Jungs und Mädchen - Aufruf zur Liebe

In Jungen Jahren, geht es noch recht unschuldig zu. In allem was kleine Kinder ausdrücken liegt eine gewisse, wenn nicht sogar eine vollkommene Unschuld. Diese währt jedoch nicht ewig, ab einem gewissen Alter jedoch fangen die ersten Lügen an, Intrigen, hinterhältiges Verhalten. Und das Ausdrücken der Gefühle wird immer schwerer, einerseits weil man es verlernt hat und andererseits, weil man eine zu große Angst vor Zurückweisung hat. Die wenigsten haben den Mut ihre Gefühle offen und direkt zu zeigen. Mag es an Sozialen gepflogenheiten, dem "Status"oder gar der eigenen Blödheit liegen.

Und wieder andere finden einfach nicht den Mut oder sind zu Schüchtern. So viele sind heutzutage oberflächlich, dumm und kalt. Das macht das ganze noch einmal schwerer.

So viele Barbies und Kens es in dieser Welt auch geben mag, so sollte es dennoch nicht dem Persöhnlichen Glück im Wege stehen. Statt bewusst und unbewusst auf den Gefühlen unserer Mitmenschen, Freunde und der Personen die uns warhaft lieben herumzutrampeln, sollten wir lieber offen und Ehrlich einander die Gefühle gestehen.

Ich hoffe das die Leute diesen Artikel mit Zurückhaltung lesen werden, nur dann werden sie im Ansatz begreifen können worauf ich hinaus will.

MfG
Matthias