Bunte Innenstadt 2015 in Flensburg

Bunte Innenstadt 2015 FlensburgDie "Bunte Innenstadt - Kultur und Kulturen" lockt bereits zum dritten Mal in die Flensburger Fußgängerzone!

Immer wieder wird die Frage gestellt, was unsere schöne Stadt eigentlich außer den sich häufenden sommerlichen Events an Kulturellem zu bieten hat. Und vor allem: wissen alle davon? Eine Frage, die vor vier Jahren ein paar Interessierte zum Thema "Kultur" umtrieb und in Bewegung setzte. Warum sieht man an den gleichen Orten eigentlich immer nur die gleichen Menschen?

Die Recherche ergab eine riesige Vielfalt an spannenden Angeboten, und zwar im Bereich Kultur, aber auch Kulturen und Internationalem, die jedoch oft mehr im Verborgenen blühten. Durch Zufall stieß man, manchmal durch Aushänge oder kleine Artikel und Anzeigen, auf Veranstaltungen, oft hörte man erst hinterher davon.

Daraus entstand die Idee, die Kultur doch "einfach" einmal gebündelt und unmittelbar sichtbar zu machen - für alle Menschen in Flensburg.

Wo könnte das besser möglich sein, als an einem Samstag direkt in unserer gut belebten Fußgängerzone? City Flensburg, der Zusammenschluss der Kaufleute in der Innenstadt, war schnell als Unterstützer gewonnen, auch das TBZ gab rasch grünes Licht. Schon ein halbes Jahr später startete die "Bunte Innenstadt" zum ersten Mal, bereits damals mit 24 Kulturschaffenden aller Couleur.

Bands wie "Ageless Minds", der Autorentreff, Tangotänzer, Gesangs- und Malschulen, afrikanische Trommler, Theater, die Phänomenta etc. gehörten zu den Mitwirkenden der ersten Stunde. Die anliegenden Geschäfte in der Fußgängerzone unterstützten logistisch mit Strom, Wasser und Ausstattung, teilweise auch mit einer auf das Fest abgestimmten Fensterdekoration.

Im zweiten Jahr waren bereits über 40 "bunte" Teilnehmer dabei, die ihre Angebote präsentierten, so auch der Opernchor des Landestheaters Schleswig Holstein, Tanzgruppen, Theatermacher, Literaten, Künstler und gesellschaftliche Diskussionsforen. Diesmal machten auch diverse kostenlose Stadtführungen Lust auf mehr. Die Fußgängerzone war gefüllt mit flanierendem Publikum, das sich mit großem Interesse zum Zuhören, Zusehen und Mitmachen verführen ließ.

Vielfach ergaben sich aus diesen Begegnungen neue Verbindungen, Freundschaften sowie Theater-, Konzert- und Museumsbesuche. "Die Kultur und die Kulturen kommen direkt und eindrucksvoll vor Ort bei den Menschen an", berichten die Organisatoren der Bunten Innenstadt.

Am 27. Juni 2015 von 10.00- 16.00 Uhr findet die "Bunte Innenstadt" nun bereits zum dritten Mal statt, immer noch ehrenamtlich, unkommerziell und unpolitisch. Dieses Mal reicht der Platz in der Fußgängerzone nicht mehr für alle Mitwirkenden aus, sodass die kulturelle Flaniermeile mittlerweile bis zum Platz am Nordertor ausgeweitet wurde. Dort erwartet die Besucher ein volles Bühnenprogramm, gespickt mit Rock und Ohrwurmpop, die kleineren Gäste werden zu Kunsthandwerkern und Forschern. Auch die Freiwillige Feuerwehr Flensburg sorgt für Überraschungen. In der Norderstraße, zwischen Fußgängerzone und Nordertor, haben zahlreiche Einrichtungen und auch Privatleute spezielle Aktionen geplant - seien Sie gespannt!

Eine zweite Bühne gibt es in der Großen Straße, auf der Musiker, Poetryslammer und das Landestheater für ein unterhaltsames Programm sorgen.

Über 65 Gruppen und Personen sind am 27. Juni mit dabei. Neben der Unterstützung durch die Interessengemeinschaft der Kaufleute in der Innenstadt gab es in diesem Jahr zusätzlich erstmalig auch einen Zuschuss vom Kulturbüro der Stadt Flensburg.

Bunte Innenstadt 2015 Flensburg

Wir heißen alle Besucher herzlich willkommen. Weitere Inos auf: www.bunte-innenstadt.de