30.08.2014, ab 19.00 Uhr - "Gemeinsam sind wir stark"

Theater an der Marschnerstraße / Hamburg (pts026/12.08.2014/21:39) - "Gemeinsam sind wir stark!" - Nina Meyer (Luzern) und Der Lesenarr (Hamburg) präsentieren am 30.08.2014 ab 19.00 Uhr im Theater an der Marschnerstraße / Hamburg das 1. internationale Charity-Event zugunsten von Kindern mit univentrikulärem Herz. (Fontanherzen e.V. Deutschland/Schweiz)

Nicht nur Wunder, sondern auch knallharte Realität ist die Tatsache, dass Menschen nach den medizinischen Fortschritten der letzten Jahre mit nur einer Herzkammer überleben. Dank Prof. Francis Fontan aus Bordeaux können immer mehr Kinder mit dem sogenannten univentrikulären Herz sogar das Erwachsenenalter erreichen.

Hierfür fehlen jedoch die notwendigsten sozialen und medizinischen Strukturen. Es gibt weder genügend Kardiologen für Erwachsene, die diesbezüglich spezialisiert sind, noch ein Invalidenrecht, welches mit dieser Form der Behinderung vereinbar wäre. Die Gesellschaft erkennt Betroffene nicht, ihre Wangen strahlen rosig - insofern sie nicht infolge Komplikationen ans Krankenhausbett gebunden sind. Familien zerbrechen mangels psychologischer Unterstützung und geraten in finanzielle Krisen, wollen sie den Bedürfnissen ihrer herzkranken Zöglinge gerecht werden. Denn das bedeutet, monatelang in einer Mutter-Kind-Einrichtung zu verbringen, wenn ein Spenderherz nötig ist. Die Zahl der Spender nimmt stetig ab - eine horrende Entwicklung für Fontanherzen-Kinder - denn die Wahrscheinlichkeit, auf der Empfängerliste nach oben zu rutschen, sinkt dramatisch.

Fontanherzen-Kinder sind selten, zumal sie bis in die 24. Schwangerschaftswoche hinein abgetrieben werden können oder nach ihrer Geburt nur auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern behandelt werden. Die Vereine, welche aus betroffenen Familien bestehen, sind klein. Sie sind auf externe Unterstützer angewiesen, um eine Zukunft zu haben.

Projekte: Als Start-Up-Unternehmen (Textredaktion | Media Production | Verlag) mit der Philosophie, dass eine gesunde Wirtschaft mit sozialem Engagement verbunden sein muss, drehten wir in den letzten Monaten eine Dokumentation über die Fontanherzen-Kinder. Wir nahmen Einblick in die Perspektiven der Betroffenen und in die Erfahrungen der Spezialisten (Prof. Dr. med. Grabitz, Prof. Dr. med. Dähnert, Prof. Dr. med. Francis Fontan, Dr. med. Hämmerli, Dr. med. Grampp). Wir drehten dafür in Deutschland, Frankreich und der Schweiz, um Informationen aus erster Hand zu liefern. Der Trailer zu diesem Film ist demnächst publikationsbereit.

Die Newcomer-Band Soul-On (Steven Neuhaus) kooperierte mit uns dahingehend, dass sie in unserem Auftrag einen Song "Wahre Märchen" komponierten. Am 13.08.2014 wird Musikvideo in Heidelberg gedreht. Auch Fontanherzen-Kinder nehmen daran teil.

Diese Projekte werden u.a. am Charity-Event "Gemeinsam sind wir stark" in Hamburg vorgestellt. Wir konnten jedoch weitere Autoren und Schauspieler als Darsteller für dieses Event gewinnen.

Programm: Michelle Halbheer brachte den Schweizer Bestseller "Platzspitzbaby - meine Mutter, ihre Drogen und ich" hervor. Sie liest daraus Kapitel, welche den Einsatz für Kinder durch Behörden und Außenstehende thematisieren. Sie reist aus der Schweiz an.

