Wolfgang Schramek

Wolfgang Schramek informiert über Europäischen Markenschutz

Salzburg (pts018/08.10.2012/12:30) – Rund ums Thema „Europäischer Markenschutz“ referiert Dr. Wolfgang Schramek (Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt, Alicante) am 18. Oktober in der Rechts – wissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.

Der ausgewiesene Experte informiert über Fragen zum EU-Markenregistrierungssystem: Wie kann eine Marke europaweit geschützt werden? Wann ist der Schutz über ein Design oder eine Marke zielführender? Wie können dreidimensionale Formen geschützt werden? Welche gewerblichen Schutzmöglichkeiten sind für Start-Ups geeignet? Gibt es Tricks in der Anwendung des Markenschutzes? Der Vortragende ist seit 2000 Verantwortlicher für Markenprüfung am HABM Alicante, der europäischen Behörde für Markenregistrierung. Er wird diese und andere spannende Fragen rund um den europäischen Markenregistrierungsprozess beantworten und seine Erfahrungen weitergeben.