Neues rechnergesteuertes Entertainment-System revolutioniert Audio-Video-Markt

A/V-Entertainmentsystem SphereniumLünen (pts015/18.12.2013/12:30) - Obwohl den modernen HiFi-und Audio/Video-Komponenten dank Streaming, digitalen Speichern und Datenverbindungen in den vergangenen Jahren immer mehr Bausteine aus der Computertechnik eingepflanzt wurden, blieben diese Geräte in ihrem Kern und Erscheinungsbild traditionelle HiFi-Produkte.

Einen gänzlich anderen Weg gehen jetzt die Spezialisten des im Schwarzwald beheimateten Systemhauses und Herstellers von Server-, Storage-und Backuplösungen techit: Sie entwickelten basierend auf einem Multicore-Hochleistungsserver und dessen umfangreichen Steuer-und Bedienmöglichkeiten ein völlig eigenständiges, für eine hochwertige und komfortable Musikwiedergabe konzipiertes Entertainment-System.

Der in diesen Tagen fertiggestellte Prototyp trägt den Namen "Spherenium" und besteht aus einem Servermodul mit ...

  • einem über den integrierten Touchscreen, ein Tablet oder beliebige andere Rechner im Inter-oder Intranet bedienbaren Hochleistungs-Server
  • acht SSD-Flashspeichern mit insgesamt 4TB Kapazität
  • SAN-und NAS-Storage
  • einem RAID5-System plus internem Backup für eine optimale Datensicherheit,
  • einem Blu-ray-Laufwerk und
  • individuell konfigurierbaren Ein-und Ausgängen (HDMI, USB, digital, analog, etc).

einem Powermodul für die Stromversorgung mit

  • Sinus-Doppelwandler
  • Batterie-Pufferung beim Einschalten und bei hohen Lautstärken

zwei Acousticmodulen mit

  • zwei digitalen Stereo-Endstufen mit einer Impulsleistung von jeweils 2 x 4.000 Watt Presse-Information vom 16. Dezember 2013 Presse-Information vom 16. Dezember 2013.

Der Nutzer des "Spherenium" kann also seine gesamten Musik-, Foto-und Film-Daten auf den SSD-Chips des Systems speichern und in bestmöglicher Qualität abspielen. Das integrierte Blu-ray-Laufwerk ermöglicht zudem wahlweise die direkte Wiedergabe von CDs, DVDs und BluRays oder das Rippen der entsprechenden Daten. Eingänge für externe Zuspieler lassen sich nach Bedarf integrieren, und auch für die Ansteuerung des angeschlossenen TVs oder Projektors sind die passenden Schnittstellen vorgesehen. Alle Daten können auch über das integrierte WLAN-Modul übertragen werden.

Damit das System absolut geräuschlos ohne Lüfter arbeiten kann, sind die vier Module mit ihren überaus edlen Aluminium-Kupfer-Verbundgehäusen in einem Metallrack montiert, so dass die durch den Betrieb entstehende Wärme über die Gehäuse, das Rack und eine darin verborgene Heatpipe abgeleitet werden kann.

Bewegen sich die Kosten für den Prototypen nahezu im sechsstelligen Bereich, strebt techit-Vertriebspartner IDC Klaassen für die im nächsten Jahr erwarteten Serienprodukte Verkaufspreise zwischen 5.000 und 9.000 Euro an.

Über IDC Klaassen:
Auf mehr als 40 Jahre Vertriebserfahrung in der Unterhaltungselektronik-Branche konnte Martin Klaassen bereits zurückblicken, als im Frühjahr 2013 seine eigene Vertriebsfirma IDC Klaassen International Distribution & Consulting oHG den Betrieb aufnahm. Mit dem Schwerpunkt eines selektiven Vertriebs über etablierte und engagierte Fachhändler bietet IDC Klaassen derzeit in Deutschland die Lautsprecher der Schweizer Premiummarke PIEGA, Produkte des amerikanischen Herstellers AudioXperts sowie ab 2014 die völlig neuartigen Entertainment-Systeme des süddeutschen IT-Spezialisten Techit an. www.idc-klaassen.com

Über techit:
Das im Schwarzwaldstädtchen Nagold angesiedelte Unternehmen techit Technologie Consulting und Betreuung GmbH hat sich in den über 20 Jahren seines Bestehens mit einem vielseitigen Angebot bereits weit über die Landesgrenzen hinweg einen Namen gemacht. techit ist Hersteller von hocheffizienten Hard-und Softwaresystemen, betreibt ein Rechenzentrum mit Datensicherung im Atombunker, ist Systemhaus für eine qualifizierte IT-Betreuung und unterhält ein Event-Center mit hauseigenem Schulungszentrum. Mit der Entwicklung des neuen A/V-Entertainment-Systems erfüllte sich Firmenchef und High End-Fan Ernst Steingraber den lang gehegten Traum einer perfekten Soundwiedergabe. www.techit.de

Kontakt:
IDC Klaassen International Distribution & Consulting oHG
Am Brambusch 24 - 44536 Lünen
Tel. +49 231 9860 285
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IDC Klaassen International Distribution & Consulting oHG ist ein Mitglied der HIGH END SOCIETY e.V.

Die HIGH END SOCiETY e.V.:
HIGH END SOCIETY e.V. ist der Interessenverband für hochwertige Unterhaltungselektronik. Wir verstehen uns als Botschafter von High Fidelity, der möglichst naturgetreuen Wiedergabe von Ton und Bild auf höchstem Niveau. Dabei möchten wir Menschen davon überzeugen, dass der Genuss gut klingender Musik und erstklassiger Bilder nur mit High-End-Qualitätsprodukten möglich ist.

Die Mitglieder des Verbands sind Hersteller und Vertriebe anspruchsvoller HighEnd-Geräte. Die HIGH END SOCIETY vertritt die gemeinsamen beruflichen Interessen ihrer Mitglieder gegenüber gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sonstigen Einrichtungen. Der Verband ist auch korporativ anderen Organisationen verbunden und engagiert sich darüber hinaus durch Mitwirkung in gesetzgeberischen Foren, sowohl auf nationaler Ebene als auch auf der Ebene der Europäischen Union.

Seit über 30 Jahren richtet die HIGH END SOCIETY jährlich die Spezialmesse HIGH END aus, die sich bis heute zur weltweit bedeutendsten Messe im Bereich hochwertiger Unterhaltungselektronik entwickelt hat. Daneben führt die HIGH END SOCIETY weitere Veranstaltungsreihen in Deutschland und im europäischen Ausland durch.

Eine Liste der im Verband organisierten Mitgliedsfirmen findet sich unter: www.highendsociety.de/index.php/verbandsmitglieder.html

Aussender: IDC Klaassen International Distribution Consulting oHG
Ansprechpartner: Martin Klaassen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 231 9860 285
Website: www.idc-klaassen.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20131218015
Foto: www.pressetext.com/news/media/20131218015
Fotohinweis: A/V-Entertainmentsystem Spherenium