Tag: 31. März 2015

Sven Marx

Vortrag: „Vom Pflegefall zum Globetrotter auf dem Fahrrad“ – VHS Flensburg

Im Januar 2009 wurde über Nacht ein Leben, das mit Tauchen und Motorradfahren in vielen Ländern dieser Welt angefüllt war, auf den Kopf gestellt. Die Diagnose: Ein Tumor am Hirnstamm der umgehend operiert werden musste.

In der neunstündigen OP musste Sven Marx dreimal wiederbelebt werden. Nach weiteren Komplikationen war er halbseitig gelähmt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr essen/trinken und atmen. Seiner Frau offenbarten die Ärzte, dass er als Pflegefall auch nie mehr Reisen würde. Nach drei Monaten auf der Intensivstation, von Maschinen am Leben gehalten und einem dreimonatigen Reha-Aufenthalt kämpfte er sich in ein neues Leben.

Das Ziel heißt Musterhaus

DHV gibt Tipps für den Musterhausbesuch

Ostfildern (pts025/31.03.2015/12:55) – Einer der größten Vorteile von Fertighäusern ist, dass man sie in Musterhausausstellungen ansehen, anfassen und betreten kann. Kein Wunder also, dass in diesem Frühjahr wieder Zehntausende Besucher in die Hausausstellungen strömen, von denen es bundesweit fast zwanzig gibt. Der Deutsche Holzfertigbau-Verband e.V. (DHV) hat ein paar Tipps parat für Bauinteressenten, die auf absehbare Zeit bauen wollen und aktuell ihr Traumhaus suchen.

EU-Austritts-Volksbegehren: „ÖVP tritt österreichische Verfassung mit Füßen“

Zeiselmauer (pts012/31.03.2015/10:05) – EU-Austritts-Volksbegehren informiert: „Wenn sich die Regierungspartei ÖVP in ihrem jüngst präsentierten neuen Parteiprogramm klar für eine gemeinsame EU-Armee ausspricht und sich damit noch enger an die EU-Militarisierung anpassen will, höhlt sie damit weiter die Bundesverfassung aus und verhält sich nun bereits völlig eindeutig neutralitäts- und somit verfassungswidrig“, ist Inge Rauscher, Bevollmächtigte des bevorstehenden EU-Austritts-Volksbegehrens, welches vom 24. Juni bis 1. Juli 2015 abgehalten wird, entsetzt. „Eine österreichische Beteiligung an einer EU-Armee wäre ein eindeutiger und endgültiger Neutralitätsbruch.“

Tierische Erlebnisse in Australien

Talente und Engagierte gesucht: Mit Stipendium lernen bei den Kiwis und Kängurus

Wien (pts008/31.03.2015/08:30) – Bewerbungen bei „Meet the Schools“ am 18. April in Wien: Sie suchen das Talent auf der Geige, beim Zeichnen, Schwimmen oder Hockey, im Debattierclub und die Mathe-Tüftler. Helfer im Tierheim, Engagierte bei der Feuerwehr, in der Kirche, für Behinderte oder in der Schülervertretung haben auch beste Chancen. Die Botschafter Neuseelands und Australiens vergeben in diesem Jahr gemeinsam mit Schulen der beiden Länder und der Bildungsberatungsagentur Hausch und Partner aus Hamburg Teilstipendien für das Lernen bei den Kiwis und Kängurus im Gesamtwert von über 100.000 Euro.