien für die digitale Konvergenz mit einem Umsatz von US$ 135,8 Milliarden im Jahr 2010. Das Unternehmen ist in die neun eigenständigen Geschäftsbereiche Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions, Digital Imaging, Memory, System LSI and LCD gegliedert. Mit 206 Niederlassungen in 68 Ländern und rund 190.500 Mitarbeitern ist Samsung Electronics eine der am schnellsten wachsenden globalen Marken sowie weltweit einer der größten Hersteller von Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCDs. Weitere Informationen unter www.samsung.at.

Pressekontakt: Samsung Pressestelle für die Olympischen Jugend-Winterspiele 2012: The Skills Group, Jörg Wollmann, T: +43/664/8860 5860, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samsung Electronics: Hyunju Baek, T: +82/10/4270/3078, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cheil Worldwide Sports Marketing Group: Yasong Hwang, T: +82/10/3641/2276, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: The Skills Group
Ansprechpartner: Jörg Wollmann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43/1/505 26 25 21
Website: www.skills.at

Quelle: www.pressetext.com/news/2012011300
Fotos: www.pressetext.com/news/media/2012011300
Fotohinweis: Die SME freuen sich auf ihren Einsatz