Wetter

Bring your own Device ist der neue Trend in der Geschäftswelt

In fast jedem Beruf ist es heutzutage notwendig, ein Handy zu haben. Nicht nur damit man immer erreichbar ist, sondern auch, damit man andere immer erreichen kann, oder mal eben etwas im Internet nachlesen kann, oder das Wetter vorhersehen kann, einen Stau umfahren, etc. Es gibt vieles, was man mit einem Smartphone machen kann, das man in der Geschäftswelt braucht.

Da die meisten Arbeitnehmer bereits über ein eigenes Smartphone verfügen, geht der Trend aktuell zu BYOD, bring your own device. Das bedeutet so viel wie „bring dein eigenes Gerät mit“ und bezieht sich darauf, dass ein Arbeitnehmer sein privates Telefon auch als Diensthandy nutzt. Das hat mehrere Vorteile, für beide Seiten.

Donnerwetter Screenshot

Homepage Wetter – Das Wetter auf Eurer Homepage

ANZEIGE – Möchtet Ihr den Besuchern Eurer Homepage etwas besondere bieten? Dann bindet doch z.B. einfach mal ein kostenloses Wetter Widget in eure Homepage ein. Hier findet Ihr einige Webseiten, die diesen Service bieten. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei. 1.) Wetter Widget von „donnerwetter.de“ Screenshot: Hier geht’s zur Webseite 2.) Wetter Widget von …

Homepage Wetter – Das Wetter auf Eurer Homepage Weiterlesen »

So war das Deutschlandwetter 2011

Deutschlandwetter – 2011 war zu warm und trocken – 2012 beginnt stürmisch

Wiesbaden (pts013/05.01.2012/15:30) – „Nachdem das Jahr 2010 zum ersten Mal seit 1996 kälter als im langjährigen Mittel war, hat die Wärme im vergangenen Jahr wieder voll zugeschlagen“, so das Fazit des WETTER.NET-Experten Dominik Jung.

Der Wiesbadener Diplom-Meteorologe hat für pressetext das Deutschlandwetter 2011 analysiert und kommt zu folgenden Ergebnissen: „Mit 9,6 Grad war 2011 um 1,4 Grad wärmer als im langjährigen klimatologischen Mittel. Als amtliches Mittel gilt dabei der Referenzzeitraum der Jahre 1961 bis 1990.

eBay-Sommerbarometer

eBay-Sommerbarometer: Österreicher für alle Wetter-Extreme gerüstet

Wien (pts011/28.07.2011/11:15) – Die Österreicher sind bereits leidgeprüft, was den Sommer angeht – müssen sie sich doch auf immer stärker wechselndes Extremwetter einstellen. Dass sie diese Lehre aus den letzten Jahren bereits gezogen haben, zeigen die Einkäufe auf eBay.at: Wer denkt, in Vorbereitung auf die Sommersaison würden nur Kleider und Badehosen gekauft, irrt – auch Jacken und Mäntel haben Hochsaison.

Hitze von bis zu 37 Grad, gefolgt von 3 Wochen Regen? Die Österreicher haben aus den wechselhaften Sommern gelernt und sich daher heuer bereits im Vorfeld auf einen Sommer der Extreme eingestellt. Dies bestätigen die Verkaufszahlen von eBay.at:

Jacken und Mäntel genauso gefragt wie Bikinis und Badehosen

Besser mit Holzfaserdämmung!

Holzfaserdämmstoffe trotzen sommerlichen Wetterlaunen

Wuppertal (pts008/19.07.2011/10:00) – Holzfaserdämmstoffe werden mit sommerlichen Wetterlaunen spielend fertig! Durch ihre hohe Wärmespeicherfähigkeit gelingt es den natürlichen Holzprodukten, das Vordringen der Sommerhitze in die Wohnräume um etliche Stunden zu verzögern. Das macht sich sowohl in Etagenwohnungen als auch unterm Dach bemerkbar: Trotz hoher Außentemperaturen fühlen sich Mensch und Tier in Gebäuden mit Holzfaserdämmung fit genug, um selbst an sehr schwülen Sommertagen eigene Aktivitäten zu entfalten.
„Der Rohstoff Holz verfügt von Natur aus über eine spezifische Wärmespeicherkapazität von 2.100 Joule pro Kilogramm. Dadurch können Dämmstoffe aus Holzfasern eine Überwärmung der Wohnräume besonders effektiv und nachhaltig verzögern. Sie funktionieren wie ein eingebautes Schutzschild, das die bewohnten Räume abschirmt, bis die abendliche Abkühlung einsetzt, so dass sich die Intensität der durch die Wände und Dachflächen eindringenden Außentemperaturen spürbar mindert. Die Spitze der Hitzewelle wird durch eine Holzfaserdämmung sozusagen ausgesperrt“, erläutert Dr.-Ing. Tobias Wiegand, Geschäftsführer beim Verband Holzfaser Dämmstoffe (VHD e.V.; www.holzfaser.org) in Wuppertal.

Das persönliche Wetter direkt in das Mailing eingebunden

Das aktuelle Wetter für jeden Newsletter-Empfänger

Wien (pts005/16.07.2011/16:45) – dialog-Mail hat für seine E-Mail-Marketing Software ein Plug-In entwickelt, über das für jeden Empfänger eine Vorschau für das aktuelle Wetter in jedes Mailing eingebunden werden kann. Die Wetter-Daten werden anhand der Postleitzahl ermittelt – jeder Empfänger bekommt also sein persönliches Wetter.

Am Wochenende bis 30 Grad – der Sommer wird wechselhaft

Wiesbaden (pts014/05.05.2011/11:05) – Die Nacht zu Donnerstag brachte wieder Frost bis minus 5 Grad, direkt am Erdboden kühlte es sogar auf minus 8 Grad ab (z.B. in Halle an der Saale, Berlin oder Emden). Damit haben die verfrühten Eisheiligen nun aber ihren Höhepunkt überschritten. In den kommenden Tagen geht es rasch Richtung Sommer.

wetter.at-Messstationen nun auch mit WetterCams

Lenzing (pts/11.01.2011/17:35) – Die MOWIS GmbH – Mobile World Information Systems – baut seit Mitte des Jahres 2009 erfolgreich ihr Messnetz aus. Das bis dato über 220 Stationen umfassende Netzwerk wurde in den letzten Monaten gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Tourismus um weitere 75 Messstationen erweitert. Seit wenigen Tagen bietet MOWIS jedem Partner nun auch die Möglichkeit – zusätzlich zu den Messstationen – mit Webcams seine eigene, umfangreiche Wetterbeobachtungsstation zu betreiben.