Die Liebe meines Lebens, endlich gefunden

WriterNach fast 5 Jahren Hölle mit meinem Ex-Freund hatte ich keine Lust mehr auf Männer, ich hatte damit abgeschlossen und mich damit abgefunden allein durchs Leben  zu gehen. Der einzige Mann an meiner Seite sollte mein Sohn sein, den ich über alles Liebe. Also habe ich auch nicht mehr gesucht, geht ja auch ohne Partner. Aber meistens kommt es dann anders als man denkt.

Kurz vor  Vatertag 2010 schrieb mich ein Bekannter bei "Mein VZ" an, den ich durch meinen Besten Freund Chris kenne. Die beiden haben zu dem Zeitpunkt eine Umschulung zum Metallbauer, Fachrichtung Konstrucktionstechnik gemacht. Er wollte wissen was mit Chris los ist und warum er nicht mehr zur Umschulung erscheint. Ich konnte ihm das auch nicht wirklich erklären, obwohl er mein bester Freund war. "Ihm ging es gerade nicht so gut" meinte ich "und er braucht mal jemand der ihm die Meinung sagt und ihm die Augen öffnet wegen der Umschulung". Da meinte mein Bekannter dann: "Ich glaube der braucht mal einen tritt in seinem Ar… " (lach), "ja das möchte ich sehen" kam dann von mir. Er sagte dann: "Nee ich glaube das willst du lieber nicht sehen". Ja so fing es dann an, wir haben noch eine Weile weiter geschrieben und uns dann für den Vatertag verabredet, wir wollten mal gemeinsam mit Chris reden. Gesagt getan aber gebracht hat es leider nichts. Wir hatten aber trotzdem einen schönen Tag alle zusammen und wir haben gleich was für das nächste Wochenende ausgemacht. Wir wollten uns alle bei mir treffen weil ich da kein Kind frei hatte, am Vatertag  hatte ich Kind frei.

Chris hatte aber dann am Freitag  für den Samstag abgesagt, somit blieb dann nur noch der Bekannte (Jens) über. Ich schrieb ihn Samstag an und sagte: "Du paß auf, Chris kommt nicht, aber wenn du magst kannst du auch allein kommen und ich koche uns was leckeres (Hackbällchen Toskana)  hmmm ..." er meinte dann: "Soll ich wirklich allein kommen?" Ich dann: "Ja warum nicht". Dann kam eine Weile nichts und ich schrieb dann: "Hallo was ist denn nun". "Ja ich weiß nicht ob ich wirklich kommen soll". Ich fragte dann: "Was erhoffst du dir denn  wenn du herkommst, viele Männer wollen ja auch meistens nur mal ihren Spaß haben in Sache Sex." "Naja ich habe schon ernste Absichten" kam dann von ihm - darüber war dann ich sehr überrascht.

Damit hatte ich nun gar nicht gerechnet, zumal ich ja auch nicht mehr gesucht habe. Und eigentlich kein Mann mehr an mich ran lassen wollte. "Ok" meinte ich dann: "Komme vorbei und ich gebe dir die Chance uns näher kennen zu lernen". "Hmmm... " er war sich immer noch nicht sicher und ich schrieb dann: "Oh man das wird mir langsam zu blöd, ich mache jetzt Essen (lach)". Er dann: "Wie zu blöd?" "Ja mit dir und ob du nun herkommst?". "Aha" meinte er und dann kam nichts mehr von ihm, er war aber immer noch "ON", hatte aber nicht mehr geantwortet. Ich bin dann ab in die Küche und habe dann Essen gemacht. Mit mal klingelt es an der Haustür - ich ganz Überrascht - wer das wohl jetzt sein kann? Als ich auf machte stand Jens vor der Tür. "Grins" damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Essen war auch fast fertig. Wir haben zusammen gegessen, danach Musik gehört, den ganzen Abend geredet und ein paar Bierchen getrunken.

Es war ein sehr schöner Abend, das erste Mal, dass ich so unbeschwert mit jemandem reden konnte den ich erst vor kurzem kennengelernt habe. Dann hab ich es mir gemütlich gemacht, Schuhe aus und Füße hoch. Mit mal lag mein Kopf auf seinem Schoss und er guckte mich ganz verliebt an, Küsste mich und ich hab es zugelassen. Es war wunderschön, Liebe auf den zweiten Blick, ich war hin und weg von ihm. Ich fragte dann ob er Übernacht  bleibt, er: "Ja wenn du das gerne möchtest". Somit blieb er dann bis zum nächsten Morgen. Wir haben zusammen gefrühstückt, dann fuhr er nach Haus ohne noch zu sagen ob wir uns wieder sehen, nur das wir uns über "Mein VZ" schreiben. Dann bin ich erst mal bei "Mein VZ" rein, bin auf seine Pinnwand und habe ihm einen Eintrag hinterlassen. "Der Abend war sehr schön und ich hoffe es kommen noch mehr so schöne Abende mit dir" und als Beziehungsstatus hatte ich dann stehen, frisch verliebt.

Darauf kam leider erst mal nichts von ihm und ich dachte schon "na super" wollte er doch nur das eine? Nein wollte er nicht! An dem Sonntag war er sehr müde und nicht lange online er hatte erst am nächsten Tag etwas geschrieben: "Ich fand den Abend auch sehr schön und es werden mehr kommen". So richtig zusammen gekommen sind wir dann am 15.6.2010. Ich habe also nicht nach der großen Liebe gesucht, sondern mich finden lassen und es war wirklich Liebe auf den "zweiten Blick" bei mir. Jetzt sind wir schon 2 Jahre zusammen. Er hat auch einen Sohn der  bei seiner Ex wohnt. Nun hab ich endlich meine große Liebe bekommen und gebe ihn nie wieder her. Jens ich liebe dich über alles.