Erfolg

KDW Neumünster

Zwei zusätzliche Vorstellungen für „Wir sind die Neuen“ im KiNO im KDW*

Aufgrund des großen Erfolges der Filmkomödie „Wir sind die Neuen“ mit bereits zwei ausverkauften Vorstellungen zeigt das KiNO im KDW diesen Generationsübergreifend brillant-bissigen Wohlfühl-Film noch insgesamt vier Mal an zwei weiteren Vorführtagen, und zwar nun auch um 18 Uhr und danach noch einmal wie gewohnt um 20 Uhr: am Donnerstag, den 22. Januar und am Mittwoch, den 28. Januar.

Power sucht Frau (Goldegg Verlag)

„Frauen müssen ihre Karriere strategischer angehen“

Wien (pts015/05.09.2012/11:15) – Wir Frauen dürfen nicht alles dem Zufall überlassen, meint Anke van Beekhuis. In ihrem neuen Buch „Power sucht Frau – Übernehmen Sie Führung für Ihren Erfolg“ bestärkt sie, die eigenen Ziele durchzusetzen.

An der gläsernen Decke bauen Frauen mit

Ausreden dafür, weshalb es mit der Karriere nicht geklappt hat, kennt Anke van Beekhuis viele. Allerdings weiß sie, dass es kein zwingendes Schicksal ist, wenn Frauen ewig in der zweiten Reihe bleiben oder andere die Anerkennung für ihre Arbeit einheimsen. „Frauen stehen sich punkto Karriere häufig selbst im Weg und verharren lange in unbefriedigenden Situationen. Sie sind zu bescheiden und planen zu wenig, oft kennen sie nicht einmal genau ihre beruflichen Ziele“, weiß sie aus ihrem Beratungsalltag. Anke van Beekhuis leitet ihr Beratungsunternehmen „TheRedHouse“ und gründete die Plattform frauenkraft.info. Das Phänomen „gläserne Decke“ können Frauen beeinflussen, wenn sie sich ihre Karrierewünsche bewusst machen und sich gezielt dafür engagieren.

Franchise-Gründer

Studie belegt: Franchise-Gründungen sind erfolgreicher

Berlin (pts015/11.06.2012/12:30) – Wie erfolgsversprechend sind Franchise-Gründungen? Diese Frage beschäftigt das Franchise-Netzwerk, die Medien sowie Multiplikatoren aus Politik und Wirtschaft. Erste Antworten liefert eine vom Deutschen Franchise-Verband e. V. (DFV) beauftragte, noch laufende Studie mit dem Titel „Franchising – Erfolgsgarant für Unternehmensgründungen?“. Die bisherige Auswertung zeigt, dass Franchise-Gründer im Durchschnitt nach einem Jahr noch zu 94 Prozent aktiv sind; bei unabhängigen Gründungen haben sich dagegen etwa 85 Prozent der Unternehmer behauptet. Zwei Jahre nach der Gründung existieren noch 90 Prozent der Franchise-Nehmer und 75 Prozent der „allgemeinen Existenzgründer“. Im dritten Jahr sind noch 83 Prozent der Franchise-Unternehmer aktiv und 68 Prozent der übrigen Selbstständigen.

1. Wiener Kongress für mentale Stärke

ANZEIGE – Wien (pts006/01.06.2012/09:15) – Ist mentale Stärke auch im Berufsleben entscheidend für unseren Erfolg? Wenn ja, wie erlangt man sie und welche zusätzlichen Möglichkeiten entstehen dadurch? Dieses Thema wird beim 1. Wiener Kongress für mentale Stärke am 29. und 30. Juni 2012 von Experten im Tech Gate Vienna erörtert. Werner Schweitzer: „Mentale Stärke ist …

1. Wiener Kongress für mentale Stärke Weiterlesen »

Usability als Schlüssel zum Erfolg

Wien (pts027/05.03.2012/16:00) – Erfolgreiche Websites und Anwendungen sind wie gute Verkäufer – sie gehen auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden ein.

Doch was wollen Ihre Kunden? Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, was User wollen, wie User denken und wie eine optimale User Experience erreicht werden kann.

INTERFACE CONSULT, der bekannte Wiener Usability Spezialist (www.usability.at), vermittelt nun in einer Seminarreihe das nötige Know-How, um Unternehmen und Behörden zu Webauftritten und Anwendungen zu verhelfen, die Vertrauen erwecken und beim Kunden ankommen.

Maskentanz (Goldegg Verlag, Wien)

Phänomen Fassadenleben im Beruf und privat

Wien (pts034/22.02.2012/14:00) – „Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm ich so selten dazu.“ Für Ödön von Horváth war es die fehlende Zeit, die Menschen daran hindert, wirklich sie selbst zu sein. Die Wiener Psychologin und Psychotherapeutin Helene Drexler erkennt, dass Zeitmangel kaum ein Hindernis ist. Attraktivität, Erfolg und Beliebtheit – das sind die Maßstäbe, denen sich viele Menschen unterordnen. Bis von der eigentlichen Person nichts mehr übrig ist.

Auf der Straße des Erfolgs

Bernhard ist Workaholik: täglich 100 Prozent Arbeitseinsatz, ein genialer Netzwerker, stets von sich selbst überzeugt und erfolgsverwöhnt. Er ist ein Leistungsmensch, der sich um Gewinn, Ansehen und Anerkennung bemüht. Die Konsequenz, mit der er dieses Ziel in seinem Berufsleben, im Alltag und in den Beziehungen verfolgt, ist außergewöhnlich. Probleme haben keinen Platz – Bernhard hat alles unter Kontrolle. Versagen passt nicht ins Lebenskonzept. Zeigt sich im funktionierenden Leben eine Schwachstelle, wird sie weggeschoben und bagatellisiert.

CDA Verlag

Der Android-Hype gewinnt weiter an Dynamik

Perg (pts027/09.08.2011/15:40) – Anfang Juni startete das erste regelmäßig erscheinende Android-Magazin am deutschsprachigen Zeitschriftenmarkt und bereits zwei Wochen später gab es die ersten Meldungen über Lieferengpässe. Am Ende der Angebotszeit war beinahe die gesamte Liefermenge ausverkauft. Der CDA Verlag reagierte mit einer 30% höheren Auflage für die Zweitausgabe, doch diese legte quasi einen Raketenstart hin und es gibt bereits nach drei Angebotstagen Lieferschwierigkeiten. Mit einem solchen Run auf das Heft hat der Verlag nicht gerechnet und deshalb wird es auch in den nächsten Wochen weiterhin zu Engpässen kommen. Eine Nachlieferung ist selbst beim Verlag bzw. der Blog-Seite nur noch kurze Zeit möglich, eben solange der Vorrat reicht.

Dass Android die Nummer eins bei den mobilen Betriebssystemen ist, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Mit der Dynamik, die hinter diesem Wachstum steckt, konnte hingegen kaum jemand rechnen.