Quester baut auf Riverbed

Quester-Zentrale WienWien (pts013/03.05.2012/11:05) - Baustoff-Händler setzt auf WAN-Optimierung von Riverbed

  • Zentralisierte IT-Services für Mitarbeiter an Standorten in ganz Österreich
  • E-Mail-, Datei-und Druckdienste ohne kostenintensive Server-Installation

Das Performance Unternehmen Riverbed Technology (NASDAQ: RVBD) liefert Riverbed® Steelhead® Appliances für den österreichischen Baustoff-Händler Quester.

Diese ermöglichen es dem Spezialisten fürs Bauen, Ausbauen und Renovieren seinen Mitarbeitern in den Geschäftsstellen Druck-, Dokument- und E-Mail-Services zentral vom Rechenzentrum aus anzubieten. Eine kostenintensive Server-Installation sowie Wartungs- und Supportleistungen von ursprünglich 100 Tagen pro Jahr werden mit der Riverbed Technologie eingespart. Durch den Einsatz der WAN-Optimierungs-Lösung erhöht das Unternehmen die Produktivität der Mitarbeiter - ohne die bestehende IT-Infrastruktur komplexer zu gestalten.

Optimiert und effizient: Zentrale Lösung spart Kosten und Aufwand

Um Lagerverwaltungs-, Inventur- und Finanzprozesse zu überwachen, greifen Quester Mitarbeiter via Telnet auf zentrale Server zu, über die geschäftskritische Anwendungen wie Citrix, Microsoft Office und benutzerdefinierte Anwendungen laufen. Quester war mit der Herausforderung konfrontiert, diese Anwendungen auf lokaler Ebene anzubieten, damit Mitarbeiter an den unterschiedlichen Standorten E-Mail-, Datei- und Druckdienste nutzen können. Quester plante lokale Server bei den Regionalstellen zu installieren. Michael Janisch, Head of IT bei Quester, erklärt: "Bei der Installation von lokalen Servern hätte unsere IT-Abteilung für Wartung und Support ursprünglich zwei Tage pro Woche aufwenden müssen - insgesamt wären das hundert Arbeitstage pro Jahr. Der Rat unseres IT-Partners ACP war, anstelle von Server-Installationen auf WAN-Optimierung zu setzen. Wir haben diverse Möglichkeiten evaluiert und uns für die Lösung des Marktführers Riverbed entschieden."

Durch den Einsatz von Riverbed Steelhead Appliances in allen Geschäftsstellen ist Quester heute in der Lage, eine kostspielige Server-Installation und die damit verbundenen Wartungs-und Supportkosten zu vermeiden. "Mit der Entscheidung, Riverbed WAN-Optimierung einzusetzen, fallen nicht nur diese Kosten sondern auch jene für Server-Lizenzen weg. Wir können nun Software-Upgrades schnell und einfach durchführen. Da die Anwendungen in unserem Rechenzentrum liegen, können wir auch die Sicherheit problemlos gewährleisten. Es sind diese Einsparungen, die WAN-Optimierung die kosteneffizienteste Lösung für unser Geschäft gemacht", so Michael Janisch.

Quester Baustoffhandel GmbH ist der führende Anbieter von Baustoffen für private und industrielle Nutzung mit 23 Filialen in ganz Österreich und 600 Mitarbeitern. Quester ist Teil der CRH-Gruppe, einem internationalen Baustoff-Unternehmen, das in 34 Ländern weltweit tätig ist und an der Börse von Irland, London und New York gelistet ist. www.quester.at.

Über Riverbed

Riverbed ist ein führender Anbieter von IT-Performance-Lösungen für global vernetzte Unternehmen. Mit Riverbed können sie ihre strategischen Initiativen in den Bereichen Virtualisierung, Konsolidierung, Cloud Computing und Disaster Recovery erfolgreich und intelligent umsetzen, ohne dabei Einbußen bei der IT-Performance hinnehmen zu müssen. Durch die Bereitstellung einer Plattform, die ihnen das Verständnis, die Optimierung und Konsolidierung ihrer IT-Umgebung ermöglicht, unterstützt Riverbed Unternehmen beim Aufbau einer schnellen, unterbrechungsfreien und dynamischen IT-Architektur, die an ihren geschäftlichen Erfordernissen ausgerichtet ist. Ausführliche Informationen zu Riverbed (NASDAQ: RVBD) sind unter www.riverbed.at zu finden.

Riverbed und alle hier genannten Riverbed-Produkte, -Servicenamen oder -Logos sind Marken von Riverbed Technology, Inc. Alle übrigen hier genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt Riverbed: Elisabeth Totschnig
Grayling Austria GmbH, Telefon: +43-1-524 43 00-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements, including statements relating to the expected demand for Riverbed's products and services, and statements relating to Riverbed's ability to grow market share and meet the needs of distributed organizations. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, as well as assumptions that, if they do not fully materialize or prove incorrect, could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. The risks and uncertainties that could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements include our ability to react to trends and challenges in our business and the markets in which we operate; our ability to anticipate market needs or develop new or enhanced products to meet those needs; the adoption rate of our products; our ability to establish and maintain successful relationships with our distribution partners; our ability to compete in our industry; fluctuations in demand, sales cycles and prices for our products and services; shortages or price fluctuations in our supply chain; our ability to protect our intellectual property rights; general political, economic and market conditions and events; and other risks and uncertainties described more fully in our documents filed with or furnished to the Securities and Exchange Commission. More information about these and other risks that may impact Riverbed's business are set forth in our Form 10-Q filed with the SEC on April 30, 2012. All forward-looking statements in this press release are based on information available to us as of the date hereof, and we assume no obligation to update these forward-looking statements. Any future product, feature or related specification that may be referenced in this release are for information purposes only and are not commitments to deliver any technology or enhancement. Riverbed reserves the right to modify future product plans at any time.

Aussender: Riverbed Technology
Ansprechpartner: Angela Heindl-Schober
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 524 43 00 35
Website: www.riverbed.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20120503013
Fotos: hwww.pressetext.com/news/media/20120503013
Fotohinweis: Quester-Zentrale Wien