Dolmetscher

Muster-Set "Qualität durch Weiterbildung" (Grafik: DVÜD e.V.)

DVÜD startet sein Programm „Qualität durch Weiterbildung“

Berlin (pts024/06.06.2012/15:05) – Der DVÜD (Deutscher Verband der freien Übersetzer und Dolmetscher e.V.) bietet seinen Mitgliedern ein Weiterbildungsprogramm zur Qualitätssicherung an. Dieses Programm ist interdisziplinär gestaltet. Das heißt: jeder Übersetzer und Dolmetscher hat die Chance, sich in seinen Wunschgebieten weiterzubilden. Das Angebot wird dabei ständig ergänzt und erweitert. Von fachspezifischen Weiterbildungen über Veranstaltungen zu wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerrelevanten Themen bis hin zu Einführungsveranstaltungen in Sachen Software wird alles vertreten sein.

Derzeit werden Termine mit Referenten und Dozenten sowie Unternehmen aus der Wirtschaft festgelegt. Einige Termine, wie z. B. das Webinar zum Thema Beeidigung/Vereidigung in Deutschland, stehen schon fest.

Die Expertenrunde

Die Sprache als Schlüssel zur Welt

Wien (pts023/26.01.2012/15:15) – Extrem vielfältig kann das Ergebnis von Übersetzung sein, diagnostizierte eine hochkarätige Expertenrunde aus dem öffentlichen Bereich und der Privatwirtschaft anlässlich einer Podiumsdiskussion, zu der Mag. Sabine Kern, Vorsitzende der Sprachdienstleister Wiens, im Rahmen der Informationsveranstaltung „Die Sprache als Schlüssel zur Welt. Was sollten Auftragnehmer bei ihrem potenziellen Kunden beachten, um einen Auftrag zu erhalten?“ eingeladen hat. Übereinstimmend wurde betont, dass bei Übersetzungen in Fachgebieten vorherrschende Termini oder Standards stets eingehalten werden müssen, während bei touristischen oder werblichen Themen mehrheitlich Gefühle oder Stimmungen im Vordergrund stehen.

Qualität am Standort Deutschland

Deutscher Verband der Übersetzer und Dolmetscher

Berlin (pts005/18.01.2012/08:00) – Was als loser Zusammenschluss einiger Übersetzer Anfang 2011 begann, entpuppte sich als Herzensaufgabe für die Gründer des DVÜD mit Sitz in Berlin. Mit viel Elan, noch mehr Ideen und einer Reihe namhafter Partner, bereitet sich der neue Berufsverband für Übersetzer und Dolmetscher auf den offiziellen Launch am 1. April 2012 vor.

Doch schon im Vorfeld gibt es viel zu berichten. So wurde für alle Interessierten bereits die Möglichkeit eröffnet, sich dem Verband anzuschließen und damit die Aufnahmegebühr zu sparen.