Endspurt für größtes deutsches Solar-Crowdfunding

Solarpark Langenbogen (Foto: Econeers)Dresden/Wien (pts010/23.09.2014/08:30) - Am kommenden Mittwoch, den 24. September, endet das Crowdfunding für den Solarpark Langenbogen auf der Online-Plattform Econeers. (www.econeers.de/sonneninvest). Seit Ende Mai konnte das Photovolatik-Kraftwerk über 400.000 Euro von fast 300 privaten Investoren einsammeln - soviel wie kein anderes Photovoltaik-Projekt zuvor. Damit ist der Solarpark Langenbogen bereits jetzt das erfolgreichste Crowdfunding eines Solarparks und eines der größten schwarmfinanzierten Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland.

Über Econeers können Privatleute mit kleinen Geldbeträgen online in nachhaltige Energieprojekte investieren und so die Energiewende in Deutschland vorantreiben. Jeder Unterstützer erhält für sein Investment eine feste Rendite. Beim Solarpark Langenbogen liegt diese, abhängig von der Anzahl der produzierten Kilowattstunden, zwischen 4,5 und 5 Prozent jährlich.

"Wir freuen uns über das große Interesse der Crowd und möchten auf den letzten Metern natürlich noch möglichst viele Menschen für unser Projekt begeistern", so Sonneninvest-Geschäftsführer Michael Richter. Der Solarpark Langenbogen bei Halle an der Saale produziert seit 2010 auf einer Fläche von fast 26.000 Quadratmetern jährlich im Schnitt rund 970.000 Kilowattstunden EEG-geförderten Strom.

Wer steht hinter dem Solarpark in Langenbogen?

Die Sonneninvest Gruppe investiert seit 2009 erfolgreich in deutsche Photovoltaikkraftwerke. Ihre Vorstände Michael Richter und Harald Schüll sind seit über 25 Jahren im Banken- und Investmentgeschäft tätig.

Ing. Michael Richter ist Vorstandsvorsitzender der Sonneninvest AG und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit erneuerbaren Energien und im Speziellen mit Photovoltaik. Als Betreiber mehrerer Solarparks konnte er sein Know-how für den wirtschaftlichen Betrieb dieser Anlagen kontinuierlich erweitern und auch in Langenbogen professionell einsetzen.

Harald Schüll ist als CFO des Unternehmens für Controlling, Buchhaltung und die Verwaltung der Tochterfirmen zuständig. Gemeinsam mit Michael Richter verfügt er über die notwendigen Kompetenzen für die Auswahl und den Betrieb profitabler Solarparks.

Mit der Crowd zum Erfolg

Die Sonneninvest AG bietet privaten Investoren ein nachhaltiges, grünes Investment. Diese können die klimafreundliche Anlage unterstützen und ab 250 Euro bei Econeers Teil der Energiewende werden (www.econeers.de/sonneninvest).

Über Econeers
Econeers (www.econeers.de) bietet Privatpersonen Investmentangebote im Bereich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Durch grüne Investitionen kann jeder Bürger an der Energiewende teilhaben. Gesellschaftliche Verantwortung und Kapitalanlagen lassen sich so auf einfache Weise verbinden. Projekte auf Econeers haben neben der langfristigen Ausrichtung an regenerativen Energien eine nachhaltige und solide Wirtschaftsweise. Econeers ist die Schwesterplattform von Seedmatch, dem deutschen Marktführer im Bereich Startup-Crowdfunding. Über Seedmatch konnten bislang mehr als 19 Millionen Euro für die Finanzierung 68 junger Unternehmen eingesammelt werden.

Aussender: Sonneninvest AG
Ansprechpartner: Ing. Michael Richter, CEO
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 (1) 71728281
Website: www.econeers.de/sonneninvest

Quelle: www.pressetext.com/news/20140923010
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20140923010
Fotohinweis: Solarpark Langenbogen (Foto: Econeers)