Plastics Piping Systems erobern Wien - Know-how zu Kunststoff-Rohrsystemen

Wien (pts010/22.01.2015/11:15) - Am 18. und 19. Mai 2015 tauschen sich in Wien Expertinnen und Experten über Anwendungen, Innovationen und Standards von Kunststoff-Rohrsystemen aus. Anlass ist der erste europäische Plastics Piping Systems Kongress, der im Rahmen der 57. Sitzung des CEN/TC 155 "Plastics piping systems and ducting systems" im Meeting Center von Austrian Standards in der Wiener Heinestraße stattfindet.

Rohrsysteme aus Kunststoff erfüllen wichtige Aufgaben. Und meist tun sie dies im Verborgenen. In der Erde vergraben, eingemauert oder in Schächten montiert, sichern sie die Versorgung mit Energie und Wasser und halten die Umwelt sauber. Doch damit sind ihre Anwendungsmöglichkeiten längst nicht ausgeschöpft. Austrian Standards hat deshalb den ersten internationalen Kongress zu diesem Thema initiiert und organisiert.

"Wien eignet sich optimal als Veranstaltungsort für den Plastics Piping Systems Kongress", erklärt Dipl.-Ing. Udo Pappler vom Österreichischen Forschungsinstitut für Chemie und Technik (OFI). Abgesehen von den Vorzügen, die Wien als Stadt auszeichnen, verfügt Österreich im Bereich Kunststoff-Rohrsysteme über beachtliches Know-how - finden sich hierzulande doch maßgebliche Kunststofferzeuger und Rohrproduzenten.

Trends und Innovationen

"Die österreichischen Unternehmen in diesem Bereich investieren konsequent in Forschung und Entwicklung. Wohin die Trends gehen und welche Innovationen die Branche erwarten darf, darüber weiß man hierzulande recht gut Bescheid", ist Udo Pappler, der den Bereich Werkstoffanwendungen am OFI leitet, überzeugt. Er ist seit Jahresbeginn Vorsitzender des Komitees 005 "Rohre aus thermoplastischen Kunststoffen für Flüssigkeiten und Gase" bei Austrian Standards und wird auch beim Kongress vortragen sowie die Session zu innovativen Anwendungen moderieren.

Zahlreiche weitere Top-Expertinnen und -Experten aus Praxis, Normung und Wissenschaft vermitteln bei der zweitägigen Branchenveranstaltung internationales Know-how aus erster Hand. Auf dem Programm stehen Vorträge u. a. zu Innovationen bei polymeren Werkstoffen, zu Aspekten der Verarbeitung, Anwendung und Prüfung oder zu Chancen und Risiken des globalen Markts.

Das Programm des Plastics Piping Systems Kongresses findet sich auf der Website von Austrian Standards unter www.austrian-standards.at/plastics-piping . Dort können sich Interessierte auch online anmelden. Die zweitägige Veranstaltung wird durchgängig in englischer Sprache abgehalten und simultan übersetzt.

Rechtzeitig anmelden

Es gibt bereits zahlreiche Teilnahmezusagen aus Österreich und anderen europäischen Staaten. Da die Veranstaltung in jener Woche stattfindet, in der auch der Eurovision Song Contest in Wien durchgeführt wird, ist es ratsam, sich rechtzeitig anzumelden. Damit auch die Hotelreservierung klappt, empfiehlt sich die Anmeldung bis Ende März.

Plastics Piping Systems Kongress
18. und 19. Mai 2015
Austrian Standards Meeting Center
Heinestraße 38, 1020 Wien, Österreich

Aussender: Austrian Standards Institute - Österreichisches Normungsinstitut
Ansprechpartner: Dr. Johannes Stern
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 1 21300-317
Website: www.austrian-standards.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20150122010