Völkerschlachtdenkmal

Europas Vergangenheit wird im Oktober 2013 in Leipzig lebendig

Leipzig (pts016/16.10.2013/13:35) – Gedenken, Feiern, Erleben – mit einer Vielzahl außergewöhnlicher Veranstaltungen erinnert Leipzig im Jahr 2013 an den 200. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig und an die Einweihung des Völkerschlachtdenkmals, die am 18. Oktober 1913 erfolgte. Anlässlich des Doppeljubiläums kommen Persönlichkeiten aus ganz Europa zusammen, um gemeinsam zurück und nach vorn zu blicken. Höhepunkt ist eine Gedenkwoche vom 16. bis 20. Oktober 2013.

Bereits im Vorfeld der Gedenkwoche wurden hochkarätige Ausstellungen eröffnet, die sich mit den historischen Ereignissen beschäftigen. Seit 3. August 2013 zeigt Yadegar Asisi im Panometer Leipzig sein neues Monumentalbild „Leipzig 1813 – In den Wirren der Völkerschlacht“. Das weltgrößte 360-Grad-Panorama sowie die begleitende Ausstellung widmen sich den Auswirkungen auf das zivile Leben der Leipziger Bevölkerung während jener Oktobertage.