Vorgestellt: Die besten Webseiten für Finanz-Interessierte

business 1989126 1280Es ist kein Geheimnis: Die aktuelle Inflationsrate sorgt dafür, dass das Geld auf dem eigenen Konto nach 20 Jahren nur noch zwei Drittel wert ist. Um sich vor diesem Verlust zu schützen, ist es schlau, sich nach Investmentmöglichkeiten umzuschauen – diese gibt es für jede Alters- und Vermögenslage. Wer etwa nur wenig Geld zur Verfügung hat, kann monatlich in einen ETF-Sparplan seiner Hausbank investieren; besser Situierte können auch einen Immobilienkauf in Betracht ziehen. Zuallererst steht jedoch in jedem Fall das Informieren: Wer ohne Vorwissen an die Sache herangeht, läuft Gefahr, seinen investierten Betrag zu verlieren.

Wir stellen im Folgenden einige der umfangreichsten Webseiten englischer und deutscher Sprache vor, die sich mit Finanzthemen auseinandersetzen.

Yahoo! Finance

Ein erster guter Anlaufpunkt bei Thema Aktien, CFD, Rohstoffe und mehr ist Yahoo! Finance. Hier werden Informationen aus unterschiedlichen Quellen zusammengetragen, wodurch sich ein guter Gesamtüberblick über die Marktlage ergibt. Wer tiefer in eine bestimmte Thematik einsteigen will, kann selbstverständlich nach den gewünschten Kategorien filtern.

Investopedia

Investopedia ist eines der großen englischsprachigen Investment-Portale und richtet sich neben Einsteigern vor Allem auch an etwas fortgeschrittenere Leser. Ein Börsen-Newsletter, Aktien-Simulator, Tutorials, News und mehr machen die Seite zu einem umfangreichen Schatz an Finanzinfos.

Handelsblatt

Wer sich eher für den deutschen Markt interessiert und Nachrichten am liebsten in der eigenen Muttersprache lesen möchte, ist auf der Website des Handelsblatts nicht verkehrt. Hier findet man nicht nur News zu Aktienmärkten, sondern auch Infos zu aktuellen politischen Entwicklungen, technischen Innovationen und Karriereplanung. Häufig gibt es Abo-Aktionen, in denen Studenten und andere Gruppen die Zeitschrift für einen bestimmten Zeitraum deutlich vergünstigt erhalten.

boerse.de

Als ‚Europas erstes Finanzportal‘ beschreibt sich die Website boerse.de. Hier findet man aktuelle Aktienkurse und Indizes, gleichzeitig bietet die Seite allerdings auch Grundlagenkurse zu allen relevanten Themen an – Einsteiger sind hier also gut beraten.

Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest bewertet regelmäßig nicht nur Konsumgüter, sondern auch Dienstleistungen und Finanzprodukte. Diese sind wie gewohnt im Heft verfügbar, lassen sich aber auch ganz bequem online als PDF lesen – die hier behandelten Themen umfassen ETFs, Altersvorsorge, Depotvergleiche und mehr.

Die hier aufgeführten Websites bieten einen gut fundierten Einstieg in die Welt des Investierens. Wer sich darüber hinaus weiter mit dem Thema beschäftigen möchte, sollte sich den Internetauftritt seiner Bank genauer anschauen: Wer etwa bei der comdirect ein Konto unterhält, kann kostenlos an Online-Seminaren zum Thema Vermögensaufbau, Investieren und mehr teilnehmen. Häufig finden sich hier auch Aktionen und Sonderangebote, die sich speziell an Kunden richten und sonst nicht auffallen würden.