Gründe, diesen Frühling ein kleines Stadtauto zu fahren

Welche Fahrzeuge verkaufen sich am schnellsten? An manchen Orten stiegen 2012 die Verkaufszahlen für kleine Stadtautos um mehr als 50%. Hier sind die Gründe dafür, warum diese Entwicklung wahrscheinlich weitergeht.

Besonders geringe Betriebskosten

Neue kleine Autos wie diese haben besonders geringe Betriebskosten. In Städten verbrauchen manche nicht mehr als 5,6 Liter, auf offener Landstraße nicht mehr als 4 Liter auf 100km. Durch kraftstoffsparende Motoren und eine leichte, aerodynamische Bauweise werden häufige Abstecher zur Tankstelle unnötig. Ein CO2-Ausstoß von 178 mg oder weniger trägt zusätzlich zum Umweltschutz bei. Darüber hinaus sorgt eine erhöhte Zuverlässigkeit für geringere Werkstattrechnungen und Versicherungsbeiträge.

Gute Investition

Die Zahlen zeigen außerdem, dass der Bedarf für diese Fahrzeuge steigt und sie dadurch kaum Wertverlust erleiden. 2009 waren noch Oberklassewagen diejenigen, welche den geringsten Wertverlust verzeichneten. Aber seitdem sind kleine Stadtautos vom neunten auf den ersten Platz vorgeprescht. Wenn Sie mal einen Neuwagen gekauft haben, der heute 3 Jahre alt ist oder 58000 km auf dem Buckel hat, könnten sie ihn unter normalen Umständen heute immer noch für die Hälfte des Anschaffungspreises weiterverkaufen.

Größe ist wichtig

Weil sie für volle Straßen gebaut wurden, sind kleine Stadtautos einfacher durch den Verkehr zu steuern. Auch Einparken ist durch die Ausstattung wie eine Einparkhilfe, die rückwärtige Gefahren erkennt und Alarm schlägt, sollte man zu dicht auffahren, kinderleicht. Trotzdem sind die besseren Modelle mit Platz für bis zu 5 Personen auch überraschend geräumig, und praktischer Stauraum sorgt dafür, dass alles Notwendige in Reichweite ist. Manche haben sogar Kofferräume mit herausnehmbaren Böden, wodurch der Transport von Gegenständen möglich wird, bei deren Größe man das so nicht erwarten würde.

Besonderer Stil

Eine andere Besonderheit dieser Autos ist ihr stylisches Aussehen. Subtile Details wie verbreiterte Radkästen oder Motorrad-ähnliche Frontscheinwerfer unterstreichen ihr sportliches Design und aufregende Ausstrahlung. Bei ausgewählten Exemplaren gibt es auch ausgeflippte Armaturen und stimmungsvolle Beleuchtung. Wählen Sie eine fortgeschrittene Soundausstattung, um ihren iPod oder MP3 Player anzuschließen und Songs per Lenkradsteuerung auszuwählen und abzuspielen.

Personalisierung

Zu guter Letzt bieten sogar die einfachsten kleinen Stadtautos eine große Auswahl an Verkleidungen, mit denen Sie das Auto ihrem Lebensstil anpassen und ausdrücken können, wer Sie sind. Halten Sie Ausschau nach vibrierenden Farben - mit optionalen Streifen für die Motorhaube und Seiten - und dynamisch gemusterten Sitzbezügen. Manche bieten sogar aufregende Accessoires an, wie mehrspeichige Leichtmetallfelgen und umwerfende, verchromte Rückspiegel. 

Beispiele beliebter Stadtautos finden Sie unter anderem auch auf den Seiten von: www.autobild.de oder www.chevrolet.de