Hotel Retter mit "Green Globe" ausgezeichnet

Das Team vom Seminarhotel RetterPöllauberg (pts006/26.11.2012/09:50) - Das Hotel Retter in der Steiermark ist als erstes Hotel Österreichs mit dem weltweiten Umweltgütesiegel "Green Globe" und dem Österreichischen Umweltgütesiegel ausgezeichnet worden. Damit setzt das mehrfach zum "Besten Seminarhotel Österreichs" ausgezeichnete Hotel mitten im Naturpark Pöllauer Tal mit seinen 70 Mitarbeitern einen weiteren Meilenstein in der österreichischen Tourismusbranche.

"Retter steht für Lernen und Weiterentwicklung", erklärt Ulli Retter. "Seit mehr als 20 Jahren leben wir diesen Ansatz. Diese beiden Zertifizierungen sollen uns helfen, im laufenden Betrieb einen wertvollen Reflexionsprozess für die täglichen Abläufe im Hotel in Gang zu halten. Das wird zu weiteren Verbesserungen in wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit führen. So werden der Green Globe jährlich und das Österreichische Umweltgütesiegel alle vier Jahre überprüft."

20 Jahre gelebte Nachhaltigkeit

Die Retter-Landwirtschaft mit Obstbau rund um das Hotel ist seit 20 Jahren biologisch geführt und versorgt die Gäste mit gesunden Säften und Bränden. Die Küche bleibt im Dorf: Gekocht wird mit regionalen und seit 2004 biozertifizierten Lebensmitteln. Das gesamte Hotel ist mit steirischem Vollholz eingerichtet. In den 98 Hotelzimmern sorgen Netzstromfreischaltungen, extra lange metallfreie Betten und die absolute Stille ums Hotel für ruhigen Schlaf.

Die ÖKO-Bilanz kann sich sehen lassen: Einsparungen von 900.000 Kilogramm CO2-Ausstoß und 3.000.000 Liter Trinkwasser pro Jahr: Beim letzten Zubau 2008 wurde auf Energieeffizienz besonderer Wert gelegt: Die Ausrichtung nach Süden, ein Biomasseheizwerk gekoppelt mit Niedertemperaturheizung und verbundenen Fensterkontakten, aufwändige Regeltechnik mit Visualisierung und eine Regenwasseranlage für Toilettenspülung und Gartenbewässerung waren das Ergebnis. Das Wellnessreich "Bewusst-SEIN" auf 1.200 Quadratmetern wurde aus Lehm, Glas und Holz errichtet und repräsentiert im Saunabereich die Sieben Lebenswelten des Naturparks Pöllauer Tal.

Grüne Seminare

Im Seminarbereich helfen lichtdurchflutete-Kuppel-Seminarräume Strom sparen. Die Gäste trinken im Seminarbereich bestes Retter-Bergquellwasser aus Glasflaschen. Auf weit transportiertes Mineralwasser wird verzichtet, und der Erlös des eingesparten Wareneinsatzes für die Hartberger Hilfsorganisation "Österreich hilft Afrika" für Brunnen- und Spitalsbauten zur Verfügung gestellt.

Zusammen mit dem familieneigenen Unternehmen Retter Reisen, das als einziges Unternehmen Österreichs bereits die neue Busgeneration mit Euro 6- Motor einsetzt, wird den Kunden die wohl umweltfreundlichste Art an- und abzureisen geboten. Bereits 20 Prozent aller Seminargruppen nehmen dieses kostengünstige und sichere Service in Anspruch. Privatgäste werden ab zwei Übernachtungen kostenlos vom Bahnhof Hartberg abgeholt.

Für Fragen steht Ulli Retter gerne persönlich zur Verfügung: Ulli Retter, Seminar Hotel Restaurant Retter, 8225 Pöllauberg 88, Tel. 03335/2690, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.retter.at

Aussender: Retter Tourismusberatung GmbH
Ansprechpartner: Ulli Retter
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03335/2690
Website: www.retter.at

Quelle: www.pressetext.com/news/20121126006
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20121126006
Fotohinweis: Das Team vom Seminarhotel Retter