International bereits mehr als 530.000 neue TLD Domains registriert

Neue Domain-EndungenStraßwalchen (pts005/22.04.2014/10:00) - 2014 ist in Hinsicht auf die Einführung neuer Domainendungen ein ganz besonderes Jahr. Viele neue Domainendungen wurden im Rahmen des ICANN new gTLD-Programms unter anderem an Donuts Inc vergeben und können von jedem frei registriert werden. Darunter finden sich Domainendungen wie .guru, .bike, .camera, .clothing, .company, .gallery, .holdings, .limo, .photos, .repair, .singles, .tips und viele mehr. Bereits jetzt wurden in wenigen Monaten mehr als 530000 dieser neuen TLD Domains registriert!

Das ist aber noch lange nicht das Ende. Ab Mai 2014 und Juni 2014 werden noch viele weitere neue TLD Domains wie zum Beispiel .agency, .cheat, .community, .cool, .dating, .expert, .events, .flights, .industries, .parts, .Tools und viele mehr folgen. Beim Domain-Registrar (www.domaintechnik.at) gibt es nun viele neue Top Level Domains wie .email, .company, .gallery, .holdings, .link, .photos, .repair, .singles, .tips und viele mehr.

Die Geschichte der Domains begann vor circa 30 Jahren, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte und Begriffe wie Internetadresse, Webseite oder Email noch für die meisten Menschen Fremdwörter waren. Dies änderte sich Ende der 90er Jahre gravierend und der unaufhaltsame Siegeszug des Internets und der Domainnamen fand seinen Anfang. Heutzutage ist das Medium Internet allgegenwärtig und bestimmt das Leben der meisten Menschen in den Industriestaaten. Es wird tagtäglich von hunderten Millionen Menschen gegoogelt, gebloggt, gepostet, geliked, getwittert aber leider auch gespamt, gehackt, gecrackt und gephished.

Die weltweit erste Domain, die am 1. Januar 1985 registriert wurde, war nordu.net. Etwas mehr als zwei Monate später, am 15. März 1985, wurde dann die erste .com-Domain lautend auf symbolics.com registriert. Die .com-Domain zählt bis heute zu den beliebtesten Domainendungen und es wurden weltweit bereits mehr als 110 Millionen .com-Domains registriert. Die Anzahl der registrierten .com-Domains wird sich in den nächsten Jahren noch erheblich steigern. Leider wird es durch die große Anzahl an bereits registrierten .com-Domains immer schwieriger noch einen geeigneten freien Domainnamen mit der Domainendung .com zu finden. Mittlerweile gibt es aber glücklicherweise genügend Alternativen zur guten alten .com-Domain.

Mit den Jahren und dem steigenden Bedarf an Domainnamen wurden zusätzlich zahlreiche länderspezifische Domainendungen, aber auch einige branchenspezifische Domainendungen wie zum Beispiel .travel, die als Domainendung für die Reise und Tourismusbranche angedacht ist, eingeführt.

Durch das rasante Wachstum des Internets und die Vielzahl an Firmen, Organisationen, staatlichen Einrichtungen, Privatpersonen und vielen mehr, die sich im Internet präsentieren bzw. ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten wollen, besteht jedoch ein zusätzlicher erhöhter Bedarf an individuellen Domainendungen.

Praktisch jeder hat die Möglichkeit bei ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers), der Organisation welche die Vergabe von einmaligen Namen und Adressen im Internet koordiniert, eine neue Domainendung zu beantragen.

Ein weiteres Highlight bei der Vergabe der neuen Domainendungen bilden hier die neuen Städtedomains wie .wien-Domain, die Domain der Bundeshauptstadt Österreichs. Auch hier werden in naher Zukunft viele weitere Domainendungen für bekannte Städte folgen.

Ledl.net GmbH, einer der führenden Domain und Hosting Provider Österreichs, ist akkreditierter Registrar für diese neuen TLDs, die Sie unter www.domaintechnik.at zu Top-Preisen online für sich registrieren können.

Aussender: Ledl.net GmbH
Ansprechpartner: Franz Josef Reischenböck
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 6215 20888
Website: www.domaintechnik.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20140422005
Foto: www.pressetext.com/news/media/20140422005
Fotohinweis: Neue Domain-Endungen