André Biakowski und Steven Gänge (Schauspieler) liefern eine szenische Lesung aus dem Buch "Randnotizen - Es ist nie, wie man denkt". Hierin werden alltägliche Vorurteile in Frage gestellt. Sie reisen aus Stuttgart und Berlin an.

Bettina Hagen stellt mit Andrea Bürgin - Stockhausen zudem ihre neue Erzählung "Fritz im Himmel" in einer szenischen Lesung vor. Hierbei handelt es sich um eine Neuerscheinung, ein tröstendes Buch für Kinder und junggebliebene Erwachsene. Frau Hagen ist Hamburgerin, Frau Andrea Bürgin-Stockhausen reist aus Berlin an.

Dieter F. Schmidt, ein Berliner Entertainer, sorgt für lückenlose Übergänge zwischen den Programmpunkten.

Mister Hessen 2014, Florian Molzahn, nutzt seinen Charme als Moderator.

Morris Lee, Schirmherr von Fontanherzen und namhafter Personal Coach, wird einen motivierenden Vortrag über Lebensgestaltung in Krisensituationen halten. Er selbst beklagt den Verlust seines Kindes und reist aus Gelsenkirchen an.

Soul-On präsentiert den neuen Song "Wahre Märchen" und ihr dazugehöriges Musikvideo . Sie reisen aus Worms an.

Den Trailer zur Doku und Hintergründe zu Fontanherzen werde ich gemeinsam mit Morris Lee und Prof. Dr. Grabitz aus Halle präsentieren.

Spenden: Eur 1,- pro Eintritt geht an die Fontanherzen-Vereine, obgleich sich das Event nicht refinanzieren wird (Sponsorenmangel). Die Finanzierung aller genannten Projekte übernimmt meine Firma. Anteile der Verkaufserlöse (Bücher) gehen ebenfalls an Fontanherzen. Hier bestimmen die Autoren selbst ihre Spende von Eur 1,- - Eur 3,- / verkauftes Buch.

Bettina Hagen stellt in der Theatergalerie Bilder zum Verkauf aus. Es sollen 30% des Verkaufspreises an Fontanherzen e.V. Deutschland / Schweiz gehen.

Catering übernimmt das Restaurant 3 Tageszeiten / Hamburg.

Zusatzinformationen: Foto- und Videomaterial aller Projekte und Beteiligten auf Anfrage vorhanden. Nach der Vorstellung ist genügend Zeit für den gegenseitigen Austausch in der Theatergalerie vorhanden. Veranstalter ist mein Betrieb in Luzern: Nina Meyer - Textredaktion | Media Production | Verlag, in Kooperation mit "Der Lesenarr" (Michael Knupper) aus Hamburg.

Die Projektideen entstanden im Mai 2014 und wurden in kürzester Zeit umgesetzt. Daher erfolgt unsere Pressemitteilung kurzfristig zum Veranstaltungstermin hin. Wir sind auf Ihre Kooperation angewiesen, um Kindern mit nur einer Herzkammer die bestmögliche Unterstützung zu gewähren.

Pressekontakt Veranstalter: Nina Meyer, Textredaktion | Media Production | Verlag, Glaubenbergstr. 12, CH-6162 Entlebuch / Luzern, Kontaktperson: Katharina Schönteich, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0041 (0)79 330 70 03 (direkt), 0041 (0)41 481 00 10, www.ninameyer.ch (Website im Aufbau)

Pressekontakt Fontanherzen e.V. Deutschland, creativ key Medienagentur, Kontaktperson: Carmen Krickau
Anton-Saefkow-Platz 8, 10369 Berlin, T 030 97 60 51 80, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aussender: Nina Meyer Textredaktion | Media Production | Verlag
Ansprechpartner: Katharina Schönteich
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +41 79 330 70 03
Website: www.ninameyer.ch

Quelle: www.pressetext.com/news/20140812026
PDF: www.pressetext.com/news/media/20140812026